macinplay

Spiele für Apple Macintosh, iPhone und iPad

Plattform: iPhonePlattform: iPadFIFA 14 schlägt im App Store ein

Verfasst von Holger Saß am 24. September 2013 Kommentieren

EA hat jetzt die neuste Version der Fussballsimulation FIFA für iOS in den Store gebracht. FIFA 14 ist dabei kostenlos erhältlich und setzt auf In-App Käufe. Aber jetzt bitte nicht gleich auf Durchzug schalten. Ja, es gibt “Manager Budgets” und “FIFA Punkte” zu kaufen, aber die braucht man wohl nicht wirklich. Dafür kann man für 4,49 € zusätzliche Spielmodi wie Tuniere und den Managermodus freischalten.
Komplett überarbeitet wurde die Steuerung, mittels Bildschirmklicks und bestimmter Gesten kontrolliert ihr Ball und Spieler. Das erfordert zunächst ein wenig Übung, klappt dann aber ganz gut:

Und das sagt dei Spielbeschreibung im App Store:

SPÜRE DIE LEIDENSCHAFT
Mit 33 Ligen, über 600 lizenzierten Teams und mehr als 16.000 Spielern. Von der englischen Premier League über La Liga bis hin zur Bundesliga und vielen anderen. Triumphiere in 34 authentischen Stadien und höre dir erstmals auf Mobilgeräten Kommentare in deutscher, englischer, französischer, italienischer und spanischer Sprache an!

SPIELTAGS-SPEKTAKEL
Mit EA SPORTS™ Football Club Match Day kannst du dem Pulsschlag deines Lieblingsvereins folgen. Spiele echte Partien aus den Top-Ligen. Jede Verletzung, jede Sperre und jede Veränderung der Teamform findet sich im Spiel wieder, so dass du überall verbunden bleibst!

BAU DEIN ULTIMATE TEAM AUF
Verdiene, tausche, kaufe und verkaufe FIFA-Spieler und stelle dein eigenes Traumteam zusammen. Wähle deinen Spielstil, deine Aufstellung, deine Trikots und mehr. Tritt in Turnieren an, hol dir Münzen und gib sie dann für neue Spieler und Teamverbesserungs-Objekte aus. Spiele kostenlos oder kaufe Sets. Den Möglichkeiten sind keine Grenzen gesetzt!

INTUITIVE NEUE TOUCH-STEUERUNG
Halte und ziehe Spieler, um sie auf dem Spielfeld zu bewegen. Tippe zum Passen, wische zum Schießen – und vieles mehr! Die neue FIFA 14-Touch Flow-Steuerung legt den Nervenkitzel des beliebtesten Sports der Welt in deine Hand.

FORDERE DEINE FREUNDE IM ONLINE-MULTIPLAYER HERAUS
Spiele jederzeit und überall gegen Freunde. Erklimme die Spitze der Bestenlisten und gib deinen Gegnern aus aller Welt mit Superstars wie Lionel Messi und Gareth Bale das Nachsehen. Teile deine großartigsten Momente online – direkt über die Wiederholungen!

Wenn ihr also auf Fussball steht und mindestens ein iPhone 4 oder ein iPad 2 besitzt auf dem noch ein wenig Platz ist (FIFA 14 braucht etwas mehr als 1 GB) solltet ih euch FIFA 14 holen.

FIFA 14 by EA SPORTS (AppStore Link) FIFA 14 by EA SPORTS
Hersteller: EA Swiss Sarl
Freigabe: 4+4.5
Preis: Gratis Download *

Plattform: iPhonePlattform: iPadDungeon Keeper kommt für iOS

Verfasst von Holger Saß am 3. September 2013 Kommentieren

Electronic Arts hatte auf der Gamescom noch eine kleine Überraschung im Gepäck: das Kultspiel Dungeon Keeper kommt zurück. 1997 von Bullfrog Produktions unter Leitung von Peter Molyneux auf den Markt gebracht konnte das Echtzeit-Strategiespiel bei Spielern und Kritikern gleichermassen punkten. Wobei die Idee, die üblichen Rollenspiel Klischees einfach einmal umzudrehen ebenso naheliegend wie genial ist. In Dungeon Keeper spielt ihr nämlich den Herrscher der Imps der sein Dungeon gegen die “guten” Helden verteidigen muss die sein Reich bedrohen. Und natürlich ist auch mein alter Freund Horny wieder dabei, der nette Dämon von nebenan.


