macinplay

Spiele für Apple Macintosh, iPhone und iPad

Archiv für die ‘Rollenspiel (RPG)’ Kategorie

Der Online-Shop Bundle Stars des Publishers Focus Multimedia hat mal wieder ein Spiele-Bundle im Angebot, das auch für Mac-Spieler sehr interessant ist. Im All Star Bundle sind insgesamt acht Spiele enthalten, von denen fünf auch für den Mac verfügbar sind. Für den unschlagbaren Preis von nur 3,31 Euro erhält man für jedes der Spiele einen Code, den man bei der Spiele-Plattform Steam für die entsprechenden Systeme – Mac, Linux und Windows – einlösen kann. Selbst, wenn man nur eines der Spiele haben möchte, lohnt sich der Bundle-Preis. Den Rest der Codes, besonders der Windows-only-Games, kann man dann verschenken. Das Angebot, mit dem man ungefähr 90 Euro sparen kann, gilt bis zum Freitag, den 10.April. Bezahlen kann man per Kreditkarte, PayPal oder Amazon Payment.


All Stars Bundle (Bildrechte: Stars Bundle)

All Stars Bundle (Bildrechte: Stars Bundle)


Das All Stars Bundle enthält

  • Tropico 4 Steam Special Edition – Mac, Windows
  • Deponia (Testbericht) – Mac, Linux, Windows
  • System Shock 2 – Mac, Linux, Mac
  • To The Moon – Mac, Linux, Mac
  • Prime World Defenders – Mac, Windows
  • S.T.A.L.K.E.R: Clear Sky – Windows
  • Magicka – Windows
  • Mount & Blade: With Fire And Sword – Windows

Plattform: iPhonePlattform: iPadPlatform: Mac/OS XPixel Heroes: Byte & Magic bald auch auf iOS

Verfasst von Holger Saß am 28. Februar 2015 Kommentieren

PixelHeroes_LogoSeit Anfang Februar schlagen die Pixel Helden sich auf Mac und PC durch das wilde Land voller Bits und Magie. Und seitdem steht der Titel auf meiner Stream-Wunschliste.
Was natürlich auch daran liegt das sich die Macher von The Bitfather voll darauf konzentriert haben solchen RPG Veteranen, die wie ich wochenlang Skara Brae erkundet haben, Honig um den Bart zu schmieren.

Die Hintergrundgeschichte ist schnell erzählt:

„Höret! Das Ende ist nahe!! Gewahrt meiner Worte und bereitet euch vor! Ein uralter Kult hat seinen Fuß in dieses Land gesetzt! Sie nennen sich ‘Die Söhne des MorgenGRAUENS’ und beten eine Kreatur aus alter Zeit an. Sie werben überall auf der Insel um Streiter für ihre dunkle Sache! Ich fürchte, sie wollen jenes erwecken, welches lieber schlafen sollte. Ein dunkles und böses Wesen! Ein Zerstörer von Welten! Verbringt eure letzten Tage weise…“

Und die Features rasch aufgezählt:
– 30 einzigartige Heldenklassen zum Freischalten. Jede mit seinen eigenen Fähigkeiten und Eigenschaften.
– Mehr zufällig generierte Äxte, Speere, Streitkolben, Schwerter, Schilde, Bögen, Armbrüste und Zaubersprüche als ein Lama Haare am Körper hat.
– 13 mystische und schaurig-schöne Dungeons zum Erkunden. Jeder mit einem epischen Bosskampf am Ende.
– 3 freischaltbare Kampagnen, jede mit einem eigenen finalen Dungeon und Endgegner.
– Permadeath! Du weißt, dass du es willst!
– Ein detaillierter Friedhof, auf dem du deine gefallenen Helden betrauern kannst. Vergleiche ihre Werte und sieh nach, welche ihrer Entscheidungen zu ihrem tragischen Tod geführt hat.
– Komplett durchgeknallte Nichtspieler-Charaktere, jeder mit einer eigenen Geschichte, durch die du cooles Zeug freischalten kannst.
– Tonnen von zufälligen Ereignissen, denen du auf deinen Wegen begegnest und die wichtige Entscheidungen von dir verlangen. Wirst du wie verrückt eine Katze anschreien?
– Viele Errungenschaften warten auf Freischaltung. Versuche, sie alle zu bekommen und der größte Pixel Hero aller Zeiten zu werden!

Bisher hatte ich noch nicht geschafft den Titel anzuspielen. Das wird sich aber ändern, denn in ein paar Tagen erscheint der Titel auch für Unterwegs. Das war natürlich die Gelegenheit einen Review Code abzugreifen und das Spiel für euch auf Herz und Hirn zu prüfen. Meine erste Dreiergruppe hat die Taverne schon verlassen und kämpft sich gerade durch das Land von Bits und Magie.

