macinplay

Spiele für Apple Macintosh, iPhone und iPad

Archiv für die ‘Plattform’ Kategorie

Mac: “Die Siedler 7″ Testbericht

Verfasst von Gero Pflüger am 26. März 2010 5 Kommentare

Gestern ist nach langen, langen Jahren Wuselabstinenz am Mac das Echtzeitstrategiespiel “Die Siedler 7″ von Ubisoft erschienen, und unser Gastautor Daniel “Witti” Wittberger hat es bereits angespielt. Seinen Testbericht hat er uns freundlicherweise zur Veröffentlichung freigegeben. Lest ihn!

Plattform: iPhone iPhone Spiele immer beliebter

Verfasst von Holger Saß am 25. März 2010 2 Kommentare

So langsam scheint sich Apples Strategie den iPod touch und das iPhone als Spielmaschine zu vermarkten auszuzahlen. Zumindest in den USA haben Spiele aus dem AppStore Sonys PSP nach Stückzahlen weit hinter sich gelassen und auch dem Platzhirsch Nintendo DS konnte einiges an Marktanteil abgegraben werden. So schreiben es jedenfalls die Kollegen von ZDNet.de.
Danach steig Apples Anteil an den verkauften Mobil-Spielen binnen eines Jahres von 5 % auf 19 % während Sonys PSP von 19 % auf 11 % abrutschte. Nintendo ist mit 75 % (2008) bzw 70 % (2009) Marktanteil allerdings einsamer Spitzenreiter der Statistik.


Mac: “Mein eigener Hund” im Test

Verfasst von Gero Pflüger am 25. März 2010 1 Kommentar

Für die ganz Kleinen Mac-Gamer hat Runesoft etwas im Programm: “Mein eigener Hund” heißt das Spiel. Wir haben extra unseren frischgebackenen Vater David testen lassen, weil der einen anderen Blick auf Kindersoftware hat als wir Kinderlosen. Und dennoch hat ihn das Spiel nicht recht überzeugen können. Seinen Testbericht findet Ihr unter diesem Link.

Eltern-LAN: “Wissen Sie, was Ihre Kinder spielen?”

Verfasst von Gero Pflüger am 23. März 2010 Kommentieren

Der Computer und das Internet haben längst das Fernsehen als Leitmedium der Kinder und Jugendlichen abgelöst, besonders Computerspiele erfreuen sich großer Beliebtheit. Viele Eltern und Lehrer stehen diesem Hobby der Kinder oft ratlos gegenüber. Sie fühlen sich mit Fragen wie “Ist das Spiel altersgerecht?” und “Hat das Spiel Auswirkungen auf das Verhalten des Kindes?” überfordert und allein gelassen. Die Eltern-LAN setzt hier an und erleichtert Eltern und Lehrern die Auseinandersetzung mit dem Medium Computerspiele. Die Veranstaltung findet am Freitag, dem 9. April, um 15:30 Uhr im Mannheimer Maimarktclub statt.

Im Vordergrund steht, dass die Teilnehmer selber die Spielwelten des Autorennspiels TrackMania Nations Forever und des oft kritisierten Taktik-Shooters Counter-Strike erleben und im Anschluss daran ihre Spielerfahrungen in der Gruppe mit den Medienpädagogen diskutieren. Eingebettet ist die Eltern-LAN in einen Spieltag der ESL Pro Series, der Bundesliga für Computerspiele. So kommen die Teilnehmer in direkten Kontakt zu professionellen Computerspielern und erleben auf dem Event hautnah, was die Faszination des elektronischen Sports (eSport) ausmacht, der wöchentlich ca. 1.300 Zuschauer zu den Events lockt.

Veranstalter der Eltern-LAN sind spielbar.de, das interaktive Angebot der Bundeszentrale für politische Bildung, das Institut Spielraum von der Fachhochschule Köln sowie der Spieleratgeber-NRW vom ComputerProjekt Köln e.V. Die Räumlichkeiten und Spielstationen werden von Turtle Entertainment, dem Marktführer im Bereich des elektronischen Sports und Veranstalter der Electronic Sports League (ESL), zur Verfügung gestellt.

