macinplay

Spiele für Apple Macintosh, iPhone und iPad

Archiv für die ‘Adventure’ Kategorie

Plattform: iPhonePlattform: iPadPlatform: Mac/OS XPlatform: LinuxPlattform: KonsolePlattform: AndroidPlatform: WindowsApplication Systems Heidelberg zeigt neue Spiele

Verfasst von David Sondermann am 24. August 2014 Kommentieren

Auf der Gamescom 2014 waren auch wieder die Mac-Software-Spezialisten von Application Systems Heidelberg vertreten. In der Indie Arena in Halle 9 zeigte man natürlich das bereits erhältliche GhostControl Inc., bei dem man sich auf dem Mac, Linux und Windows als Geisterjäger verdingen kann. Zukünftige Updates sollen noch mehr Inhalte und Spielspaß bringen. Für das vierte Quartal sind auch mobile Versionen für iOS und Android angekündigt.
Application Systems hat zusammen mit Outline Development in der jüngsten Vergangenheit bereits sehr gute Umsetzungen von Gesellschaftsspielen auf iOS und Mac abgeliefert. So gibt es von Café International neben Versionen für Mac und iOS auch Varianten für Linux und Windows. Eine Android-Version soll im dritten Quartal 2014 folgen. Das Suchspiel Kunterbunt ist seit längerem für iOS erhältlich. Wir hatten es bereits im Test. 6 nimmt! ist ein Kartenspiel, dass man nur mit etwas Glück und viel Taktik meistern kann. Gehirnjogging für Kids ist bereits für Mac und Windows verfügbar. Die iOS-Version soll im dritten Quartal 2014 erscheinen.
Unit-Badges-charsAuf der Gamescom zeigten die Heidelberger ebenfalls Splee & Gløb: Monster Defense, ein Tower-Defense-Spiel der besonderen Art, deren Alpha-Version uns bereits überzeugt hat. Allerdings war die dazugehörige Kickstarter-Kampagne nicht von Erfolg gekrönt. Daher hofften die Entwickler von Frame 6 gemeinsam mit Application System auf eine positive Resonanz von den Gamescom-Besuchen auf das Spiel, um dann nach einer alternativen Finanzierungs-Lösung zu suchen. Wenn alles gut geht, soll Splee & Gløb 2015 für Mac, Linux, Windows und Wii U erscheinen.
IMG_8066Bereits im Vorfeld der Gamescom hatte man das Point-and-Click-Adventure Nelly Cootalot von Alasdair Beckett-King angekündigt. In der Indie Arena konnten wir bereits die ersten Rätsel mit Nelly lösen. Auch eine spielbare Mobilversion hatte man bereits im Gepäck. Das Piratenabenteuer soll im vierten Quartal 2014 für Mac, iOS, Linux, Windows und Android erscheinen.
Einen bis dato völlig unerwarteten Titel hatte man mit Frag doch mal… Die Maus im Gepäck. Das Spiel lehnt sich an die ARD-Show an und soll der ganzen Familie mit viel Spaß Wissen vermitteln. Das Spiel soll ebenfalls im vierten Quartal 2014 für Mac, iOS, Linux, Windows und Android veröffentlicht werden.
nelly_postcardInsgesamt hatte Application Systems Heidelberg also viele interessante Spiele für uns Mac- und iOS-Spieler dabei. Die Softwareschmiede scheint neben der Distribution für Dritthersteller verstärkt auf Eigenproduktionen zu setzen. Dabei stellt man sich mit Versionen nicht nur für Mac und iOS, sondern auch für Linux, Windows, Android und sogar Wii U deutlich breiter auf als bisher. Weitere Infos zu den erwähnten Spielen findet Ihr hier:

GhostControl Inc.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

GhostControl Inc – Webseite, Mac App Store*, Steam

Café International

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Café International – Testbericht (iOS-Version), Webseite, Mac App Store*, App Store*

Kunterbunt

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Kunterbunt – Testbericht, Webseite, App Store*

6 nimmt!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

6 nimmt! – Webseite, App Store*
Gehirnjogging für Kids – Webseite, Mac App Store*

Splee & Gløb: Monster Defense

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Splee & Gløb: Monster Defense – Webseite, Kickstarter-Kampagne, Steam Greenlight, Download Demoversion (Alpha)

Nelly Cootalot

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Nelly Cootalot – Webseite, Steam Greenlight

