macinplay

Spiele für Apple Macintosh, iPhone und iPad

Archiv für die ‘Rennspiel’ Kategorie

Plattform: iPhonePlattform: iPadNitro Nation Online: Fahr doch soviel du willst

Verfasst von Holger Saß am 19. Mai 2015 Kommentieren

Nitro Nation Online 1Schon seit einiger Zeit treibt das Rennspiel Nitro Nation Online sein Unwesen auf Android Geräten. Jetzt wagen die Macher den Sprung ins Apfelland und versprechen trotz kostenlosem Download und optionalen InApp Käufen das wir soviel fahren können wie wir wollen.
Nitro Nation Online ist kein klassisches Rennspiel, sondern beschränkt sich auf Beschleunigungsrennen. Das heisst ihr fahrt immer geradeaus und müsst nur am Start mit dem Gas aufpassen und während der Fahrt zum richtigen Zeitpunkt schalten. Klingt nicht sehr aufregend, aber wenn man mit 0,02 Sekunden Vorsprung durch Ziel rast, oder auch um einen Wimpernschlag verliert, ist für Spannung auf jeden Fall gesorgt.

Gewinnt ihr ein Rennen gibt es ein Preisgeld mit dem ihr euren Boliden verbessern könnt oder euch nach einigem sparen einen neuen Untersatz gönnt. Und natürlich gibt es auch als soziale Komponente Teams in denen ihr zusammen mit Freunden fahren könnt.
Und ja, es ist wirklich das erste Spiel dieser Art. Aber die Konkurrenz nervt den Spieler mit mehr oder weniger künstlichen Wartezeiten, die man per In App Kauf abkürzen kann. Nitro Nation Online hingegen verzichtet auf solche Gängelungen. Zwar kann man auch hier im Spiel Geldpakete kaufen, aber die sind wirklich nur für ungeduldige Mitmenschen, denn da man so oft fahre kann wie man will braucht diese Unterstützung wirklich nicht.
Dabei ist das Spiel nicht ganz so poliert wie z.B. CSR Racing*, sieht aber trotzdem nicht schlecht aus. Und man kann eben soviel fahren wie man will. Von daher ist Nitro Nation Online für alle die Dragracing mögen eine klare Downloadempfehlung von uns.

Nitro Nation Online läuft auf iPhone, iPod touch sowie iPad ab iOS 7 und ist für iPhone 5, iPhone 6 und iPhone 6 Plus optimiert.

Bei Bundle Stars finden Spieler laufend interessante und meist sehr günstige Spiele-Bundles, die Titel für die Systeme Mac, Linux und Windows enthalten. Während in der Regel jedes Spiel eines Bundles Windows-kompatibel ist, sind ein paar Spiele meist auch für Mac und Linux verfügbar. Bei den günstigen Preisen der Bundles lohnen sich diese daher auch für Mac-Jünger und Linux-Fans. Derzeit sind einige Bundles im Angebot, die auch für Mac- und Linux-Spieler interessant sind. Nicht weniger als fünf aktuelle Bundles bieten Spielspaß pur für wenig Geld. In der Regel erhält man für jedes Spiel einen Code, den man auf der Gaming-Plattform Steam einlösen kann.

Killer 3 Bundle

Das Bundle gilt noch bis zum 20.05.2015 und enthält zehn Spiele zu einem Preis von 5,37 Euro (statt ca. 150 Dollar).


Killer 3 Bundle

Killer 3 Bundle


  • Planetary Annihilation (Mac, Linux, Windows): ein SciFi-Echtzeit-Strategiespiel
  • S.T.A.L.K.E.R: Call of Pripyat (Windows): ein post-apokalyptischer Open-World-Shooter
  • Of Orcs and Men (Windows): ein Action-Fantasy-Rollenspiel
  • It Came from Space and Ate Our Brains (Mac, Windows): ein Arcade-Top-Down-Shooter
  • Super Motherload (Windows): Ein Koop-Game, bei dem es augenscheinlich ums Graben geht
  • Merchants of Kaidan (Mac, Linux, Windows): ein Handelsspiel mit Rollenspielelementen
  • The Original Strife: Veteran Edition (Mac, Linux, Windows): ein klassischer First-Person-Shooter im Stil von Doom
  • Letter Quest: Grimm’s Journey (Mac, Windows): eine Mischung aus Rollenspiel und Knobelspiel
  • Survivalist (Windows): eine Mischung aus Action-Rollenspiel und Echtzeit-Strategie
  • Spark Rising (Windows): Ein Sandbox-First-Person-Shooter