Mythic, das unter anderem von Warhammer Online bekannte Studio werkelt an dem Titel, möchte einerseits das alte Spielprinzip erhalten aber anderseits mit neuen Inhalten wie Multiplayerschlachten punkten. So soll es möglich sein die Dungeons anderer Spieler anzugreifen. Gespannt sind wir auf das Geschäftsmodell, fürchten aber das es wohl ein weiterer Freemiumtitel wird. Womit wieder ein Klassiker weniger den Weg auf mein iOS Gerät finden wird.
Erscheinen soll der das neue Dungeon Keeper “in diesem Winter”. Wir bleiben am Ball.

Zombie-Woche: Pflanzen gegen Zombies

Verfasst von Gero Pflüger am 2. September 2013 Kommentieren

Tag 1 der dieswöchigen Zombie-Apokalypse bei macinplay. Da ist es klar, dass wir Euch den Klassiker unter den Zombie-Spielen vorstellen: das Tower-Defense-Spiel »Pflanzen gegen Zombies«, im englischen Original »Plants vs. Zombies«. Wild gewordene Pflanzen verteidigen deinen Garten gegen Welle auf Welle heranstürmender, äh, herantorkelnder Zombies.

Das ursprüngliche Spiel aus der Indie-Schmiede PopCap kam im Jahr 2009 heraus und hat bis heute nichts von seinem Charme und seiner Faszination verloren. Wir haben das Spiel natürlich getestet, und zwar sowohl die Macintosh-Version als auch die HD-Version für das iPad. Eine Version für iPhone und iPod touch ist natürlich auch verfügbar:

Mac OS X
Plants vs. Zombies (AppStore Link) Plants vs. Zombies
Hersteller: PopCap

Freigabe: 9+4.5
Preis: 8,99 € Download *

iPhone / iPod touch
Pflanzen gegen Zombies (AppStore Link) Pflanzen gegen Zombies
Hersteller: PopCap

Freigabe: 9+4.5
Preis: 0,89 € Download *

iPad
Pflanzen gegen Zombies HD (AppStore Link) Pflanzen gegen Zombies HD
Hersteller: PopCap

Freigabe: 9+4
Preis: 0,89 € Download *

Vor Kurzem legte PopCap dann mit »Pflanzen gegen Zombies 2« nach. Davon waren wir nicht mehr ganz so begeistert. – Moment? Ein Spiel von PopCap, von dem wir nicht völlig begeistert sind? Nein, nicht wirklich von PopCap. PopCap war zwischendurch von Electronic Arts aufgekauft worden. Und Electronic Arts macht natürlich das, wofür es berüchtigt ist: ein tolles Spiel mit witziger Spielidee ganz leicht modernisieren, eine neue Nummer hinten dran hängen und die Kuh so lange melken, bis sie leer ist. Dann gibt es den nächsten Facelift mit der nächsten Nummer. Irgendwie erinnert mich dieses Prinzip an… das Schaffen von Zombies.

Hier gibt es unseren Testbericht zu »Pflanzen vs. Zombies 2« für iOS zu lesen. Wer’s mag, kann es sich natürlich kaufen. Diesmal ist die App universal für iPhone, iPod touch und iPad zu nutzen. Eine Mac-Version ist übrigens (noch?) nicht verfügbar.

Plants vs. Zombies™ 2 (AppStore Link) Plants vs. Zombies™ 2
Hersteller: PopCap
Freigabe: 9+3.5
Preis: Gratis Download *

Platform: Mac/OS XSim City: Die Mac Version ist da [Update]

Verfasst von Holger Saß am 29. August 2013 2 Kommentare

Wie schon angedroht hat es Electronic Arts jetzt tatsächlich geschafft die Mac Version des neusten Sim City Ablegers zu veröffentlichen.
Der lange erwartete fünfte Teil der Städtebausimulation ist exklusiv als Download über Electronic Arts eigenen virtuellen Marktplatz Origin erhältlich. Ihr braucht also dort ein Konto. Wer das Spiel schon für seinen Windows PC gekauft und bei EA registriert hat kann die Mac Version kostenlos herunterladen.