Frag doch mal… Die Maus

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Frag doch mal… Die Maus – Webseite

Platform: Mac/OS XGrim Fandango HD auch für Macs geplant

Verfasst von Holger Saß am 13. Juli 2014 Kommentieren

Grim_Fandango_artworkBöse Zungen behaupten ja das das herausbringen von Remakes eine kreative Bankrotterklärung ist. Das mag ja auch teilweise stimmen, aber man kann der neusten Neuauflagenflut, oft mit dem Zusatz “Enhanced” oder “HD” geschmückt, auch durchaus etwas Gutes abgewinnen.
Zum einen bekommen Veteranen wie ich den guten alten Stoff für ihre neuen Macs aufbereitet und zum anderen erscheinen einige Titel damit erstmals für unsere Lieblingsplattform.

Ein Fall aus der zweiten Kategorie ist Grim Fandango HD. Das abgedrehte Adventure erschien 1998 exklusiv für Windows. Auf der E3 kündigte Tim Schafer, umtriebiger Double Fine Gründer, bereits ein Remake des Lucas Arts Klassikers für PS4 und Vita an.
Jetzt wurden via Twitter noch PC, Linux und Mac nachgeschoben.

Worum geht es aber nun in diesem feinen Stück Software?

Der Spieler übernimmt die Rolle von Manuel Calavera (genannt „Manny“), eines Verstorbenen, der im Reich der Toten für das „Department Of Death“ (DOD) als Reiseberater arbeitet. Wie so viele hat Manny als Lebender nicht genug gute Taten vollbracht, um sofort in das „Reich der ewigen Ruhe“ weiterreisen zu dürfen. Er ist daher gezwungen zu arbeiten, um seine Reise dorthin finanzieren zu können. Das DOD hat die Aufgabe, anderen Seelen ebendiese Reise zu organisieren. Je nach ihrem Lebenswandel können sie diesen Weg zu Fuß, im Auto, im Schiff oder im Zug „Nummer Neun“ antreten. Die Fahrkarten für die „Nummer Neun“ sind am wertvollsten, weil der Zug nur vier Minuten für diese Reise braucht, die sonst vier Jahre dauert. Um Kundschaft zu akquirieren, werden die Reiseberater der DOD ins Reich der Lebenden gefahren, öffnen dort die kokonartige Hülle in der sich die Seele eines frisch Verstorbenen befindet mit ihrer Sense und begleiten sie in das Reich der Toten. Da Mannys eigentlicher Chauffeur kurzfristig nicht verfügbar ist, übernimmt Glottis dessen Job – ein massiger Dämon, der über erstaunliche Fähigkeiten als Mechaniker verfügt.

[wikipedia]

Oder kurz gesagt :
„Vier Jahre voller Verbrechen und Korruption in einer Erzählung von epischen Ausmaßen!“

Manchmal sage aber einfach ein paar Bilder mehr als viele Worte:

Ich jedenfalls freue mich schon sehr auf die Reise in die Welt der Toten, leider wissen wir noch nicht wann es losgehen soll.

Rette ich mein Teammitglied oder opfere ich es zum Wohl der restlichen Welt? Eine kniffelige und schwerwiegende Entscheidung, mit dessen Konsequenzen man leben muss. Geiselnahme, Folter, Opferbereitschaft – alle diese Aspekte werden den Spieler in dem Thriller Gods will be watching beschäftigen. Die Bilder dabei sind drastisch, auch wenn die Pixeloptik das Geschehen emotional abmildern soll. Dennoch muss man damit klar kommen, den einen oder anderen Weggefährten verstümmelt oder in den Tod geschickt zu haben – wenn auch für einen guten Zweck. Dennoch macht auch dieses hohe Ziel das Geschehene für den Einzelnen umumkehrbar.

Gods Will Be Watching

Gods Will Be Watching

Wir sind schon ganz gespannt auf das Spiel mit dem moralischen Dilemma – der Entscheidung über das Schicksal von Individuen zum Wohl der Allgemeinheit. Gods will be watching soll am 24. Juli 2014 für Mac, Linux und Windows erscheinen und über Steam, GOG.com und den Humble Store verfügbar sein. Wer jetzt vorbestellt, erhält zehn Prozent auf die Standard und die Collector’s Edition. Letztere Version enthält neben dem Spieledownload auch den kompletten Soundtrack, ein digitales Artbook und einen digitalen Comic zur Hintergrundgeschichte, einer interstellaren Auseinandersetzung. Vorausgesetzt wird ein Mac mit OS X 10.8, 3 Ghz Intel Core 2 Duo, 4GB RAM und OpenGL-Grafikkarte mit 512 MB.
Weitere Informationen zum Spiel gibt vom Entwickler Deconstructeam und vom Publisher Devolver Digital auf der offiziellen Webseite zum Spiel.