Grid 2 Complete Bundle

Das Bundle gilt noch bis zum 22.05.2015 und enthält das Rennspiel Grid 2 und elf Erweiterungen zum Preis von 13,24 Euro (-73%).


Grid 2 Complete Bundle

Grid 2 Complete Bundle


  • Grid 2 Hauptspiel (Mac, Windows): ein actionreichen Rennspiel
  • Spa-Francorchamps Track Pack: Vier Routen auf dem Rennkurs in Spa sowie die Autos Aston Martin V12 Zagats (N24) und BMW Z4 GT3
  • Bathurst Track Pack: Zwei Routen auf dem australischen Motor Racing Circuit Bathurst sowie die Autos Nissan GT-R Group A (R32), Ford Sierra RS500 und Ford Racing Ute
  • McLaren Racing Pack: Zwei Routen auf der Match GP-Strecke und das Auto McLaren MP4-12C GT3
  • Indycar Pack: Zwei Routen auf dem Indianapolis Motor Speedway sowie das Autos Dallara IndyCar und Indy500-PaceCar-Lackierungen für den Chevrolet Camaro SS und die Corvette Z06 Centennial Edition
  • Drift Pack: Die Autos NOS Energy Nissan 370Z, Team Orange Mitsubishi Evo X, Daijiro Yoshihara 1993 Nissan 240 SX und Tyler McQuarrie Chevrolet Camaro
  • Super Modified Pack: Die Autos Auto Gallery Nissan Skyline GT-R (R32), Tomei Cusco Subaru Impreza WRX STI, Mazda RX-7 PANSPEED und 5ZIGEN Honda Civic Super Modified
  • Car Unlock Pack: Sofortiger Zugang zu allen Autos im Hauptspiel
  • Headstart Pack: das Auto Mercedes-Benz SLR McLaren 722 GT und 15% Rabatt auf alle Auto- und Upgrade-Einkäufe im Shop von Grid 2
  • GTR Racing Pack: Fünf Routen auf der As-Marina-Strecke bei Tageslicht und das Auto Nissan GT-R SpecV
  • Peak Performance Pack: Die Autos Dofge Charger R/T, Ford Mustang Mach 1 Twister Special, Chevrolet Camaro Z28 RS SS 1970, VW Golf R, BMW E30 M3 und BMW 1 Series MCoupe
  • Classic Grid Pack: Die Autos Koenigsegg CCGT und Pagani Zonda Revolución

LEGO Super Heroes Bundle

Das Bundle gilt noch bis zum 24.05.2015 und enthält folgende Spiele und Erweiterungen zum Preis von 14,86 Euro (-78%).


LEGO Super Heroes Bundle

LEGO Super Heroes Bundle


  • LEGO Batman (Windows): ein Action-Adventure rund um den dunklen Ritter in Lego-Gestalt
  • LEGO Batman 2: DC Super Heroes (Windows): Fortsetzung des erfolgreichen ersten Teils mit noch mehr Superhelden aus dem DC-Universum
  • LEGO Marvel Super Heroes (Mac, Windows): Spiel mit den Superhelden aus dem Marvel-Universum im Lego-Kostüm
  • LEGO Marvel Super Heroes: Asgard Pack (Mac, Windows): Erweiterung des Hauptspiels um Figuren rund um Thor
  • LEGO Marvel Super Heroes: Super Pack (Mac, Windows): Erweiterung des Hauptspiels um weitere Superhelden und Superschurken sowie Fahrzeuge

AGFPRO v3 Voxel Sculpt Bundle

Dieses Bundle fällt ein wenig aus dem Rahmen. Es enthält keine Spiele, sondern das Tool AGFPRO und Erweiterungen zum Designen von Spielinhalten.
Das Bundle gilt noch bis zum 22.05.2015 und enthält folgende Tools und Erweiterungen für 8,32 Euro (statt 135 Dollar).


