macinplay

Spiele für Apple Macintosh, iPhone und iPad

Archiv für die ‘iPhone/iPod touch’ Kategorie

Plattform: iPhonePlattform: iPadNitro Nation Online: Fahr doch soviel du willst

Verfasst von Holger Saß am 19. Mai 2015 Kommentieren

Nitro Nation Online 1Schon seit einiger Zeit treibt das Rennspiel Nitro Nation Online sein Unwesen auf Android Geräten. Jetzt wagen die Macher den Sprung ins Apfelland und versprechen trotz kostenlosem Download und optionalen InApp Käufen das wir soviel fahren können wie wir wollen.
Nitro Nation Online ist kein klassisches Rennspiel, sondern beschränkt sich auf Beschleunigungsrennen. Das heisst ihr fahrt immer geradeaus und müsst nur am Start mit dem Gas aufpassen und während der Fahrt zum richtigen Zeitpunkt schalten. Klingt nicht sehr aufregend, aber wenn man mit 0,02 Sekunden Vorsprung durch Ziel rast, oder auch um einen Wimpernschlag verliert, ist für Spannung auf jeden Fall gesorgt.

Gewinnt ihr ein Rennen gibt es ein Preisgeld mit dem ihr euren Boliden verbessern könnt oder euch nach einigem sparen einen neuen Untersatz gönnt. Und natürlich gibt es auch als soziale Komponente Teams in denen ihr zusammen mit Freunden fahren könnt.
Und ja, es ist wirklich das erste Spiel dieser Art. Aber die Konkurrenz nervt den Spieler mit mehr oder weniger künstlichen Wartezeiten, die man per In App Kauf abkürzen kann. Nitro Nation Online hingegen verzichtet auf solche Gängelungen. Zwar kann man auch hier im Spiel Geldpakete kaufen, aber die sind wirklich nur für ungeduldige Mitmenschen, denn da man so oft fahre kann wie man will braucht diese Unterstützung wirklich nicht.
Dabei ist das Spiel nicht ganz so poliert wie z.B. CSR Racing*, sieht aber trotzdem nicht schlecht aus. Und man kann eben soviel fahren wie man will. Von daher ist Nitro Nation Online für alle die Dragracing mögen eine klare Downloadempfehlung von uns.

Nitro Nation Online läuft auf iPhone, iPod touch sowie iPad ab iOS 7 und ist für iPhone 5, iPhone 6 und iPhone 6 Plus optimiert.

Plattform: iPhonePlattform: iPadCats in Space Suits: iOS-Game mit viel Spielspaß

Verfasst von David Sondermann am 12. Mai 2015 Kommentieren

Mit Cats in Space Suits hat das Greifswalder Entwicklerstudio rapidrabbit ein neues iOS-Spiel in der Pipeline, das das Zeug zum Hit hat. Das Spielprinzip erinnert ein wenig an Angry Birds Space. Allerdings schiesst man hier nicht Vögel durchs Weltall, sondern Katzen in – nunja – Raumanzügen. Klingt verrückt? Ist es auch. Aber wir stehen ja auf verrückte Sachen. Wir haben uns eine bereits spielbare Version näher angesehen. Die grundlegende Spielmechanik ist es, eine mit einem Jetpack oder einer Rakete ausgestattete Katze mithilfe eines Catapults von einer Raumstation zur nächsten zu schießen – immer auf der Suche nach den Aliens, die ihr das Spielzeug geklaut haben. Auf ihrem Weg muss das Weltraum-Fellknäuel Spielsachen aufsammeln, die die Aliens auf der Flucht verloren worden sind.

Cats in Space Suits

Cats in Space Suits

Die Katze nutzt dabei die Gravitationsfelder von Planeten, Monden und Asteroiden, um ihre eigenen Flugbahnen zu beeinflussen. Mit fortschreitenden Spiel werden die Level immer schwieriger und sind gespickt mit Hindernissen wie tödlichen Nebeln, sich durch die Flugbahn bewegenden Asteroiden und schiesswütigen Alien-Raumschiffen, denen es auszuweichen gilt. Die Story wird dabei in Comicform erzählt. Das Ganze ist dabei sehr niedlich aufgemacht. In den höheren Leveln fordert die gleiche Motivation wie bei den Angry-Birds-Spielen dazu auf, imm er weiter zu spielen: „Das muss doch zu schaffen sein.“ Wir sind schon gespannt auf das fertige Spiel. Doch um das Spiel zu veröffentlichen ist noch etwas Arbeit und Unterstützung nötig.