Falls ihr noch nicht wisst worum es eigentlich geht:

Maxis ist also einen Schritt zurück gegangen indem die Städte jetzt kleiner geworden sind. Aber auch einen Schritt vor, man kann die Städte jetzt spezialisieren und mit anderen Spielern zusammen eine Region besiedeln. Ihr habt schon immer mal davon geträumt ein neues Las Vegas aus dem Boden zu stampfen? Kein Problem. Oder ihr spezialisiert euch auf Entsorgung und sammelt den Müll eurer Nachbarn ein, vergrabt ihn oder besser macht etwas sinnvolles damit, natürlich lasst ihr euch das bezahlen.

Mehr Infos findet ihr auf der offiziellen EA Seite zu Sim City.
Dort könnt ihr das Spiel auch direkt kaufen. Es gibt neben der normalen Version für momentan 39,99 € auch noch eine Digital Deluxe Edition mit zusätzlichen Städtebaustilen wie und mehr Wahrzeichen, die kostet dann 44,99 €.
Beiden gemeinsam sind die Systemvoraussetzungen:
Ein Intel Core 2 Duo mit 2 GHZ, 2 GB RAM, Eine Intel HD 3000 Onboard Grafik bzw eine GeForce 9400M oder ATI Radeon HD 2600 sowie mindestens Mac OS 10.7 braucht ihr zum spielen. Generell sollten iMacs und MacBook Pros von Ende 2009 sowie MacBooks ab Mitte 2010 den Anforderzúngen genügen.
Und ausserdem eine Internetverbindung mit mindestens 256 kb/s Down- und 64/s kb Up-Load. Das Spiel verlangt nämlich zwingend online zu sein wenn man spielen will.

[Update]
Da scheint aber noch mächtig der Wurm drin zu sein. Im EA-Blog beschweren sich einige User, dass sie zwar inzwischen das Spiel laden können, aber es gibt wohl zahlreiche Abstürze des Origin-Clients.
Und selbst wenn man diese Klippe umschifft hat, kann man noch lange nicht spielen, da sich Sim City als erstes aktualisieren möchte, aber wohl nicht kann.
Daher raten müssen wir zunächst einmal vom Kauf abraten. Sollte EA die Situation im Griff haben, sagen wir euch Bescheid.

Zum EA Blog

Nicht nur wir arbeiten Tag und Nacht für euch, sondern auch die Jungs und Mädels bei Electronic Arts. Wie es aussieht sind die Startschwierigkeiten jetzt behoben und ihr könnt euch Sim City für den Mac gönnen. Viel Spass damit.

Katiegorien: Macintosh, Simulation

Plattform: iPhonePlattform: iPadHeroes of Dragon Age: Heldenschlachten mobil

Verfasst von Holger Saß am 27. August 2013 Kommentieren

Electronic Arts seines Zeichens der ungekrönte König der Fortsetzungen und bekannt dafür seine Marken auf alle Plattformen zu bringen die nicht bei drei auf den Bäumen sind und einen Profit versprechen hat ein neues Dragon Age Spiel für unterwegs angekündigt.
ea_heroes_of_dragonage_logo_r4_wht
Auf der Gamescom gab es erste Eindrücke von Heroes Of Dragon Age. In dem Spiel mit dem höhst originellen Namen steuert ihr eine Gruppe Helden und Monster durch Schlachten. Der Focus liegt dabei auf der Taktik in den kurzen, intensiven Kämpfen. Und natürlich können eure Kämpfer durch gesammelte Erfahrung aufsteigen und sich verbessern. Was das jetzt mit Dragon Age zu tun hat? Nun die Helden und Monster stammen aus dem ursprüngliche Rollenspiel, das uns damals im Test soviel Freude gemacht hat und ein paar Orte wurden übenommen. Und natürlich macht es sich gut eine bekannt Marke im Namen zu haben.