AGFPRO v3 Voxel Sculpt Bundle

AGFPRO v3 Voxel Sculpt Bundle


  • Axis Game Factory’s AGFPRO v3 & Premium Bundle (Mac, Linux, Windows): Software zum Designen von Karten und Leveln in Spielen mit Anbindung an die Unity-Game-Engine inkl. vier Presets
  • AGFPRO – Voxel Sculpt DLC (Mac, Linux, Windows): Erweiterung um Voxel-Grafiken
  • AGFPRO – Drone Kombat FPS Multiplayer DLC (Mac, Linux, Windows): Erweiterung um einen First-Person-Skooter mit vielen Presets

Tex Murphy Bundle

Das Bundle gilt noch bis zum 28.05.2015 und enthält folgende Spiele aus der Tex-Murphy-Reihe für 2,66 Euro (-92%).


Tex Murphy Bundle

Tex Murphy Bundle


  • Tex Murphy: Martian Memorandum (Mac, Linux, Windows): ein klassisches Point-and-Click-Adventure mit Krimi-Story
  • Tex Murphy: Mean Streets (Mac, Linux, Windows): ein weiters Adventure rund um den Privatdetektiv Tex Murphy
  • Tex Murphy: Overseer (Windows): eine Ted-Murphy-Abneteuer mit vielen Real-Video-Sequenzen
  • Tex Murphy: The Pandora Directive (Mac, Linux, Windows): diesmal geht es um den Roswell-Vorfall
  • Tex Murphy: Under a Kiling Moon (Mac, Linux, Windows): ein Abenteuer im Jahre 2042

Platform: Mac/OS XRennspiel DiRT 3 Complete Edition im Test und ab sofort auf Steam verfügbar

Verfasst von David Sondermann am 2. April 2015 Kommentare deaktiviert für Rennspiel DiRT 3 Complete Edition im Test und ab sofort auf Steam verfügbar

Das Rennspiel DiRT 3 von Codemasters, das von Feral Interactive für den Mac umgesetzt worden ist, kann man ab sofort nicht nur im Mac App Store sondern auch bei Steam kaufen und herunterladen. Im Gegensatz zur Variante in Apples Download-Store kann man mit der Steam-Version nicht nur im Splitscreen-Modus an einem Mac und über LAN gegen andere Spieler antreten, sondern auch über das Internet mit seinen Freunden spielen. Und das sogar mit Windows-Spielern.
DiRT 3 Complete Edition ist für bis zum 8.April bei Steam im Angebot und für nur 22,39 Euro zu haben. Das entspricht einem Rabatt von 20 Prozent. Im Mac App Store* kostet das Spiel 29,99 Euro.
Ein ganz frisches, ausführliches Review von Dirt 3 Complete Edition findet Ihr in unserer Testabteilung. Nur so viel vorab: Das Spiel lohnt sich.


Auf geht's (Dirt 3)

Auf geht’s (Dirt 3)


Platform: Mac/OS XGrid 2 Reloaded Edition für den Mac angekündigt

Verfasst von Holger Saß am 30. Juli 2014 Kommentare deaktiviert für Grid 2 Reloaded Edition für den Mac angekündigt

Grid 2 LogoFeral Interactive hat bekannt gegeben das das Rennspiel Grid 2 “demnächst” für den Mac erscheinen wird.
Der Vorgänger hat mir, obwohl schon etwas in die Jahre gekommen, als unkomplizierter Racer für zwischendurch durchaus Spaß gemacht.
(Hier geht es zum Test).
So freue ich mich schon auf den zweiten Teil. Vor allem da das Spiel gleich in der “Reloaded Edition” erscheinen soll, das heisst mit diversen Erweiterungen:

Bathurst Track pack
Spa-Francorchamps Track Pack
Super Modified Pack
Peak Performance Pack
Drift Pack
Classic GRID Pack
GTR Racing Pack
Headstart Pack
Indycar Pack

Diese Extras sind jedenfalls in der Windows Version von GRID 2 Reloaded Edition enthalten, deshalb gehe ich jetzt einmal davon aus das Feral uns auch mit diesen Zusatzinhalten beglücken wird.