Bilder aus dem Spiel

Kickstarter-Kampagne


Die Entwicklung von Cats in Space Suits ist schon weit fortgeschritten. Sowohl Physik-Engine, als auch die Grafiken für die ersten 24 Level, die Cartoons für die Hintergrundgeschichte und die Game-Center-Funktionen sind eingebaut. Jetzt fehlen noch Hintergrundmusik, Sound-Effekte, Achievements und das Feintuning, um das Spiel noch vor Weihnachten 2015 in den App Store bringen zu können. Deshalb hat rapidrabbit eine der ersten Crowdfunding-Kampagnen auf der heute gestarteten deutschen Kickstarter-Webseite aufgesetzt. Gesammelt werden sollen mindestens 20.000 Euro, um das primäre Ziel zu erreichen. Weitere Ziele (Stretch-Goals) deinen der Fertigstellung weiterer Episoden und einer Android-Version. Es werden Spenden ab 5 Euro entgegen genommen. Je mehr man spendet, desto bessere Belohnungen erhält man. Neben einem Dankeschön in den Credits des fertigen Spiels gibt es Postkarten, Wallpaper, Artbooks und vieles mehr, mit dem die Entwickler ihren Dank zum Ausdruck bringen wollen. Mehr Informationen gibt es auf der offiziellen Kickstarter-Kampagnen-Webseite.

Bilder-Galerie

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Auf der Präsentation seines jährlichen Finanzberichts am 08.05.2015 hat der Videospielgigant Nintendo bestätigt, dass man an insgesamt fünf Spielen für sogenannte „smart devices“ arbeite. Wir hatten bereits im vergangenen Jahr spekuliert, dass Nintendo sich weitere Märkte abseits der eigenen Konsolenwelt erschließen wird und in den seine Spiele zukünftig auch auf Smartphones und Tablet-Pcs veröffentlichen wird. Es wird sich um komplette Neuentwicklungen handeln und nicht um Umsetzungen von Spielen, die bereits für eine der Nintendo-Konsolen, wie das 3DS oder die Wii U, erscheinen sind. Dennoch werden sie auf den bekannten Nintendo-Marken basieren. iOS- und Android-Gamer dürfen sich also wahrscheinlich auf Mario, Luigi und die Pokémon freuen. Vielleicht findet auch ein Metroid-Spiel den Weg auf die Smartphones und Tablet-PCs. Oder wie wäre es mit einem Donkey Kong oder Zelda-Titel? Welche Spiele genau kommen, hat Nintendo nicht bekanntgegeben.

Super Mario

Super Mario

Bei den Mobilspielen wird man mit dem japanischen iOS- und Android-Spezialisten DeNA zusammenarbeiten. Das bislang bekannteste Spiel von DeNA ist die Götter-Simulation Godus*. Das erste Spiel soll bis Ende 2015 veröffentlicht werden, die restlichen vier werden bis spätestens März 2017 veröffentlicht werden. Das scheint kein ambitionierter Zeitplan zu sein. Aber Nintendo-Chef Iwata betont, dass jedes Spiel ein Hit werden und lange gepflegt werden soll. Man meine es mit dem „Smart-Device-Business“ sehr ernst. Allerdings bleibt zu hoffen, dass man bei Nintendo nicht auf Free-To-Play-Konzepte setzt, denn bei der Präsentation erwähnte Iwata, dass die Spielkonzepte und Business-Modelle zwischen den beiden Welten Nintendo und Smart Devices unterschiedlich seien und dass man bei der Entwicklung darauf eingehen müsse. Ende des Jahre werden wir dann sehen, was damit gemeint war.

Welche Ninentendo-Helden würdet Ihr eigentlich gerne auf dem iPhone, iPod Touch und iPad sehen?