Falls ihr nicht auf den 5.März warten wollt oder die Grafikpracht lieber auf dem großen Schirm zu Hause geniessen wollt, Pixel Heroes: Byte & Magic ist bei Steam für Mac, Windows und Linux erhältlich:

Beim Spiele-Online-Shop Bundle Stars gibt es wieder ein äußerst verlockendes Angebot. Das Trinity-Bundle kostet nur 2,69 Euro. Dieses „Dreifaltigkeits-Angebot“ gilt für die Dreifaltigkeit der PC-Plattformen Mac, Linux und Windows. Man erhält Codes für zehn Spiele, die man auf der Spielplattform Steam einlösen muss. Das bedeutet im Klartext, dass jedes Spiel somit nur 26 Cent kostet. Billiger geht es nur geschenkt. Bei dem Preis kann man eigentlich kaum etwas falsch machen. Das Angebot ist bis zum 02. März befristet und enthält folgende Spiele:

Trinity Bundle

  • Pixel Boy and the Ever Expanding Dungeon – ein Rollenspiel-Shoot’Em’Up-Mix
  • Stronghold 3 Gold – der Strategie-Klassiker
  • iO – ein abstraktes Denk- und Geschicklichkeitsspiel
  • Revenge of the Titans – ein Tower-Defense-RTS-Mix
  • Terrian Saga: KR-17 – ein klassisches Jump’N’Run
  • Nam – ein Retro-Militär-Ego-Shooter
  • Eradicator – ein Retro-Sci-Fi-Shooter
  • Sentinel – ein tower-Defense-Game mit dynamischen Musiksystem
  • Legends of Aethereus – ein Action-Rollenspiel
  • Shiny the Firefly – ein Action-Adventure rund um ein Glühwürmchen


Trinity Bundle

Trinity Bundle


Doch damit nicht genug. Denn im restlichen Shop von Bundle Stars herrscht The Trinity Sale! So bekommt Ihr beispielsweise das tolle Deponia (Testbericht) für derzeit nur läppische 3.69 Euro.

Das Action RPG Torchlight wusste in unserem Test zu gefallen und so waren wir sehr gespannt auf Teil 2 des Spektakels. Leider zog sich die Programmierung der OSX Version etwas in die Länge. Aber jetzt, nur knapp zweieinhalb Jahre nach Veröffentlichung der Win-Version erstrahlt Torchlight 2 auch auf unserem Lieblings OS.

Immerhin ist der Ankündigungstrailer mal recht charmant geworden (und bietet sogar ein kleines Easteregg):

Es geht wie im ersten Teil “nur” darum möglichst viele Monster zu plätten und fette Beute in das heimische Lager zu schleppen. Aber wie sehr einen das fesseln kann wissen wir spätestens seit Diablo.
Alte Stärken wie der Comiclook, die herrliche Monsterdichte und das Haustier wurden beibehalten. Ein paar Neuerungen sind aber natürlich doch dazu gekommen. So ist jetzt auch auf der Oberfläche deutlich mehr los. Um zu kämpfen muss man also nicht mehr nur in finstere Gewölbe hinabsteigen. Und es gibt endlich auch einen Koop-Mehrspielermodus. Der funktioniert im heimischen LAN oder eben online.

Ach ja: “Seing is Believing”,ein paar Bilder haben wir natürlich auch noch:

Ihr braucht ist ein Mac mit einem Intel Core 2 Duo, 2GB, OSX 10.8 sowie eine Grafikkarte der Leistungsklasse Radeon x1600.
Alles in allem also moderate Anforderungen, aber das Spiel ist ja auch schon etwas älter. Momentan scheint es nur eine Downloadversion auf Steam zu geben, die ist aber bis zum 4.2. noch für ausgesprochen Günstige 3,79€ zu haben:

Und wem selbst das zu viel ist: Es gibt sogar eine kostenlose Demo auf der Shopseite.

Ach ja das Easteregg im Trailer: Vielleicht nicht sehr subtil, aber sind euch die drei Kerzen im Hintergrund aufgefallen? Ich könnte mir vorstellen das Torchlight 3 bald das Licht der Spielewelt erblickt. Hoffentlich geht das mit der OSX Version dann etwas schneller.

Platform: Mac/OS XPlatform: WindowsWOW – Lange ist es her….