Screenshots zu Gods will be watching

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Trailer zu Gods will be watching

Auch in der Kalenderwoche 22 ist viel passiert in der Gaming-Welt rund um Mac, iPhone und iPad.

auf macinplay

Wir haben in dieser Woche von einer möglichen Portierung des Actionkrachers Sleeping Dogs auf den Mac berichtet. Außerdem ist Ankh 2 in einer überarbeiteten Version endlich auch auf aktuellen Mac spielbar.
Getestet haben wir diesmal für Euch das Goldgräberspiel 1849 und das mobile Gaming-Headset CM Storm Pitch.

Was sonst noch

Gameloft hat das Jousting-Spiel Rival Knights enthüllt

Die Freemium-Spezialisten von Gameloft haben das Ritterspiel Rival Knights für iOS, Android und Windows Phone angekündigt, das ein wenig an den Klassiker Defender of the Crown erinnert.

Utopolis – Aufbruch der Tiere angekündigt

Utopolis - Aufbruch der Tiere

Utopolis – Aufbruch der Tiere

Die Spieleschmiede Reality Twist, bekannt durch den iOS-Klassiker daWindci, hat Utopolis – Aufbruch der Tiere für iOS und Android angekündigt. Das Spiel soll mithilfe von verschiedenen Tieren als Akteure politisches Wissen, unter anderem verschiedene Gesellschaftsmodelle, spielerisch vermitteln.
Auszug aus der Pressemitteilung

Seit vielen Generationen leben die Tiere friedlich und ohne Sorgen in ihrer Heimat, dem großen Wald. Doch als die Eule Armin von einer seltsamen Macht berichtet, die den Lebensraum zerstört, machen sich die Tiere auf den Weg nach Utopolis. Dort wollen sie den Ursprung des unheilvollen „Roten Leuchtens“ vernichten, um Ihre Welt zu retten.
Während bei einem Brettspiel ungeliebte Regeln einfach geändert und durch eine Hausregel ersetzt werden können, ist dies bei Videospielen meist nicht möglich. In UTOPOLIS – AUFBRUCH DER TIERE bestimmen die Spieler aber selbst die Regeln der Gemeinschaft und organisieren sich nach dem Prinzip der Demokratie, wie es auch ganze Staaten machen.

Kickstarter-Projekt: Project Stealth

Die Indie-Entwickler von Heartcore Games haben ein Kickstarter-Projekt initiiert, um Ihr neues Spiel Project Stealth zu finanzieren. Dabei handelt es sich um ein Hardcore-Multiplayer-Stealth-Game, das für hauptsächlich für Windows entwickelt wird, aber möglichst zeitnah auch für OS X erscheinen soll. Weitere Infos bekommt Ihr auch auf der offiziellen Webseite.

Feral Interactive portiert Spiele jetzt auch auf die Linux-Plattform

Bislang hat sich die britische Firma Feral Interactive einen Namen mit Portierungen von AAA-Titeln auf den Mac gemacht. Ab sofort will man aber auch Linux-Spieler bedienen. Das erste Spiel für die Pinguin-Jünger wird XCOM: Enemy Unknown sein. Es soll für Ubuntu und SteamOS erscheinen. Weitere Informationen gibt es auf der offiziellen Webseite von Feral Interactive.

XCOM: Enemy Unknown – Elite Edition: *
XCOM: Enemy Unknown – Elite Edition im Mac Game Store*
icon

FC Barcelona – Flippern statt Fußball spielen

Fans des spanischen Fußballvereins FC Barcelona dürfen sich auf FCB Pinball freuen. Das Flipperspiel soll am 10. Juni für iPhone, iPod touch und iPad erscheinen. Mehr Informationen gibt es auf der offiziellen Webseite des Games.