Nintendo Logo

Nintendo Logo


Grim Fandango Remastered ist nun auch in mobilen Versionen für iOS und Android erschienen und stehen im App Store* sowie im Google Play Store zum Download zur Verfügung. Zur Veröffentlichung ist das Spiel eine Woche lang 33% günstiger zu haben – für 9,99 Euro. Danach soll der Preis 14,99 Euro betragen. Das Original Grim Fandango ist ein oftmals unterschätztes, aber dennoch tolles Grafik-Adventure aus dem Jahr 1998. Es erschien damals bei LucasArts für Windows-PCs und führte die 3D-Perspektive in die bis dahin durch 2D-Optik geprägten Point-and-Click-Spiele ein. Die spannende Geschichte um Manny Calavera, der die kürzlich Verstorbenen auf ihrem Weg durch das Totenreich zum Paradies begleitet, wurde bereits Anfang 2015 für Mac und Windows von Double Fine Production etwas ausgehübscht und neu aufgelegt – wir berichteten.


Grim_Fandango_artwork

Grim Fandango Remastered für iPhone, iPod touch und iPad im App Store*

Bilder aus der Desktop-Version von Grim Fandango Remastered

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Wings LogoEin bisschen hat es dann doch noch gedauert, aber jetzt ist die Wings! Remastered Edition endlich für Mac und iOS erschienen. Auf der letztjährigen Gamescom durfte ich den aufgebretzelten Klassiker bereits in Augenschein nehmen.
Zur Erinnerung: 1990 brachte Cinemaware eine damals bahnbrechende Mischung aus Flugsimulator, Arcade Action und einer Prise Rollenspiel auf heraus. Gut, wenn man ehrlich ist war der Simulatoranteil eher gering und das Entwickeln der Piloteneigenschaften auch eher zweitrangig. Aber die Dogfights waren spannend und der Schal flatterte im Wind!

Das war die eigentliche Sensation des Spiels: die Präsentation war für damalige Verhältnisse einfach großartig.
Nun sind 25 Jahre gerade in der Computerspielbranche eine lange Zeit und dementsprechend hat sich der Publisher Kalypso Media nicht lumpen lassen und das Spiel noch einmal mächtig aufgebohrt. Neben neuen hochauflösenden Grafiken gibt es neue Soundeffekte und einen neu eingespielt Soundtrack der es in sich hat.

Ich lasse jetzt einfach mal die Worte des Publishers auf euch los, den sie beschreiben das Spiel eigentlich ganz gut:

Wings! Der Cinemaware-Klassiker kehrt in High-Definition zurück! Die Neuauflage mit original Missionen, Luftkämpfen, Storylines und Gameplay!

Erlebe erneut die Action und den Ruhm eines alliierten Piloten des ersten Weltkriegs. Bombardiere gegnerische Armeen und Flugplätze! Messe dich in atemberaubenden Luftschlachten mit anderen Top-Piloten! Den Sieger erwartet Ruhm und Ehre, der Verlierer geht in Flammen unter! Wings!, mehr als ein Simulator. Aracade-Action und emotionsgeladene Rollenspiel-Erfahrungen erwarten dich! Wings, die unkomplizierte Luftkampf-Simulation, ohne komplizierte Tastenbelegung: „Einsteigen, losfliegen und die Gegner vom Himmel pusten!“

Wings!™ – das klassische Luftkampf-Action-Spiel der Generation Amiga ist zurück. Mit „Wings! Remastered Edition“ bringt Cinemaware Drama, Emotionen und packende Action zurück. Starte deine Sopwith Camel und tauche tief in das Leben eines Piloten des ersten Weltkriegs ein. Mann gegen Mann im Luftkampf oder zerbombe gegnerische Gebäude und Versorgungslinien!

Features:
– Erlebe hautnah eine dramatische erste Weltkriegs-Geschichte aus der Perspektive eines jungen Kampf-Piloten.
– Werde Teil des Horros und Ruhms des 56. Geschwaders und versuche das Ende des Krieges mitzuerleben.
– Bekämpfe deine Gegner direkt im Luftkampf, mit Bomben oder zerstöre seinen Nachschub. Eine Mission dramatischer als die Andere.
– Spiele über 230 atemberaubende Missionen zwischen 1916 und 1918
– Genieße den neu aufgenommenen Orchester-Soundtrack von „Sound of Games“, den führenden Spezialisten für Videospiel-Musik.