Verfasst von Thorben Rump am 22. Januar 2015 1 Kommentar

Es war einmal vor langer, langer Zeit…. da spielte ich Nacht um Nacht vor meinem Mac und führte mit meiner Zwergen-Priesterin viele Heldengruppen durch die düstersten Dungeons, über endlose Steppen und durch gefahrvolle Höhlen. Shandrial kämpfte sich über viele Jahre durch die World of Warcraft, durch “the Burning Crusade”, über “Wrath of the Lich King” bis zu einem kurzen Abstecher zum finalen “Cataclysm”.

Dazwischen lagen die eine oder andere Pause, eine Scheidung, zwei Kinder und viele, viele Stunden Online-Gaming. Ich kann gar nicht mehr genau sagen, wann ich mit WOW begonnen, wann eine Pause gemacht und wann “endgültig” aufgehört habe. Vor kurzem trudelte dann mal wieder eine Mail von Blizzard in meiner Mailbox ein – mit 10 Gratis-Tagen für WOW, pünktlich zum Launch von Wallords of Draenor. Bis dahin wusste ich nicht einmal, dass Blizzard meinen Charakter immer noch nicht gelöscht hatte… Lange Rede, kurzer Sinn: Battle.net-Launcher gestartet und 30GB-Download von WoW gestartet.

Die ganze Geschichte lesen…

Plattform: iPhoneSecret of Mana-Rollenspiel Nostalgie Trip

Verfasst von Ralf Harmann am 22. August 2014 Kommentieren

Für alle Rollenspiel interessierten bin ich im App-Store auf eine alte Software Perle gestoßen, die mir damals viel Freude bereitet hat.IMG_0388.JPG
Secret of Mana ist ein japanisches Rollenspiel das von Square Enix schon im Jahre 1993 für die Supernintendo-Konsole entwickelt wurde. Seit Ende 2010 ist es im App-Store für das iPhone erhältlich und ist gerade aktualisiert und optimiert wurden für iOS7 und unterstützt jetzt auch Gamepads. Damals noch für 140DM für das Supenintendo Modul erhältlich, ist es im Moment für 7,99€ zu haben, verzichtet dafür aber auf In-Game Käufe was heutzutage ja auch nicht mehr selbst verständlich ist. Kurz zur Handlungsgeschichte: Der Hauptcharakter der aus Neugier das Siegel des Manaschwertes bricht und es so dem Bösen erlaubt, auf die Erde zu kommen hat die Aufgabe das Böse zu besiegen und damit die Welt zu retten. Auf seiner Reise durch die liebevoll gestaltete Spielewelt bekommt er Hilfe von einem Kobold und einer Zauberin die ihn gegen das Böse unterstützen. Gut gegen Böse, das typische Rollenspiel Thema das bis heute in allen Rollenspielen seinen Platz hat.


Die Kritiken vielen damals wie auch noch heute sehr positiv aus, was für den Zeitlosen Unterhaltungswert von Secret of Mana spricht, als einziges Manko empfinde ich das gegenüber der Supernintendo Version, der Mehrspieler Modus bei der iOS Version leider fehlt, so das man nur den Hauptcharakter spielt und die beiden Helfer leider nicht von Mitspielern gespielt werden können, Schade. Das heute übliche aber damals schon eher revolutionäre Kreis Menue wurde aber glücklicherweise übernommen, so muss man nicht immer das Hauptmenue verlassen um an sein Inventar zu kommen oder Waffen und Zauber zu wechseln.
Die in Echtzeit ausgeführten Kämpfe wurden ebenfalls von der Supernintendo Konsole übernommen.
Wer Liebhaber von liebevoll gestalteten japanischen Rollenspielen ist und in eine bunte lebendige Fantasy Welt eintauchen möchte, dem kann ich diese nostalgische Software Perle nur empfehlen.
Link zum Appstore: Secret of Mana – SQUARE ENIX INC*

Platform: Mac/OS XPlatform: WindowsMarvel Heroes 2015: Sie sind zurück

Verfasst von Holger Saß am 16. August 2014 1 Kommentar

Manchmal sind die Erwartungen sehr hoch gesteckt, dann ist die Enttäuschung um so größer. Das Multiplayerspektakel Marvel Heroes war so ein Fall. Dann ist ein Restart nötig. Und der ist im Fall vom Marvel Heroes 2015 wohl gelungen.
Aber zunächst zur Vorgeschichte: 2009 stieß David Brevik, einer der Gründer von Blizzard North, einige kennen vielleicht die Diablo Spiele, zu Gazillion Entertainment. Die wiederum haben eine Marvel Lizenz und so erblickte 2013 Marvel Heroes das Licht der Spielewelt. Ein Multiplayer Online Action RPG mit dem Hintergrund, was kann da schon schiefgehen?
Wenn man die Kritiken zu dem Spiel liest offenbar eine ganze Menge.
So entschloss man sich bei Gazillion das Spiel zu überarbeiten und heraus kam Marvel Heroes 2015