Die Schirmherrschaft für die Eltern-LAN übernimmt der nordrhein-westfälische Kinder- und Jugendminister Armin Laschet.

Weitere Informationen zur Veranstaltung und Anmeldung sind erhältlich unter www.eltern-lan.info

Mac: “Brothers in Arms: Double Time” erscheint!

Verfasst von Gero Pflüger am 23. März 2010 2 Kommentare

Brothers in Arms: Double Time Feral Interactive bringt quasi gänzlich unerwartet “Brothers in Arms: Double Time” auf den Macintosh – und zwar bereits am 16. April. Das Spiel erscheint innerhalb der Feral Legends-Serie und beinhaltet die beiden ersten Spiele der Serie: “Road to Hill 30″ und “Earned in Blood”.

Bei Brothers in Arms: Double Time handelt es sich um einen taktischen Shooter, der im Zweiten Weltkrieg angesiedelt ist. Der Spieler übernimmt die Rolle eines Fallschirmjägers der 101. US-Luftlandedivision während der Invasion in der Normandie. Es gilt, acht Tage im Krieg zu überleben. Interessant am Ansatz dieses Shooters ist, dass der Action Einhalt geboten werden kann und mit einer Simulations-Ansicht das Spiel pausiert wird.

Preis und Verfügbarkeit

Das Spiel ist ab dem 16. April erhältlich und kann bei Feral bereits vorbestellt werden, jedoch noch nicht im macinplay-Shop. Kosten soll es lediglich 25 Euro.

Systemvoraussetzungen

Minimum: 1,8 GHz Intel-Mac, 1,5 GB RAM, 128 MB Grafikspeicher, DVD-Laufwerk, 8 GB Festplatte, Mac OS X 10.5.
Das Spiel kann auf der aktuellen Generation von MacBooks und Mac minis mit nVidia 9400M oder besser gespielt werden.

iPhone-Session V am 31. März in Berlin

Verfasst von Gero Pflüger am 22. März 2010 Kommentieren

Am Mittwoch, den 31. März, findet ab 18 Uhr im “4010 – der Telekom Shop in Mitte” in Berlin die iPhone-Session V statt. Die Session bietet eine Dialogplattform für Entwickler, User und Presse sich über Apps, deren Entstehung und Anwendung auszutauschen.

Die kommende Session hat die Themenschwerpunkte “Print goes Mobile” und “Entwickler-Spezial”. Zu Gast werden sein: die Entwickler der FTD App, einige Mitglieder des neu gegründeten Verbands der deutschen iPhone Entwickler “vieda” mit ihren Apps und ein Team des “developer gardens”. Vorgestellt werden unter anderem die WM-App “World Champion”, die sich noch in der Entwicklung befindliche App “Gentleman – The Style Guide” und eine neue Facebook-App namens “Call your Friends”.

Der Eintritt zur Veranstaltung ist kostenlos und jeder ist herzlich Willkommen. Für alle Gäste gibt es neben Gratisgetränken natürlich die Möglichkeit, Fragen zu stellen und sich mit anderen iPhone-Nutzern auszutauschen.

Weitere Infos gibt es hier und hier.

iPhone: MIX-MAX lässt Fabelwesen gestalten

Verfasst von Gero Pflüger am 22. März 2010 Kommentieren

Kängpanwal oder gar Chamelquallbär? Ab sofort tummeln sich die verrücktesten Fabelwesen auf iPhone und iPod touch. Große und kleine Tierexperten kombinieren unterschiedlichste Teile zu den verblüffendsten Mix-Tieren – ultimativer Lern- und Spielspaß inklusive.