Die Wings! Remastered Edition ist ab sofort im Mac Appstore* für OSX und im iTunes Store* für iOS Geräte erhältlich.

Für mich und viele andere ist es eine Reise in meine Jugend und damit wohl auch ein wenig nostalgisch verklärt. Aber auch wer das Original nicht gespielt hat sollte dem Titel eine Chance geben. Denn wenn ihr unkomplizierte Luftkampfaction in historischen Gewand sucht dann seit ihr hier mehr als richtig.

Plattform: iPhonePlattform: iPadPlattform: AndroidDer Heidelberger Osterhase: Application Systems senkt die Preise

Verfasst von David Sondermann am 31. März 2015 Kommentare deaktiviert für Der Heidelberger Osterhase: Application Systems senkt die Preise

Der Heidelberger Publisher Application Systems hat als Osterüberraschung die Preise seiner iOS- und Android-Games gesenkt. In der Zeit vom 31.03.-06.04.2015 können die folgenden Spiele zum Osterpreis im App Store, Google Play Store beziehungsweise Amazon App-Shop für Android heruntergeladen werden.

Café International ist die Umsetzung des gleichnamigen Gesellschaftsspiels vom Amigo-Spieleverlag. Wir hatten bereits die iOS-Version im Test. Die iOS-Version sinkt im Preis von 4,99 Euro auf 1,99 Euro. Die Android-Version ist über Ostern ebenfalls für 1,99 Euro zu haben (Normalpreis: 2,99 Euro).
Café International (iOS)*
Café International (Android) im Google Play Store
Café International (Android) im Amazon App-Shop*

Gehirn-Jogging für Kids ist eine App mit vielen Kopfnüssen für Kinder ab fünf Jahren. Statt der üblichen 3,99 Euro ist sie nun für 1,99 Euro zu haben.
Gehirn-Jogging für Kids (iOS)*

6 nimmt! ist die Umsetzung eines süchtigmachendes Kartenspiels von Amigo. Sowohl iOS- als auch Android-Version sind derzeit für 99 Cent anstatt 1,79 Euro zu haben.
6 nimmt! (iOS)*
6 nimmt! (Android) im Google Play Store
6 nimmt! (Android) im Amazon App-Shop*


Wir wünschen Euch eine schöne Osterzeit und viel Spaß mit den kostengünstigen Apps von Application Systems Heidelberg!

Plattform: iPhonePlattform: iPadPixel Heroes: Byte & Magic: Retrohelden auf der Teststrecke

Verfasst von Holger Saß am 5. März 2015 Kommentare deaktiviert für Pixel Heroes: Byte & Magic: Retrohelden auf der Teststrecke

Jetzt sind sie also losgelassen, die Pixelhelden.
Aber können die Bytes wirklich Magie versprühen?

In der Taverne

In der Taverne

Wir sagen es euch.

Plattform: iPhonePlattform: iPadPlatform: Mac/OS XPixel Heroes: Byte & Magic bald auch auf iOS

Verfasst von Holger Saß am 28. Februar 2015 Kommentare deaktiviert für Pixel Heroes: Byte & Magic bald auch auf iOS

PixelHeroes_LogoSeit Anfang Februar schlagen die Pixel Helden sich auf Mac und PC durch das wilde Land voller Bits und Magie. Und seitdem steht der Titel auf meiner Stream-Wunschliste.
Was natürlich auch daran liegt das sich die Macher von The Bitfather voll darauf konzentriert haben solchen RPG Veteranen, die wie ich wochenlang Skara Brae erkundet haben, Honig um den Bart zu schmieren.

