Mac Spiele, Mac Games, iPhone Spiele, iPhone Games, iPad Spiele, iPad Games

macinplay

Spiele für Apple Macintosh, iPhone und iPad

Apple stellt iPod nano mit Multi-Touch vor

Verfasst von Gero Pflüger am 2. September 2010 Kommentieren

Apple hat gestern den komplett neu designten iPod nano mit Multi-Touch vorgestellt. Einfaches Tippen oder Streichen eines Fingers auf dem Display lässt Anwender durch die Musiksammlung navigieren. Bei nur fast der Hälfte der Größe und des Gewichts des Vorgängermodells zeichnet sich der neue iPod nano durch ein Gehäuse aus poliertem Aluminium und Glas sowie einen integrierten Clip, um ihn unmittelbar tragbar zu machen, aus. Der neue iPod nano bietet darüber hinaus die Genius Mixes-Funktion, um Wiedergabelisten zu erstellen und zu bearbeiten, einen eingebauten FM-Radio-Empfänger mit Live-Pause sowie bis zu 24 Stunden Musikwiedergabe ohne ein einziges Mal nachzuladen.

“Das ist die größte Neuerfindung des iPod nano seit seinem Debüt im Jahr 2005 und wir denken, dass die Nutzer ihn lieben werden”, sagt Steve Jobs, CEO von Apple. “Durch den Austausch des Clickwheels gegen Multi-Touch konnten wir den iPod nano auf ein atemberaubend kleines Design schrumpfen, welches ihn durch den integrierten Clip unmittelbar tragbar macht.”

Der neue iPod nano mit Apples Multi-Touch lässt Anwender ihre Songs, Künstler, Alben und Wiedergabelisten durch Tippen oder Streichen eines Fingers auf dem Display erreichen. Durch längeres Halten des Fingers gelangt man zurück zum Homescreen und mit Hilfe von zwei Fingern kann der Bildschirm gedreht werden, wenn der iPod kopfüber an der Kleidung befestigt ist. Außerdem kann der Homescreen individualisiert werden, indem Icons einfach von anderen Screens auf den Homescreen gezogen werden.

Der iPod nano bietet zudem die Shake-to-Shuffle-Funktion, die es Musikliebhabern ermöglicht, ihren iPod nano zu schütteln, um zum nächsten Song in der Musiksammlung zu wechseln. Mit dem eingebauten FM-Radio können die beliebtesten Radiostationen gehört und mittels Live-Pause die Lieblingsradiosendung angehalten und später an gleicher Stelle wieder fortgesetzt werden, ohne auch nur einen Beat zu verpassen.

Das aufregend neue Design mit nur fast der Hälfte der Größe und des Gewichts des Vorgängermodells macht den ultra-tragbaren iPod nano zum optimalen Trainingspartner. Man befestigt einfach den iPod nano am Trainingsoutfit, berührt seine Musik und startet mit dem Workout. Der iPod nano hat einen integrierten Schrittzähler und unterstützt Nike+ iPod, um Lauf- und Trainingseinheiten zu verfolgen.

Der iPod ist die erfolgreichste Familie von digitalen Musikplayern, mit bereits über einer Viertelmilliarde verkauften Stück. Apples neue iPod-Linie für das Weihnachtsquartal besteht aus dem brandneuen iPod shuffle für gerade einmal 49 Euro inkl. MwSt.; dem bemerkenswerten iPod nano mit Multi-Touch ab 159 Euro inkl. MwSt.; dem neuen, unglaublichen iPod touch mit Retina Display, Apples A4 Chip, FaceTime, HD-Videoaufnahme und Game Center ab 229 Euro inkl. MwSt.; und dem iPod classic mit 160GB für 229 Euro inkl. MwSt..

Der neue iPod nano wird ab kommender Woche als 8GB-Modell zu einem Preis von 159 Euro inkl. MwSt. (enthalten sind ungefähr 32 Euro MwSt. und Urheberrechtsabgabe) und als 16GB-Modell für 189 Euro inkl. MwSt. (enthalten sind ungefähr 38 Euro MwSt. und Urheberrechtsabgabe) verfügbar sein. Beide Modelle gibt es in den Farben Silber, Graphit, Blau, Grün, Orange und Pink im Apple Store*, den Apple Retail Stores und dem Apple Fachhandel. Der 8GB und 16GB iPod nano (PRODUCT) RED ist im Apple Store* und den Apple Retail Stores verfügbar. Der iPod nano setzt einen Mac mit USB 2.0-Anschluss, Mac OS X v10.5.8 oder neuer und iTunes 10 oder neuer; bzw. einen Windows PC mit USB 2.0 Anschluss und Windows Vista oder Windows XP Home oder Professional (Service Pack 3) oder neuer und iTunes 10 oder neuer voraus.

Unterstützt unsere Arbeit mit Micropayments bei Flattr - Eure freiwillige Zahlung macht uns unabhängiger von Bannerwerbung. Und mit Eurer eigenen Flattr-ID könnt Ihr selbst für Eure Kommentare bei macinplay belohnt werden. So habt auch Ihr was von Flattr!

Nutze Twitter, um Deine Follower auf diesen Artikel aufmerksam zu machen.

Nutze Facebook, um Deine Freunde auf diesen Artikel aufmerksam zu machen.

Zeige anderen Besuchern mit Google +1, dass Dir dieser Artikel gefällt.

Schlagwörter: ,

Über Gero Pflüger

Wenn ich nicht am Mac oder iPhone daddele, dann ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass man mich in meinem Büro findet, wo ich als selbstständiger Gestalter in Hannover meine Brötchen mit der Beratung von Kunden und der Schaffung von Corporate Designs oder dem Management von Social Media verdiene. In der knappen Freizeit wandere ich gerne oder sitze in meinem Kajak, und wenn es besonders gemütlich wird, dann genieße ich gerne auch einmal einen guten Single Malt.
Gero im Web:
@p_ka Facebook

Über mich

There is something about me..

Twitter

    Fotos

    Activate the Flickrss plugin to see the image thumbnails!