Das Spektakel grast so ziemlich jeden Winkel des Marvel-Universums ab:

– Spielt ein Action-RPG-Spiel in einer MMO-Welt.
– Vereinigt euch mit euren Freunden oder spielt alleine.
– Zufällig generierte Umgebungen, die sich in jedem Spiel unterscheiden.
– Sammelt und spielt mit euren Lieblings-Superhelden von Marvel, einschließlich Iron Man, Thor, Black Widow, Captain America, Wolverine, Hulk und vielen anderen.
– Wählt aus einer Liste von Fan-Favoriten aus den Avengers, X-Men, Fantastic Four und aus jedem Winkel des Marvel-Universums.
– Erstellt euren Charakter anhand einer Bibliothek spektakulärer Kräfte, die für euren Helden geeignet sind.
– Passt euren Charakter anhand einer Bibliothek aus Kostümen aus der umfangreichen Geschichte von Marvel an.
– Entdeckt eine unendliche Vielzahl von Ausrüstungsgegenständen, mit denen ihr die Macht eures Helden steigert.
– Erkundet das Marvel-Universum in einer Story von Comic-Superschreiber Brian Michael Bendis.
– Besucht die berühmtesten Orte des Marvel-Universums, vom Avengers Tower, über Mutant Town bis hin zu Savage Land.
– Schlagt euch durch Horden kultiger Marvel-Helden, wie die gefürchteten Purifiers und die Legionen von HYDRA.
– Nehmt es mit Dutzenden von Superschurken auf.

Alles in allem ist es so eine Art Diablo 2 mit Marvelhelden und als MMO. Da gibt es doch wirklich schlechtere Konzepte.
Dabei wird auf das Free-To-Play Model gesetzt. Was in diesem Fall bedeutet, wer einen der beliebteren Charaktere wie Spiderman oder Captain America spielen will der muss entweder fleissig Ingame Währung sammeln, oder aber die Kreditkarte zücken.

Unserem Superheldenspezialisten Ralf hat Marvel Heroes 2015 auf der Gamescom jedenfalls so gut gefallen das wir ein Review des Spiels planen. Auch um zu sehen wie weit man ohne Kreditkarte kommt.

Das Spiel ist auf Steam kostenlos zu bekommen, wer Valves Downloadplattform nicht nutzen kann oder will, der findet es auch auf marvelheroes.com.
Der Mac Client trägt noch das Anhängsel “Beta”, soll aber schon gut laufen.
Happig sind allerdings die Systemvorraussetzungen, die solltet ihr euch unbedingt anschauen: Empfohlen wird ein Quadcore Prozessor (i5,i7, Xenon), 8 GB RAM und eine Grafikkarte mit 2GB RAM.

LogoUm das gleich zu klären: MOBAs (Multiplayer Online Battle Arena) sind momentan total Hip, besonders in Verbindung mit RPG-Elementen. Auf der diesjährigen Gamescom waren einige Vertreter dieses Genres zu sehen.
So zeigte auch Gameforge einen Vertreter: Sigils: Schlacht um Raios ist interessant weil seine Veröffentlichung in Deutschland kurz bevor steht. Immerhin ist das Spiel in Skandinavien und den Niederlanden bereits zu haben. Dort wird jetzt in einem überschaubaren Markt die Technik hinter den Kulissen ausgiebig getestet.

Wie ihr in dem Trailer sehen könnt werden die Helden durch mehr oder weniger niedliche Tiere verkörpert. Dabei entsprechen die Klassen der Tiere durchaus dem erwarteten: Der Elefant ist natürlich ein Tank, während die Katze die Rolle eines magischen Fernkömpfers einnimmt. Besonderes Augenmerk haben die Entwickler auf ein einfaches Matchmaking gelegt, das finden von Mitstreitern soll besonders einfach sein damit einem schönen Kampf nichts entgegen steht.