Die Hintergrundgeschichte ist schnell erzählt:

„Höret! Das Ende ist nahe!! Gewahrt meiner Worte und bereitet euch vor! Ein uralter Kult hat seinen Fuß in dieses Land gesetzt! Sie nennen sich ‘Die Söhne des MorgenGRAUENS’ und beten eine Kreatur aus alter Zeit an. Sie werben überall auf der Insel um Streiter für ihre dunkle Sache! Ich fürchte, sie wollen jenes erwecken, welches lieber schlafen sollte. Ein dunkles und böses Wesen! Ein Zerstörer von Welten! Verbringt eure letzten Tage weise…“

Und die Features rasch aufgezählt:
– 30 einzigartige Heldenklassen zum Freischalten. Jede mit seinen eigenen Fähigkeiten und Eigenschaften.
– Mehr zufällig generierte Äxte, Speere, Streitkolben, Schwerter, Schilde, Bögen, Armbrüste und Zaubersprüche als ein Lama Haare am Körper hat.
– 13 mystische und schaurig-schöne Dungeons zum Erkunden. Jeder mit einem epischen Bosskampf am Ende.
– 3 freischaltbare Kampagnen, jede mit einem eigenen finalen Dungeon und Endgegner.
– Permadeath! Du weißt, dass du es willst!
– Ein detaillierter Friedhof, auf dem du deine gefallenen Helden betrauern kannst. Vergleiche ihre Werte und sieh nach, welche ihrer Entscheidungen zu ihrem tragischen Tod geführt hat.
– Komplett durchgeknallte Nichtspieler-Charaktere, jeder mit einer eigenen Geschichte, durch die du cooles Zeug freischalten kannst.
– Tonnen von zufälligen Ereignissen, denen du auf deinen Wegen begegnest und die wichtige Entscheidungen von dir verlangen. Wirst du wie verrückt eine Katze anschreien?
– Viele Errungenschaften warten auf Freischaltung. Versuche, sie alle zu bekommen und der größte Pixel Hero aller Zeiten zu werden!

Bisher hatte ich noch nicht geschafft den Titel anzuspielen. Das wird sich aber ändern, denn in ein paar Tagen erscheint der Titel auch für Unterwegs. Das war natürlich die Gelegenheit einen Review Code abzugreifen und das Spiel für euch auf Herz und Hirn zu prüfen. Meine erste Dreiergruppe hat die Taverne schon verlassen und kämpft sich gerade durch das Land von Bits und Magie.

Falls ihr nicht auf den 5.März warten wollt oder die Grafikpracht lieber auf dem großen Schirm zu Hause geniessen wollt, Pixel Heroes: Byte & Magic ist bei Steam für Mac, Windows und Linux erhältlich:

Plattform: iPhonePlattform: iPadMysteriöses Phänomen in Sibirien: Geheimakte Tunguska im Test

Verfasst von David Sondermann am 16. Februar 2015 Kommentare deaktiviert für Mysteriöses Phänomen in Sibirien: Geheimakte Tunguska im Test

Das Tunguska-Ereignis aus dem Jahre 1908, bei dem in Sibirien durch eine gigantische Explosion schätzungsweise 60 Millionen Bäume in einem Gebiet mit einer Fläche von ungefähr 2000 Quadratkilometern umgeknickt wurden, gibt der Wissenschaft bis heute Rätsel auf. Im Spiel Geheimakte Tunguska untersuchen wir dieses Mysterium. Dabei versuchen wir in typischer Point-and-Click-Manier unter anderem den Vater der Protagonistin Nina aufzuspüren, der anscheinend von einer geheimen Organisation entführt worden ist, um das Rätsel von Tunguska zu entschlüsseln. Wie das Spiel für iPhone, iPad und iPod touch bei uns abgeschnitten hat, lest Ihr in unserem Testbericht.


Das Hauptmenü von Geheimakte Tunguska (iOS)

Das Hauptmenü von Geheimakte Tunguska (iOS)


Plattform: iPhonePlattform: iPadIGN verschenkt Valiant Hearts: The Great War

Verfasst von Holger Saß am 13. Januar 2015 Kommentare deaktiviert für IGN verschenkt Valiant Hearts: The Great War

Valiant Hearts 1Das IGN jeden Monat ein iOS Spiel per Promocode kostenlos unter die Leute wirft hat sich ja vielleicht inzwischen bei einigen von euch herumgesprochen. Trotzdem möchten wir an dieser Stelle auf die aktuelle Aktion hinweisen, einfach weil das Spiel ein echter Leckerbissen ist.
Denn zum Jahreseinstieg gibt es die erste Episode von Valiant Hearts: The Great War* für 0,00 € statt den üblichen 4,99 die Ubisoft normalerweise dafür haben möchte.