The Wolf Among Us biegt auf die Zielgerade ein

Telltale Games hat die vierte und damit vorletzte Episode von The Wolf Among Us für PS3, Windows und Mac veröffentlicht. In Sheep’s Clothing erzählt die Geschichte von Sheriff Bigby Wolf weiter, der eine Horde unter menschlicher Identität lebender Märchenwesen mittrn in New York im Zaum halten muss. Mehr Informationen zum Spiel gibt es bei Telltale Games.

iOS-Version: *
The Wolf Among Us im Mac Game Store*
icon

Geheimakte Tunguska erscheint für iOS

Geheimakte Tunguska (iPad-Version)

Geheimakte Tunguska (iPad-Version)

Deep Silver Fishlabs setzt das bereits 2006 für Windows erschienene Point-and-Click-Adventure Geheimakte Tunguska jetztfür iPhone, iPod touch und iPad um. Es soll Ende Juli verfügbar sein. Es soll 3,99 Euro kosten und iOS 7 voraussetzen. Weitere Infos zur Hintergrundgeschichte gibt es auf der offiziellen Webseite der Spielereihe.

Erste Konzeptbilder zu neuem Hitman-Spiel

IO Interactive und Square Enix haben erste Informtionen und Bilder zum nächsten Spiel aus der Hitman-Reihe auf der offiziellen Webseite veröffentlicht. Da erst kürzlich das Spiel Hitman: Absolution – Elite Edition von Feral Interactive für den Mac umgesetzt worden ist, steht es auch für eine Mac-Version des kommenden Games nicht schlecht.

Hitman Absolution für 25,99 Euro: *
Hitman Absolution – Elite Edition*
icon

Dystopisches Plattform-Spiel Monochroma ist erschienen

Monochroma

Monochroma

Das türkische Entwicklerteam von Nowhere Studios hat nach erfolgreicher Kickstarter-Kampagne und den Eindrücken der Geschehnisse im Istanbuler Gezi-Park jetzt sein stylishes Plattform-Spiel Monochroma für Mac, Linux und Windows veröffenlicht. Der Spieler muss zwei Brüder durch einen dystopischen Staat in den 1950er Jahren leiten, um die Welt vor der Tyrannei zu retten. Mehr Infos gibt es auf der Webseite von Monochroma.

Trainz Simulator 2 ist für iPad erschienen

Die Simulationsspezialisten von N3V Games haben das Eisenbahnspiel Trainz Simulator 2 vom Mac auf das iPad umgesetzt.
Es ist für derzeit für 6,99 Euro zu haben: *

Die Mac-Version gibt es für 35,99 Euro hier: *

Square Enix veröffentlicht iOS-Version von Dragon Quest VIII

Dragon Quest VIII: Journey of the Cursed King

Dragon Quest VIII: Journey of the Cursed King

Acht Jahre nach der Playstation-2-Version kann man die Abenteuer von Dragon Quest VIII: Journey of the Cursed King nun auch auf iPhone, iPod touch und iPad nachspielen. Square Enix bleibt seinem Credo treu, qualitativ hochwertige iOS-Spiele zum Vollpreis anzubieten, dafür aber ohne jegliche In-App-Käufe. Dragon Quest VIII kostet im App Store 17,99 Euro. Weitere Infos gibt es auf der offiziellen Webseite.

Dragon Quest VIII: *

Broforce erhält großes Early-Access-Update

Die überdrehte Ballerorgie Broforce ist auf Steam im Early-Access-Stadium verfügbar. Nun haben die Indie-Entwickler von Free Lives ein großes Update veröffentlicht und unter anderem die neuen Bros Time Bro und Broniversal Soldier nachgereicht. Das Mac-Spiel muß man echt gespielt haben. Go America!

Interstellar Marines als Early Access auf Steam verfügbar

Zur Zeit befindet sich der taktische First-Person-Shooter Interstellar Marines in der Prä-Alpha-Phase. zur Unterstützung der Entwickler kann die Spearhead-Version des Spiels derzeit auf Steam als Early Access erworben werden. Es steht für Mac, Linux und Windows zur Verfügung. Weitere Infos gibt es auf der offiziellen Webseite.

Die Ankh-Spielereihe gehört zu den beliebtesten Adventure-Games. Da der zweite Teil – Ankh 2: Das Herz des Osiris – schon etwas älter ist, war es bislang nicht mit neueren Macs kompatibel. Rune Soft hat nun eine überarbeitete Version im Mac App Store veröffentlicht. Diese läuft auch auf Intel-Macs ab OS X 10.7.5. Zur Veröffentlichung kann Ankh 2 nun für kurze Zeit zum Sonderpreis von 8,99 Euro erworben werden.
*
Den ersten Teil hatten wir bereits vor einiger Ewigkeit getestet und für gut befunden: Testbericht zu Ankh. Ankh Teil Eins ist schon länger über den Mac App Store verfügbar und kostet derzeit ebenfalls 8,99 Euro: *. Wir wünschen Euch viel Spaß beim Wiedersehen mit dem tollpatschigen Assil.


