Mac Spiele, Mac Games, iPhone Spiele, iPhone Games, iPad Spiele, iPad Games

macinplay

Spiele für Apple Macintosh, iPhone und iPad

macinplay-Adventskalender Türchen 5

Verfasst von Holger Saß am 5. Dezember 2012 2 Kommentare

Weihnachtszeit = Keksezeit
Jedenfalls für mich. Und deshalb gibt es heute in unsrem Adventskalender zwei Rezepte „von Mama“ zum nachbacken. Da sich Mehl und Butter so schlecht verschicken lassen verlosen wir diesmal einen hübschen, selbstgenähten Handysitzsack. Ein echtes Unikat und natürlich auch iPhone getestet.

Aber zunächst einmal die Rezepte:

Das erste ist Ernährungsphysiologisch eine absolute Katastrophe und nicht für Vegetarier geeignet, aber eins meiner liebsten Weihnachtsgebäcke:

Schmalznüsse

125 g Butter
250g Schweineschmalz
375g Zucker
500g Mehl
5g Hirschhornsalz
1 Pck. Vanilliezucker
für Dunkle Schmalznüsse: ca 3 Teelöffel Kakao auf das halbe Rezept (nach Geschmack)

Zimmerwarme Butter und Schmalz mit dem Zucker gut verrühren. Mischung aus gesiebtem Mehl, Hirschhornsalz und Vanilliezucker in einigen Portionen unterrühren und zu einem glatten Teig verkneten.
Auf leicht bemehlter Fläche Teig zu Daumendicken Stangen ausrollen und in kleine Stücke schneiden. Aus den Stücken kleine Kugeln formen, diese leicht plattdrücken und auf mit Backpapier belegten Blech auslegen (genug Raum lassen da die Schmalznüsse leicht auseinander laufen)
Ofen vorheizen und Schmalznüsse bei ca 150°C knapp 20 Minuten backen. Da die Kekse doch eine Menge Fett enthalten sind sie im heissen Ofen immer recht weich, deshalb gilt: Die Schmalznüsse müssen sich leicht vom Backpapier lösen lassen (Messerprobe), dann sind sie gut.
Das Ganze abkühlen lassen und geniessen.

weihnachtskekse

Und jetzt noch ein echter Klassiker:

Kokusmakronen

250g Butter
250g Zucker
2 Eier
500g Mehl
1 Pack. Backpulver
2 Pack. Vanillezucker
125 g Kokusraspel

Zimmerwarme Butter gut mit dem Zucker verrühren. Die Eier dazugeben.
Mit der Mischung aus gesiebtem Mehl, Backpulver und Vanillezucker einen glatten Teig herstellen. Zum Schluss die Kokusraspel darunter kneten.
Mit einem Teelöffel abstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech platzieren.

Ofen vorheizen und die Kekse bei 200° in 10 bis 12 Minuten fertig backen.

Guten Appetit.

macinplay5

Das wars mit Holgers keiner Weihnachtsbäckerei. Wer einen der einzigartigen Handy Sitzsäckchen (das iPhone ist natürlich NICHT dabei, da müsst ihr schon euer eigenes draufsetzen) haben möchte der schickt eine E-Mail mit dem Betreff macinplay-Adventskalender Türchen 5 an die Adresse gewinnspiel@macinplay.de. Sollten wir mehr als eine E-Mail erhalten werden wir unter den Einsendern losen. Der Einsendeschluss ist der 08.12.2012 um 23:59 Uhr. Wer zusätzlich einen Kommentar unter einem Artikel oder Testbericht auf macinplay.de hinterlässt oder vielleicht sogar ein weiteres Keksrezept beisteuert und diesen Kommentar in der E-Mail erwähnt, kommt mit zwei Losen in den Topf. Wir freuen uns auf Eure Meinungen.

handysitzsack

Solltet ihr nicht gewinnen und euch so ein Schickes Gadget selber nähen wollen: hier ist die Anleitung nach der sie gefertigt wurden.
Und hier der unvermeidliche Disclaimer: Alle Rechte dieser Anleitung liegen bei creat.ING[dh]. Genähte Einzelstücke dürfen gerne mit dem Vermerk, “angefertigt nach einer Nähanleitung von creat.ING[dh]” verkauft werden. Für Fehler in der Anleitung kann keine Haftung übernommen werden.

Das vierte Türchen ist auch noch bis zum 07.12.2012 geöffnet. Schaut doch mal rein!
Das dritte Türchen ist noch bis zum 06.12.2012 offen: Hier entlang bitte!

Unterstützt unsere Arbeit mit Micropayments bei Flattr - Eure freiwillige Zahlung macht uns unabhängiger von Bannerwerbung. Und mit Eurer eigenen Flattr-ID könnt Ihr selbst für Eure Kommentare bei macinplay belohnt werden. So habt auch Ihr was von Flattr!

Nutze Twitter, um Deine Follower auf diesen Artikel aufmerksam zu machen.

Nutze Facebook, um Deine Freunde auf diesen Artikel aufmerksam zu machen.

Zeige anderen Besuchern mit Google +1, dass Dir dieser Artikel gefällt.

Über Holger Saß

Holger Saß ist ein Mitglied der "Generation C-64" und seit über 25 Jahren mit "Telespielen" beschäftigt. Nach dem Tod des geliebten Amigas ging es natürlich in Richtung MacOS. Und irgendwann dann dann auch zu macinplay.
Holger im Web:
Facebook

Über mich

There is something about me..

Twitter

    Fotos

    Activate the Flickrss plugin to see the image thumbnails!