Die Infoseite bei Feral interactive ist noch ziemlich dünn, aber immerhin gibt es schon eine kleinen Trailer:

Die Wartezeit verkürzen kann man sich mit dem ersten Teil, den gibt es im Mac App Store:
GRID™ – Feral Interactive Ltd*

Platform: Mac/OS XF1™ 2013 ist ab 6. März am Start

Verfasst von Holger Saß am 19. Februar 2014 Kommentare deaktiviert für F1™ 2013 ist ab 6. März am Start

F1 213 LogoMac Spieler müssen manchmal eine Menge Geduld mitbringen.
Pünktlich zum Start der Saison 2014 kündigt Feral jetzt an das das Rennspiel F1™ 2013 erscheint.
Aber freuen können wir uns trotzdem auf das Spektakel. Denn nicht nur die Saison 2013 ist in dem Spiel abgebildet. Jetzt können altgediente Fans per Classic Packs sich mit ihren Helden der 80er und 90er Jahre messen. Natürlich auch auf den damas aktuellen Strecken und mit den Wagen aus der “guten alten Zeit”.

Ab den 6. März heisst es also wieder: “Gentleman, start your engines”

Mehr Infos gibt es bei Feral. Aber wer nicht wenigstens einen 2,4 GHz Intel Mac, eine Grafikkarte mit 512 MB und OSX 10.9 hat der braucht da gar nicht erst hinzugucken.
Kosten soll der Spaß wohl 49,99 und ein Steamkonto wird wohl Pflicht sein.

Platform: Mac/OS XGrid – Renn-Action für den Mac im Test

Verfasst von David Sondermann am 11. Januar 2014 Kommentare deaktiviert für Grid – Renn-Action für den Mac im Test

Es gibt ein Spiele-Genre, dessen Vertreter in der Vergangenheit nur selten den Weg auf Mac gefunden haben: Rennspiele. Während Windows- und Konsolenspieler mit Titeln wie Gran Turismo 6, Dirt 3 und Forza Motorsport 5 versorgt werden, tröpfelt es auf dem Mac so vor sich hin. Eins der neueren Mac-Titel ist Grid, das in der Reihe Feral Legends erschienen ist und ursprünglich 2008 von Codemasters für Windows, PS3, XBOX 360 und Nintendo DS veröffentlicht wurde.
Holger hat nun die Mac-Version des Action-Racers auf Herz und Nieren getestet. Sein Ergebnis könnt Ihr hier nachlesen.

GRID_jp_replay

Schlagwörter: ,

Plattform: iPhonePlattform: iPadReal Racing 3 im Updaterausch, schade

Verfasst von Holger Saß am 19. Dezember 2013 Kommentare deaktiviert für Real Racing 3 im Updaterausch, schade

Man kann den Machern von Real Racing 3 viel vorwerfen, aber faul sind sie nicht. Regelmässig kommen neue Updates die neben neuen, heißen Wagen und Strecken auch immer wieder neue Spielmodi bringen.
Nachdem neulich die Wöchentlichen Zeitrennen Tuniere eingeführt wurden gab es gestern eine weitere Neuerung: Echte Multiplayerduelle, live und in Farbe!

Das klingt zunächst einmal nach einer tollen Idee und war auch von den Fans schon lange gewünscht worden.
Und zunächst sieht das auch toll aus. Es gibt drei Ligen, die man nach und nach freispielen kann und es gibt fette Preise, jedenfalls für die ersten Plätze. Aber auch die bloße Teilnahme wird schon mit ein paar Dollars vergolten. Und man kann gegen zufällig ausgewählte Gegner fahren oder seine Gamecenterfreunde herausfordern. Das setzt allerdings voraus, das man in einem WLAN oder zumindest in einem LTE Netz unterwegs ist. 3G ist wohl schon zu langsam für das synchrone Multiplayererlebnis.