Ankh 2 - Das Herz des Osiris

Ankh 2 – Das Herz des Osiris


Platform: Mac/OS XTales from the Borderlands: Erste Bilder

Verfasst von Thorben Rump am 10. Mai 2014 Kommentieren

Telltale Games, die zuletzt insbesondere durch die „Walking Dead“ Adventures große Bekanntheit erreicht haben, arbeiten an einem neuen mehrteiligen Abenteuer mit dem Titel: „Tales from the Borderlands“. Weiterlesen »

Katiegorien: Adventure, Macintosh

Platform: Mac/OS XWimmelbildspiel Mystery of the Opera im Test

Verfasst von Thorben Rump am 7. Mai 2014 Kommentieren

Wimmelbildspiel? Für den Mac? Was ist das denn? Gibt es sowas nicht nur für Browser und Mobile Geräte? Das waren die ersten Gedanken, die mir durch den Kopf gingen, als ich “Mystery of the Opera” aus dem Mac App-Store runtergeladen hatte. Die nächsten Stunden verbrachte ich dann vor vielen verschiedenen Bildern auf der Suche nach Vögeln, Stiften, Feuerwehrhelmen, Schirmstöcken und vielen anderen Gegenständen die sich so in Bildern verstecken lassen. Den ausführlicheren Test-Bericht könnt Ihr hier nachlesen: Mystery of the Opera für Mac.

Mystery of The Opera

Mystery of The Opera

Platform: Mac/OS XPlatform: WindowsThe Walking Dead Season 2: Endlich geht es weiter

Verfasst von Holger Saß am 5. März 2014 Kommentieren

Das Warten hat endlich ein Ende, Telltales Erlebnis-Adventure The Walking Dead: Season 2 geht in die nächste Runde.
Wurde ja auch langsam Zeit das wir Clementine auf weiteren Abenteuern durch die Zombieapokalypse begleiten dürfen. Es ibt schon erste Stimmen, die Telltale vorwerfen mit den langen Pausen zwischen den Episoden das Konzept zu zerstören da die Spieler dadurch den Bezug zum Spiel verlieren. Ein Problem das sich nicht ganz von der Hand weisen lässt. Schliesslich weiß ich jetzt kaum noch was ich vor drei Monaten, als die erste Episode erschien, wie und vor allem warum gerade so entschieden habe.

Aber das ist wirklich Nörgeln auf hohem Niveau. Zur Not spielt man einfach noch mal von vorne, spätestens wenn die letzte Episode erschienen ist. So lang sind die Episoden ja nun auch nicht.-)

Passend zur Fortsetzung der Geschichte gibt es auf Steam mal wieder ein Sonderangebot. Neueinsteiger bekommen das Spiel bis zum 7. März um 33% reduziert und zahlen damit nur noch 15,40€.
Alle die das Spiel schon haben bekommen die zweite Episode als kostenloses Update.

Platform: Mac/OS XThe Book of Unwritten Tales 2: Kickstarter begonnen

Verfasst von Holger Saß am 12. Februar 2014 Kommentieren

KING Art Games hatte mit dem “Battle Isle” Spin-Off Battle Worlds: Kronos schon einmal eine sehr erfolgreiche Kickstarter Kampange mit einem sehr gelungene Ende. Das Strategiespiel ist wirklich toll geworden.
Und jetzt starten die Bremer einen neuen Finanzierungsversuch. Und hat der schon wenige Stunden nach Beginnfast die erforderliche Summe eingespielt. Und das wundert uns nur wenig, schließlich kehren die Entwickler auf altbewährtes Terrain zurück. Denn sie möchten gerne eine zweiten Teil ihres erfolgreichen und hochgelobten Adventures The Book of Unwritten Tales herausbringen.

Kollege Sondermann war beim Test des ersten Teils dermassen begeistert, das er im Fazit den Satz “The Book of Unwritten Tales zählt ohne Zweifel zur Referenz im Genre der Point-and-Click-Adventures.” schrieb und von “Pflichtspiel” sprach. Und auch das nachgeschobene Add-On Die Vieh Chroniken (das allerdings auch ohne Hauptspiel läuft) konnte unsrer Testerin Eva in seinen Bann schlagen.