Was ist grün, hat eine schuppige Haut und besitzt schwarze Querstreifen vom Kopf bis zur Schwanzspitze? Ganz klar: Es ist natürlich der Alltigrilla! MIX-MAX von Ravensburger Digital, das verrückteste Fantasie-Tierspiel aller Zeiten, ist ab sofort und aktuell zur Einführung sogar kostenlos im iTunes AppStore für iPhone und iPod touch erhältlich. Zu diesem Spiel gibt es auch noch ein Gewinnspiel (siehe unten).

Pressemitteilung

In der Welt von MIX-MAX sind 30 possierliche Tiere beheimatet, die sich durch unterschiedliche Vorder-, Mittel- und Hinterteile in sage und schreibe 27.000 Spaßtiere zusammensetzen lassen. Lustige Audiobeschreibungen der gebastelten Fabelwesen, die jederzeit auch in englischer Sprache angehört werden können, lassen dabei kein Auge trocken. Spielen, lachen und natürlich lernen: MIX-MAX ist für die ganze Familie und so sortieren auch die Kleinen solange nach dem Alphabet geordnete Teile, bis sie ein komplettes Tier zusammengestellt haben. Kinder erlernen dadurch völlig spielerisch das Alphabet – sowohl auf Deutsch als auch auf Englisch – und erfahren ganz nebenbei auch noch etwas über die verschiedenen Tiere.

Daneben lassen sich auch die lustig kombinierten Audiobeschreibungen in englischer Sprache anhören. So prägen sich heranwachsende Spieler, wenn sie zwischen den Sprachen wechseln, auch ein bisschen Englisch ein. Doch in der Welt der Fantasietiere gibt es noch mehr zu entdecken: In MIX-MAX sammeln Tierexperten ihre lustigsten Kreationen in einem eigenen Spaßzoo, um ihnen immer wieder einen Besuch abzustatten. Außerdem können alle erstellten Fabelwesen sowie deren Beschreibung mit einem einzigen Tastendruck per E-Mail an Familienmitglieder und Freunde versendet werden.

Parallel zur Einführung des lustigen Spaßtier-Spiels MIX-MAX veranstaltet Ravensburger Digital ein großes Gewinnspiel und verlost unter allen Einsendern drei wertvolle Ravensburger Spielepakete sowie weitere Trostpreise im Gesamtwert von über 1.000 Euro! Um an dem Gewinnspiel teilzunehmen, muss lediglich ein Spaßtier in MIX-MAX zusammengestellt, mit einem Namen versehen und an mix-max@ravensburger-digital.com geschickt werden. Einsendeschluss ist der 30. April 2010. Alternativ können alle Teilnehmer auch eine E-Mail mit dem Stichwort “Gewinnspiel” an mixmax@ ravensburger-digital.com schicken.

MIX-MAX

Mac: “Buko Sudoku and more” erschienen

Verfasst von Gero Pflüger am 22. März 2010 Kommentieren

“Buko Sudoku and more” kombiniert die beiden erfolgreichen Logikspiele “Buko Sudoku” und “Buko Kakuro” in einer Box. Die deutsche Version von “Buko Sudoku and more” für den Mac wird ab heute von Application Systems Heidelberg ausgeliefert.

Sudoku, das japanische Zahlenrätsel, wird von Millionen von Menschen weltweit gespielt. Mit Buku Sudoku können auch Sie sich in dieses spannende Logikrätsel vertiefen. Egal, ob Sie Einsteiger oder ein erfahrener Sudoku-Knobler sind, Sie werden Buku Sudoku lieben. Schier endlos viele Spiele stehen Ihnen zur Verfügung, denn mit dem Puzzle- Generator können Millionen von neuen Kombinationen geschaffen werden. Zudem erwartet Sie eine wahre Fülle an Features, die das japanische Zahlenrätsel noch abwechslungsreicher gestalten und über einen langen Zeitraum zu einer farbenfrohen Herausforderung machen. Damit die Grundlagen Sudokus leicht erlernt werden können, steht Ihnen eine eingebaute Einführung zur Verfügung, die den Einstieg zum Kinderspiel macht. Während des Spieles können Sie sich zusätzlich Tipps anzeigen und Fehler hervorheben lassen, falls Sie doch einmal in eine Sackgasse geraten sein sollten…