Jedenfalls baut EA Capital Games, eine Tochter die auf Mobile-Games spezialisiert ist an dem Free To Play Titel. Fragt mich aber nicht welche der Helden es umsonst gibt und welche man per In App Kauf anheuern kann. Ich könnte mir vorstellen das so ein mächtiger Drache sich seine Dienste schon ein paar Goldstücke kosten lassen wird. Aber das sehen wir dann ja im Herbst, denn dann soll Heroes Of Dragon Age erscheinen.
Aber ein paar Bilder zur Einstimmung gibt es schon:

Plattform: iPhonePlattform: iPadPflanzen gegen Zombies 2

Verfasst von Gero Pflüger am 19. August 2013 Kommentieren

Wir sind hier bei macinplay große Fans des großartigen Independent-Entwicklers PopCap – von Bejeweled bis hin zu Zuma’s Revenge haben wir alles gern gespielt (und spielen es teilweise noch immer, obwohl die Games teilweise über ein Jahrzehnt alt sind). Besonders gut gefiel uns immer »Pflanzen gegen Zombies«, ein besonders niedliches Tower-Defense-Spiel, bei dem das gepflanzte Grün im Vorgarten dafür sorgte, dass Welle auf Welle heran torkelnder Zombies abgewehrt wurde.

Dann wurde PopCap von Electronic Arts geschluckt (wir berichteten) und uns schwante schon nichts Gutes. Jetzt ist »Pflanzen gegen Zombies 2« für iOS erschienen. Etwas vorsichtig wagten wir uns an das Spiel heran und testeten es auf vier verschiedenen Geräten (davon eines doppelt, also eigentlich nur drei Geräte). Was wir von der zweiten von den unter dem Cash-Cow-Melker Electronic Arts zu erwartenden fünf bis zehn Versionen des Spiels halten, verraten wir Euch hier.

Jetzt ist endlich geschafft, der zweite Teil des Megasellers und Redaktionslieblings Plants vs. Zombies ist endlich im deutschen Appstore erhältlich. Bei Plants vs. Zombies 2 – It’ About Time ist der Name durchaus Programm. Denn im Gegensatz zum ersten Teil gibt es mehrere verschiedene Spielwelten. So gilt es die Zombiehorden im alten Ägypten aufzuhalten, seine Pflanzen in einem schicken Piratenambiente zu platzieren oder die staubige Prärie des Wilden Westens von den Hirnfressern zu befreien.
Ein paar Andeutungen dazu gibt schon der spaßige Trailer zum Spiel:

Am Grundprinzip hat sich nicht viel geändert: Die Zombies kommen angeschlurft und ihr stellt euer Pflanzen auf. Neu ist das ihr mit Hilfe Dünger Spezialfähigkeiten der Pflanzen aktivieren könnt. Hier mal ein kleines Gameplayvideo das euch die ganze Pracht und Herrlichkeit des Spieles zeigt:

ABER, noch eine “kleine” Änderung gibt es, nämlich das Bezahlmodell. War der erste Teil da noch ziemlich konservativ (ich geb Popcap 3,49€ oder was auch immer das Spiel gerade kostet und dann habe ich alles zusammen), ist der zweite Teil auf das heutzutage ach so beliebte, weil wie die letzten Gameloft Zahlen zeigen (unser Kommentar dazu), lukrative Free to Play Modell mit In Game Shop und In App Käufen umgeschwenkt. So sind dann auch die ersten Bewertungen bei iTunes eher gespalten und schwanken zwischen “Genial” und “Abzocke”.
Und selbst wenn es momentan so aussieht als ob man auch ohne In App Käufe ganz gut zurecht kommt, so behaupten es jedenfalls die Kollegen von heise.de: Das Electronic Arts in der Lage und Willens ist die Daumenschrauben anzuziehen wenn die Einnahmen nicht dem Plan entsprechen haben sie bei dem letztem Update von Real Racing 3 eindrucksvoll unter Beweis gestellt.
Wer sich davon nicht abschrecken lässt: Plants vs. Zombies 2 – It’s About Time gibt es momentan exclusiv für iOS Geräte ab iPhone 4 oder iPad 2.

Plants vs. Zombies™ 2 (AppStore Link) Plants vs. Zombies™ 2
Hersteller: PopCap
Freigabe: 9+3.5
Preis: Gratis Download *

Der erste Teil ist natürlich weiterhin erhältlich.