Startet man allerdings ein Rennen, macht sich schnell Ernüchterung breit. Selbst im heimischen WLAN mit DSL Anbindung ist es praktisch unmöglich vernünftige Rennen zu fahren. Die Gegner springen nämlich fröhlich vor einem her. Ihr habt richtig gelesen: Sie fahren nicht, sie springen. Es ist unmöglich zu sehen wo genau sich der Gegner in der Kurve befindet, da er sich ruckweise vorwärts bewegt. Teilweise verliert man eine Platzierung ohne das man sieht da man überholt wird. Autos fallen vor einem aus dem Himmel auf die Strecke oder stehen erst am Strassenrand um dann kurz danach wieder weit vor einem zu fahren.
Ist man in der ersten Kurve vorne und hat ein konkurrenzfähiges Auto hat man praktisch gewonnen wenn man einigermassen sauber um die Ecken kommt. Liegt man hinten ist es fast unmöglich Plätze gut zu machen da man bei den Überholversuchen eigentlich immer in die vor einem liegenden Wagen kracht.

Und daneben gab es auch zwei neue Wagen: Einen McLaren und einen Lamborghini. Beides zweifellos heiße Geschosse, aber einer kostet natürlich wieder kostbare Goldstücke und zwar derer 900, was umgerechnet einem In App Kauf von 80 € entspricht. Hallo?
Wie gesagt, man kann den Machern vieles vorwerfen zum Beispiel das sie Geldgierig sind und unausgereifte Updates auf den Markt werfen, aber Faul sind sie nicht.

Real Racing 3 ist im AppStore erhältlich und falls euch der IAP Wahn nicht abschreckt, es ist natürlich trotzdem ein gutes Rennspiel, solange man das Echtzeit-Multiplayer-Spiel nicht versucht.

Real Racing 3 (AppStore Link) Real Racing 3
Hersteller: EA Swiss Sarl
Freigabe: 4+4
Preis: Gratis Download *

Mir persönlich gefällt 2K Drive allerdings besser, warum könnt ihr in unserem Test nachlesen.

2K DRIVE (AppStore Link) 2K DRIVE
Hersteller: 2K Sports
Freigabe: 4+3
Preis: 6,99 € Download *

Plattform: iPhonePlattform: iPad2K Drive im Test

Verfasst von David Sondermann am 15. Dezember 2013 Kommentare deaktiviert für 2K Drive im Test

Unser iOS-Renn-Spezi Holger hat sich intensiv mit 2K Drive beschäftigt und den Vergleich zu Electronic Arts’ Real Racing 3 gezogen. Alle Details und sein Fazit könnt Ihr im Testbericht nachlesen.
2K Drive 17

Schlagwörter: ,

Plattform: iPhonePlattform: iPad2K Drive – Nugget oder Katzengold?

Verfasst von Holger Saß am 6. September 2013 Kommentare deaktiviert für 2K Drive – Nugget oder Katzengold?

Heute ist 2K Drive im App Store aufgetaucht, womit der Herbst trotz einem letztem Aufbäumen des Sommers hiermit offiziell begonnen hat. Denn angekündigt war die Prämium-Alternative zu den bekannten Freemium Racern schliesslich für den Herbst (so wurde es uns zumindest gesagt). Aber vielleicht hat sich Take Two Interactive auch einfach nur vertan.
Und vielleicht haben sie sich auch mit ein oder zwei anderen Ankündigungen vertan.

Aber werfen wir zunächst einmal einen Blick auf den offiziellen Launch Trailer:

Ganz gut, oder? Viele verschiedene Rennarten, Nachtrennen, viele Wagen, Social Media Integration bis zum Geht-Nicht-Mehr und Links zu den neusten News aus der Automobilwelt. Und das alles als Bezahltspiel ohne diese nervigen In Käufe. Das ist doch mal einen Einkauf im iTunes Store wert.
Auch der Pressetext ist gewohnt euphorisch:

2K Drive ist eine Rennsimulation auf dem neuesten Stand der Technik, die den Tiefgang und die Reichhaltigkeit einer konsolenbasierten Fahrmechanik für mobile Spieler bietet. Mit hochkarätigen lizenzierten und selbstentwickelten Autos, legendären Schauplätzen, präziser Steuerung und einem integrierten Feed zu den aktuellsten Neuigkeiten aus der Automobilwelt bringt 2K Drive die rasante Welt der Autorennen direkt an die Fingerspitzen der Spieler.