Kakuro gilt als würdiger Nachfolger, wenn es um den japanischen Kobelspaß geht. Buku Kakuro bietet unzählige Stunden Spaß mit Kakuro- Rätseln und bringt Ihnen sogar bei, wie man es spielt! Generieren Sie Millionen von Logik-Rätseln mit einem Mausklick, entschlüsseln Sie Rätsel mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden und Hintergründen und erleben Sie den unendlich erholsamen Spielspaß für Anfänger, Experten und jeden dazwischen! In Japan beliebter als Sudoku! Das umfangreichste Kakuro-Spiel für den Mac beinhaltet ein eingebautes Tutorial, zwei Spielmodi, drei Schweirigkeitsstufen, einen leicht zu bedienenden Puzzle-Generator und Optionen, die es Ihnen ermöglichen, Tipps zu erhalten, Fehler anzeigen zu lassen oder das komplette Spiel zu löschen.

Dieses Spiel bietet:
– Schier endloses Spielvergnügen durch Millionen möglicher Spielfelder
– 2 Spielmodi: Puzzle und Arcade
– Editor zum Erstellen eigener Level
– Topscore-Listen
– Einführungsanimation um die Grundlagen des Spiels zu erlernen
– Verschiedene Schwierigkeitsmodi
– Unterschiedliche Spielfeldgrößen

“Buko Sudoku and more” kostet um die 20 Euro und wird demnächst sicherlich auch im macinplay-Shop auftauchen. Ausführliche Informationen zum Spiel gibt es ansonsten noch beim Hersteller ASH.

Plattform: iPhonePlattform: iPad DevDay for iPhone: iPads zu gewinnen

Verfasst von Gero Pflüger am 22. März 2010 Kommentieren

Am 26. April in London und am 28. April in Genf findet der DevDay for iPhone statt. In diesem Rahmen ist ein Wettbewerb ausgelobt, bei dem drei iPads Wifi mit 16 GB Speicher verlost werden. Hier die englische Pressemeldung dazu:

Pressemitteilung

As a part of the DevDay for iPhone events taking place April 28, 2010 in Geneva and April 26, 2010 in London we are announcing an iPhone Application Contest. DevDay for iPhone is a dedicated interactive one day conference for software developers and business professionals who want to learn how to successfully build and market iPhone applications.

The iPhone Application Contest is for new iPhone apps that are not currently available in the App Store.

The rules and conditions are as follows:

– It has to be a new application not available in the Apple AppStore.
– The deadline for registering for the contest is April 1, 2010
– The deadline for summiting the application is April 25, 2010
– Only one application can be submitted per person
– The application will be tested by the Jury on an iPhone 3GS
– The Jury’s members are the DevDay for iPhone Program Committee

The applications will be judged on:
– Originality
– The use of the mobile platform in general
– Usability
– Experienced quality
– Visual design
– On-line Off line functionality
– Efficiency in network traffic

There are no limits regarding application category, it can be a game, weather, news, stock etc. To register for the contest send an email to contest@trifork.com. The winners will be announced at the conferences in Geneva and London and on the website just after the conferences. The three best applications will win an iPad Wifi 16GB.

iPhone: Update für Die Sims 3 zurückgezogen

Verfasst von Gero Pflüger am 17. März 2010 1 Kommentar

Das Spiel “Die Sims 3″ für das iPhone und den iPod touch ist aktualisiert worden. Doch Electronic Arts hat das Update sofort wieder zurückgezogen: Offenbar werden durch das Update Spielstände gelöscht. EA untersucht derzeit das Problem und rät davon ab, das Update zu installieren. In den nächsten Tagen ist mit einem korrigierten Update zu rechnen.

Über mich

There is something about me..

Twitter

    Fotos

    Activate the Flickrss plugin to see the image thumbnails!