Und zwar für iPhone:

Pflanzen gegen Zombies (AppStore Link) Pflanzen gegen Zombies
Hersteller: PopCap
Freigabe: 9+4.5
Preis: 0,89 € Download *

iPad:

Pflanzen gegen Zombies HD (AppStore Link) Pflanzen gegen Zombies HD
Hersteller: PopCap
Freigabe: 9+4
Preis: 0,89 € Download *

Und MacOS:

Plants vs. Zombies (AppStore Link) Plants vs. Zombies
Hersteller: PopCap
Freigabe: 9+4.5
Preis: 8,99 € Download *

 

Der 29.8. scheint so etwas wie der offizielle Spiele Erscheinungstag für Mac OS zu werden. Denn nach Lord Of The Rings und Bioshock Infinite soll jetzt auch endlich an eben diesem Tag die neue Sim City Version erhältlich sein.
Auch wenn Electronic Arts in einem Blog offiziell dieses Datum genannt hat, wir sind doch gespannt ob der Termin gehalten wird. Genügend Verzögerungen hat es seit der ersten Vorstellung ja wirklich gegeben. Wir haben uns ausführlich mit dem hin (Im Frühjahr) und her (am 11. Juni) beschäftigt und waren selber schon ziemlich verzweifelt.
Aber hoffen wir mal das Beste.
SimsFightFires_1
Ein Mac mit OSX 10.7.5 und einem Core 2 Prozessor sollen übrigens reichen um seine Häuser zu bauen. Die Mac und Win Versionen sollen auf den gleichen Servern spielen und wer schon die Win Version hat der bekommt die Mac Version kostenlos als Download angeboten. Apropos Download: Die Mac Version wird es nur als Download geben und exklusiv auf EAs Origin Plattform angeboten.

Den vollständigen EA Blogeintrag findet ihr hier.

Katiegorien: Macintosh, Simulation

Platform: Mac/OS XPlatform: WindowsSim City um 20 Euro herabgesetzt – Mac-Version wohl im August

Verfasst von Raimund Scheßwendter am 25. Juni 2013 Kommentieren

Die Städtesimulation SimCity befindet sich momentan auf dem Portal Origin im Sonderangebot. Bei dieser Ankündigung erfährt der geneigte Mac-User auch nebenbei, dass Sim City im August dann schließlich und endlich auch für den Mac erhältlich sein soll (Der Juni-Termin war schlicht verstrichen). Also nichts Neues bei der unwillligen Kommunikationspolitik von Electronic Arts, wenn es um Mac-Versionen geht (wir berichteten). simsfightfires_1 Dementsprechend ist das Angebot für Mac-User ein Vorverkauf. Wer sich die Wartezeit jedoch schon mal vertreiben will, kann per Bootcamp schon mal die PC-Version testen, bis dann im August die Macversion auf die Platte kommt. Jeweils um 20 Euro hat Publisher Electronis Arts (EA) die beiden Versionen gesenkt. Die Standart Edition ist dementsprechend nun für 39,99 Euro erhältlich, während die Deluxe Version mit 59,99 Euro zu Buche schlägt.

Seit heute ist Sim City für Windows auch in Deutschland verfügbar. Wann genau die Mac-Version erscheint, wurde noch nicht bekanntgegeben: “Im Frühling”. Wir hatten uns vor zwei Tagen über Electronic Arts Informationspolitik zur Mac-Version von Sim City ausgelassen:
Die Frage nach der Mac-Version – EAs Sim City und andere Konsorten
Jetzt hat EA Deutschland ein neues, deutsches Sim City-FAQ mit Mac-spezifischen Infos veröffentlicht:
Sim-City-FAQ
Leider enthält dieses FAQ nicht viel Neues. Allerdings wird eine Frage beantwortet, die Mac-Spieler immer wieder stellen: “Wenn ich jetzt die PC(Windows)-Version kaufe, bekomme ich die Mac-Version nach ihren Release kostenlos dazu?”

Hier die Antwort aus dem FAQ:

Frage: Wenn ich mir die PC-Version kaufe, kann ich dann auch auf dem Mac spielen?
Antwort: Nur ausgewählte EA-Titel sind auf beiden Plattformen spielbar, diese wurde entsprechend angekündigt. Details zu diesen Titeln könnt ihr unter www.origin.de finden. Zur Zeit haben wir keine neuen Ankündigungen.

simcity_logo-1
Wir deuten das mal als NEIN! Daher sollten alle Mac-Spieler lieber auf die Mac-Version warten, bevor sie sich die Windows-Version zulegen, um gleich nach dem Release der Mac-Version loslegen zu können.

Über mich

There is something about me..

Twitter

    Fotos

    Activate the Flickrss plugin to see the image thumbnails!