Ein paar Bilder gibt es natürlich auch schon:

Aber neben den schönen Bildern ist natürlich für den zweiten Teil großes geplant:

– Eine fantastische Abenteuergeschichte mit ca. 20 Stunden Point & Click
– Der typische BoUT-Humor, mit liebevollen Anspielungen auf WoW, HdR, Game of Thrones, Harry Potter, Scheibenwelt, Der Hobbit und vieles mehr
– Hunderte bizarrer, doch seltsam logischer Rätsel und unser bewährtes „Multi-Character-Gameplay“
– Die bekannten vier spielbaren Charaktere Wilbur, Nate, Ivo und das Vieh
– Zahllose wunderschöne Schauplätze, verfeinert durch moderne Computer-Alchemie (und durch eure Unterstützung!
– Ein Ensemble skurriler Charaktere, teils altbekannt und teils frisch vom Zeichentisch
– Ein epischer Soundtrack mit vielen neuen Musikstücken

So steht es jedenfalls auf den KING Art Seite zu Unwritten Tales

Hier geht es direkt zu Kickstarter:

Den ersten Teil gibt es zum Beispiel im Mac App Store:

Book of Unwritten Tales (AppStore Link) Book of Unwritten Tales
Hersteller: KING Art GmbH
Freigabe: 12+4
Preis: 26,99 € Download *

Auch Battle Worlds: Kronos bekommt ihr natürlich in Apples Softwareladen:

Battle Worlds: Kronos (AppStore Link) Battle Worlds: Kronos
Hersteller: KING Art GmbH
Freigabe: 12+1
Preis: 29,99 € Download *

Platform: Mac/OS XPlatform: LinuxPlatform: WindowsEstranged: Act 1, ein abenteuerlicher Half Life Mod

Verfasst von Holger Saß am 17. Januar 2014 Kommentieren

Mod – Eine Mod (auch der oder das Mod; Abk. für engl. modification oder deutsch Modifikation) ist eine üblicherweise kostenlose, meist von Hobby- oder selten auch beruflichen Spieleentwicklern erstellte Erweiterung bzw. Veränderung eines bereits veröffentlichten Computerspiels. In engerem Sinne bezeichnet Mod eine bestimmte Kategorie von Computerspielmodifikationen.
[Wikpedia]

Mit Estranged: Act 1 ist jetzt ein wirklich gelungener Mod, basierend auf Half Life 2, erschienen:

Estranged erzählt die Geschichte eines einsamen Fischers, dessen Schiff während eines heftigen Sturms an einer mysteriösen Insel strandet. Erforschen Sie die üppigen Landschaften und treffen Sie die merkwürdigen Einwohner der Insel, während Sie einen Weg zurück ans Festland suchen. Begegnen Sie in diesem gefährlichen Abenteuer, in dem nicht alles so normal ist, wie es scheint, sowohl Gefahr als auch Intrigen.

Und natürlich sieht es ziemlich gut aus und es wird auch ein wenig geschossen, schließlich will der Held ja überleben:

Estranged: Act 1 bietet zwar nur eine gute Stunde Spielzeit, das geben selbst die Entwickler zu, aber wer alles sehen will der ist natürlich schon länger beschäftigt. Und wie der Zusatz “Act 1″ schon andeutet ist es auch nur die erste Episode von drei geplanten. Aber das Beste ist, das Estranged: Act 1 kostenlos angeboten wird.
Alles was ihr braucht ist ein Mac mit OS X version Leopard 10.5.8 oder besser. Ausserdem sollte ein 2.2 GHz Intel Prozessor und 1 GB RAM an Bord sein, wenn ihr dann noch eine NVIDIA GeForce 8 oder ATI X1600 habt kann das große Abenteuer los gehen.

Estranged: Act 1 gibt es auf Steam, so das ihr dort auch ein Konto braucht. Aber eingefleischte Mac Spieler sind da vermutlich sowieso angemeldet. Wer Steam nicht mag, der findet den Mod auch auf Desura.

Ein paar mehr Bilder bietet euch noch iamestranded.com

Über mich

There is something about me..

Twitter

    Fotos

    Activate the Flickrss plugin to see the image thumbnails!