Ubisoft Montreal wagte sich den schrecken des Krieges in einen 2D Action Puzzler mit Comicgrafik zu packen:

Die Handlung folgt dem Leben von vier spielbaren Charakteren, deren Leben sich während des Krieges kreuzen, begleitet von Walt, einem Dobermann, der als Kriegshund dient.

Karl ist ein junger Deutscher, den es als Landarbeiter nach Frankreich verschlug, wo er Marie kennen lernte, die Tochter des gutmütigen Bauern Emile. Die beiden werden ein Paar und vor Kriegsbeginn wird der gemeinsame Sohn Victor geboren. Als der Krieg beginnt, wird Karl, wie alle Deutschen im Land, von den französischen Behörden ausgewiesen und im Kaiserreich schließlich zum Kriegsdienst eingezogen. Auch sein Schwiegervater Emile erhält, trotz seines fortgeschrittenen Alters, seinen Einberufungsbefehl, um für Frankreich zu kämpfen.

Bei Freddie handelt es sich um einem US-Amerikaner kreolischer Abstammung, der heimlich eine Liebschaft zu einer weißen Frau pflegte. Zur gemeinsamen Hochzeit reisen beide nach Frankreich. Nach der Zeremonie zu Kriegsbeginn stirbt seine frisch Angetraute jedoch bei einem deutschen Bombenangriff. Dies führt bei Freddie zu Wut und Verbitterung, weshalb er sich zur Fremdenlegion meldet, um sich an denen zu rächen, die sein Glück zerstörten.

Anna, eine junge belgische Frau, studiert in Paris Tiermedizin, als der Krieg beginnt. Als sie erfährt, dass ihr Vater, ein renommierter Ingenieur, von den Deutschen zur Zwangsarbeit verpflichtet wird, macht sie sich, entgegen dem Rat ihres Vaters, auf, diesen zu retten. Mit dem Taxi („Marnetaxis“), die zum Truppentransport genutzt wurden, reist sie an die Front und gerät dabei in die Schlacht an der Marne. Vom Anblick dieser Hölle schockiert, beschließt sie, den Verwundeten, egal welcher Seite, als Sanitäterin zu helfen.

(Wikipedia)

Und wurde dafür ausgiebig gelobt, zum Beispiel von unsern Kollegen von der Gamestar:

„Selten hat mich ein Spiel so betroffen gemacht. Mit einfacher Comicgrafik lässt es mich den Schrecken des Krieges intensiver erleben als sämtliche Militär-Shooter der vergangenen Jahre. Weil Valiant Hearts eben nicht nur die Schlachten thematisiert, sondern auch und vor allem deren Folgen. Wie rette ich die Zivilisten vor dem Giftgas? Wie entkomme ich den endlosen und mit Leichen übersäten Kriegsgräben von Verdun? Interessanterweise ist Valiant Hearts spielerisch dann am besten, wenn es das Tempo rausnimmt und sich ganz auf seine Physik- und Kombinationsrätsel konzentriert.“

(Heiko Klinge: Kritik in der Gamestar)

Die iOS Version folgt der von Telltale so erfolgreich praktizierten Einteilung in Episoden die man einzeln, oder im Paket, nachkaufen muss. Das erste Kapitel könnt ihr jetzt kostenlos laden, das Vorteilspack mit den Episoden 2-4 kostet als IAP für iOS Verhältnisse stolze 8,99 €. Aber ich kann euch nach dem spielen der PC Version sagen: Es lohnt sich.

Ihr braucht mindestens ein iPad 2 oder iPhone 4 mit iOS 7 und natürlich noch den Downloadlínk:
Hier geht es zum IGN Promocode

Über mich

There is something about me..

Twitter

    Fotos

    Activate the Flickrss plugin to see the image thumbnails!