Mit abwechslungsreichen Rennmodi für den Einzel- und Mehrspielermodus bietet 2K Drive ein dynamisches Spielerlebnis für Motorsportfans aller Art. In 2K Drive haben mobile Spieler bei mehr als 100 einzigartigen Events auf über 25 Strecken in fünf Umgebungen die Gelegenheit, sich ans Steuer von mehr als 25 lizenzierten Autos von Herstellern wie Dodge, Fiat, Ford, GM, Icon, Local Motors, Mazda, McLaren, Nissan und So-Cal zu setzen. Mit Hilfe der “RaceFace”-Option können die Spieler ihrem Fahrer ihr eigenes Gesicht geben und auch ihre Freunde am Steuer ihrer eigenen Wagen sehen, wenn sie im asynchronen Mehrspielermodus spielen.

Aber dann wirft man einen Blick auf die Appbeschreibung und kommt ins grübeln: Das Spiel kostet 5,99 € und es gibt doch IAPs und zwar verschiedene Pakete. Also doch wieder nur das alte Spiel? Ehrlich gesagt: wir wissen es nicht. Ebenso wenig wissen wir bisher ob die verheerenden ersten Storekritiken gerechtfertigt sind oder ob da ein paar Fans der anderen Rennserien vielleicht ein wenig zu dem 2 Seren-Durchschnitt beigetragen haben.
Aber wir werden es herausfinden und sobald wir das Spiel auf Herz und Nieren getestet haben werden wir euch wissen lassen ob ein dicker Goldnugget aufgetaucht ist oder nur nur ein Klumpen Katzengold im Sieb liegt.

2K DRIVE (AppStore Link) 2K DRIVE
Hersteller: 2K Sports
Freigabe: 4+3
Preis: 6,99 € Download *

Plattform: iPhonePlattform: iPad2K bringt Rennspiel 2K Drive für iOS im Herbst auf den Markt

Verfasst von Hendrik Tjarks am 30. August 2013 1 Kommentar

Wie ihr schon in unserem Bericht zur Gamescom 2013 lesen konntet, haben 2K und Lucid Games die Rennsimulation 2K Drive für Herbst 2013 als Premium-Titel für iOS angekündigt. Der Spieler wird mit hochkarätigen lizenzierten und selbstentwickelten Autos als Weltklassefahrer an legendäre Schauplätze rund um den Globus geführt.

Neben Strecken-, Dragster-, Straßen- und Offroad-Rennen sowie über 25 herausfordernde Minispiele im Einzel- und Mehrspielermodus, bietet 2K Drive ein dynamisches Spielerlebnis für Autofans aller Erfahrungsstufen. Die “RaceFace“-Option lässt euch die Fahrer individuell anpassen und euch selbst ans Steuer von mehr als 26 lizenzierten Autos von Dodge, Fiat, Ford, GM, Icon, Jaguar, Land Rover, Local Motors, Mazda, McLaren, Nissan, So-Cal oder Vauxhall setzen.

Der integrierte Newsfeed hält euch über aktuelle Neuigkeiten aus der Automobilwelt informiert. Es können Video- und Fotogalerien betrachtet sowie Neuigkeiten beliebter Automobil-Blogs und -Magazine wie Car & Driver, Road & Track, AutoBlog, Between The White Lines (BTWL), CaniBeat, Cars X Hype, Distraction Control, DUB Magazine, E Garage, Electric Cars Report, Fatlace, The Lowdown, Hemmings Motor News, Hooniverse, My Life @ Speed und My Ride Is Me gelesen, “geliked” und mit Freunden geteilt werden.

Sattelt die Hühner! 2K Drive klingt sehr vielversprechend! *WROOOOOOOM*

2k_drive

Über mich

There is something about me..

Twitter

    Fotos

    Activate the Flickrss plugin to see the image thumbnails!