Die Features von Sigils: Schlacht um Raios im Überblick:
– Innovatives Spielprinzip, das MOBA- und Rollenspiel-Gameplay verbindet
– Optimiert für Tablets
– Fesselnde PvP- und PvE-Kämpfe in Echtzeit
– 20 Champions mit beeindruckenden Fähigkeiten
– Dauerhafter Levelaufstieg der Helden
– Vielfältige Ausrüstungsgegenstände
– Stimmungsvoll designte Fantasy-Welt mit einzigartigen Helden
– Komfortables Matchmaking-System
– Umfangreiche Statistiken und Bestenlisten
– Kostenloser Download und keine Abogebühren

Der letzte Punkt heisst aber natürlich nicht das ihr in dem Spiel kein Geld ausgeben könnt, dann es ist wohl leider eine Selbstverständlichkeit das man auf das Free To Play Modell mit diversen In App Käufen setzt. Inwieweit man die dann wirklich braucht, oder ob es auch ohne geht verraten wir euch dann wenn das Spiel auch in Deutschland auf dem Markt ist.

Plattform: iPhonePlattform: iPadPlattform: AndroidPlatform: WindowsThe-Witcher-Spiel für mobile Plattformen angekündigt

Verfasst von David Sondermann am 1. Juli 2014 Kommentieren

CD Projekt Red, das Entwicklerteam hinter der Rollenspielreihe von The Witcher, hat sein erstes Spiel für mobile Plattformen angekündigt. Dabei handelt es sich um ein sogenanntes Multiplayer-Online-Battle-Arena-Spiel (MOBA), eine Art Action-Echtzeit-Strategiespiel, das ebenfalls in der Welt von The Witcher spielt. Es trägt passenderweise den Namen The Witcher Battle Arena.
Das Spiel wird gratis angeboten werden, aber Im Gegensatz zu vielen anderen Spielen des Genres soll es laut Entwickler kein „Pay-to-win” geben. Man soll im Spiel alles mit reinem Gameplay freischalten können. Erscheinen soll es im vierten Quartal 2014.

Auszug aus der Pressemitteilung von CD Projekt Red

The Witcher Battle Arena

The Witcher Battle Arena

In der namensgebenden Arena bekämpfen sich bis zu sechs Helden bis auf den Tod und werfen für die Einnahme von drei Eroberungspunkten alles in die kurzen, aber sehr intensiven und action-geladenen Auseinandersetzungen. Das System zur Charakter-Verbesserung ermöglicht die Erschaffung von maßgeschneiderten Figuren und einzigarten Items – mit denen man seine Freunde überraschen und seine Gegner überrumpeln kann. Im Laufe des Spiels kann man zu wahren Legenden, wie dem Hexenjäger Letho von Gulet, dem Zwergen-Abenteurer Zoltan Chivay oder der mächtigen Zauberin Philippa Eilhart werden – und ihre vielseitigen Fähigkeiten zum eigenen Vorteil strategisch einsetzen, um damit alle zu besiegen, die töricht genug sind, den Weg des mächtigen Spielers zu kreuzen.

Wir sind gespannt. Mehr Informationen zum Spiel bekommt Ihr auf der offiziellen Webseite von The Witcher Battle Arena.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Teaser zu The Witcher Battle Arena

Das texanische Entwicklerstudio Stoic und der Publisher Versus Evil haben ihr Spiel The Banner Saga, das sehr erfolgreich über Kickstarter finanziert wurde und Anfang 2014 für OS X und Windows erschien, nun auch für den deutschsprachigen Markt lokalisiert. Bislang musste man allerdings über sehr gute Englischkenntnisse verfügen, um der Geschichte folgen zu können, denn die Geschehnisse werden – ähnlich einem Text-Adventure – hauptsächlich über viel Text transportiert. Neben Englisch und Deutsch ist das Rollenspiel nun auch in polnischer, russischer, französischer und spanischer Sprache erhältlich.

Logo – The Banner Saga

Logo – The Banner Saga

The Banner Saga hat bereits viele sehr gute Kritiken bekommen. Die Spielewelt ähnelt sehr der Zeit der Wikinger. Es zeichnet sich durch schönes Zeichentrick-artiges Artwork, einen tollen Soundtrack von Austin Wintory, eine exzellente Atmosphäre und eine spannende Geschichte aus, in deren Verlauf auch einige liebgewonnene Charaktere sterben können. The Banner Saga ist bei GOG.com und bei Steam derzeit im Steam Summer Sale noch bis zum 30.Juni 2014 besonders günstig zu haben. Weitere Informationen zum Spiel bekommt Ihr auf der Webseite von Stoic.

Die Macher haben auch eine mobile Version des Spiels noch für diesen Sommer angekündigt – für iOS, Android und Windows Mobile.

Screenshots von The Banner Saga


Diese Diashow benötigt JavaScript.


The Banner Saga Trailer

Über mich

There is something about me..

Twitter

    Fotos

    Activate the Flickrss plugin to see the image thumbnails!