macinplay

Spiele für Apple Macintosh, iPhone und iPad

Wie es aussieht plant Square Enix die ersten acht Dragon Quest Teile für iOS und Android heraus zu bringen. Hierzulande relativ unbekannt spielt die Serie in Japan in der gleichen Liga wie Final Fantasy. Die beiden Serien streiten sich seit vielen Jahren um den RPG Thron im Land der aufgehenden Sonne.
Seltsamerweise hat es die Reihe im Gegensatz zu Final Fantasy nie so richtig nach Europa geschafft, erst der fünfte Teil wurde 17 (!) Jahre nach der Veröffentlichung als Nintendo DS Version nach Europa gebracht. Den habe ich auf meinem DS schon gespielt und trotz des damals schon beinahe biblischen Alters des Spieles hat es mir eine Menge Spaß gemacht.
Dragon QuestUnd jetzt also die iOS Version, hoffentlich. Denn bisher gibt es zwar schon mal eine Square Enix Seite die die Teile ankündigt. Allerdings ist mein Japanisch etwas eingerostet, so das ich nur raten kann was da jetzt genau steht. Gleiches gilt für eine zweite Seite, auf der dann auch der Ableger Dragon Quest Monsters erwähnt wird. In dem Spiel müsst ihr nicht selber in die Schlacht ziehen, sondern ihr befehligt eine Herde Monster, die für euch kämpfen.
Glücklicherweise gibt es eine Diskussion auf toucharcade.com, welche ich als Quelle verwendet habe, da mein englisch deutlich besser als mein japanisch ist (Quelle).
Trotzdem können wir leider nur spekulieren ob und wann und wie die altehrwürdige RPG Reihe unsere iOS Geräte erreichen wird. Hoffen wir einfach einmal das es auch eine Veröffentlichung außerhalb Japans geben wird. Denn auch wenn die Reihe sicherlich in die Jahre gekommen ist, der erste Teil erschien immerhin schon 1986, so ist sie für JRPG Fans sicherlich hochinteressant.
Und auch für einige andere.
Wer mehr über Dragon Quest erfahren möchte, die allwissende Wikipedia hilft weiter.

Plattform: iPhonePlattform: iPad Final Fantasy V: RPG Kult für unterwegs

Verfasst von Holger Saß am 28. März 2013 Kommentieren

Square Enix bringt weiterhin sein Tafelsilber unter das Volk. Nachdem uns die Japaner bereits mit Teil 1-4 der Rollenspielreihe Final Fantasy beglückten ist jetzt Teil 5 des Klassikers für iOS erschienen.
Wer die Reihe nicht kennt, hat wohl nie eine Konsole besessen oder interessiert sich kein Stück für Rollenspiele. Alle die zur zweiten Gruppe gehören können jetzt aufhören zu lesen, aber wenn ihr auch nur ein kleines bisschen mit dem Genre anfangen könnt, dann lest weiter.
1992 ursprünglich für das Super Nintento Entertainment System erschienen setzte der fünfte Teil der RPG Saga die Erfolgsgeschichte fort. Dabei ist die Serie ein typischer Vertreter der Japanischen RPG Tradition und sind linearer aufgebaut wie die westlichen Vertreter vom Schlage eines Baldurs Gate und die Kämpfe stehen mehr im Mittelpunkt des Interesses. Dabei setzt Final Fantasy nicht auf Rundenbasierte Kämpfe , sondern auf das sogenannte Active-Time-Battle-System (kurz ATB). Hierbei füllt sich innerhalb einer gewissen Zeit ein Balken. Sobald sich dieser vollständig gefüllt hat, kann eine Aktion ausgeführt werden und der Balken füllt sich erneut.
Aber nichts desto trotz gibt es natürlich eine spannende Geschichte:

Der Plot von Final Fantasy V dreht sich um fünf Helden – den Abenteurer Bartz Klauser (in Japan Butz), die Prinzessin Lenna Charlotte Tycoon, die Piratin Faris Scherwiz, den alten Mann Galuf Halm Baldesion, der sein Gedächtnis verloren hat, sowie dessen Enkelin Krile Maia Baldesion (in Japan Kururu), die mit Drachen und Mogrys sprechen kann. Die Helden versuchen zu verhindern, dass die vier Kristalle zerbrechen, die für die einzelnen Elemente Feuer, Erde, Luft und Wasser stehen. Durch das Zerbrechen der Kristalle gerät nicht nur das jeweilige Element außer Kontrolle. Auch das Siegel, welches den Hauptantagonisten gefangen hält, den bösen Zauberer Exdeath, wird zerstört.

[Quelle]

Und auch das Characterbuilding kommt gerade in diesem Teil nicht zu kurz: Die Viererparty kann aus 25 verschiedenen Berufsklassen wählen und dadurch erlernte Fähigkeiten kombinieren. Ein Heiler mit Kung-Fu-Kenntnissen ist ebenso möglich wie eine gerüstete Tänzerin. Dieses Job-System macht das Spiel anspruchsvoller als das anderer Episoden, gleichzeitig aber auch weitaus flexibler.

Das klingt doch ganz vielversprechend, oder?

Final Fantasy V ist als Universalapp für iPhone (ab 3GS und iPad erschienen und erfordert iOS 4.3. oder besser.
Jetzt sollte man sich auch nicht von der durchaus selbstbewussten Preisgestaltung abhalten lassen, die Square Enix mal wieder an den Tag legt:
14,49 € sind zwar für App Store Verhältnisse eine Menge Holz, aber für diesen kleinen Schatz sicher nicht zu viel.

FINAL FANTASY V (AppStore Link) FINAL FANTASY V
Hersteller: SQUARE ENIX Co., Ltd.
Freigabe: 9+4
Preis: 14,49 € Download *

Teil 1 -4 sind natürlich auch weiterhin erhältlich:

FINAL FANTASY (AppStore Link) FINAL FANTASY
Hersteller: SQUARE ENIX Co., Ltd.
Freigabe: 9+3.5
Preis: 7,99 € Download *
FINAL FANTASY II (AppStore Link) FINAL FANTASY II
Hersteller: SQUARE ENIX Co., Ltd.
Freigabe: 9+4
Preis: 7,99 € Download *
Final Fantasy III (AppStore Link) Final Fantasy III
Hersteller: SQUARE ENIX Co., Ltd.
Freigabe: 9+1.5
Preis: 14,49 € Download *
FINAL FANTASY IV (AppStore Link) FINAL FANTASY IV
Hersteller: SQUARE ENIX Co., Ltd.
Freigabe: 9+5
Preis: 14,49 € Download *

Plattform: iPhonePlattform: iPadSquare Enix hat ein 3D-Remake von Final Fantasy IV veröffentlicht

Verfasst von David Sondermann am 27. Dezember 2012 Kommentieren

Eine der wohl berühmtesten Rollenspielserien für Videospielkonsolen ist wohl Final Fantasy von Square Enix. Inzwischen bei Teil XIII angelangt handelt es sich beim japanischen Dauerläufer wohl um eine der langlebigsten Videospielserien, die auch einige Ableger in anderen Genres hervorgebracht hat, z.B. Final Fantasy Tactics und Final Fantasy Chrystal Chronicles. Der wohl beliebteste Teil bei Kritikern und Fans ist nach wie vor Final Fantasy VII, das 1997 auf der Sony Playstation erschienen ist. Die Nachfolger konnten bislang nicht an den Spielspaß des siebten Titels rund um den Helden Cloud Strife heranreichen.
Seit einiger Zeit erscheinen Final Fantasy-Umsetzungen auch für die iOS-Plattform, wobei sich Square Enix nicht auf 1:1-Umsetzungen beschränkt, sondern teilweise Grafik und Sound neu produziert. So auch beim kurz vor Weihnachten erschienenen Final Fantasy IV für iPhone und iPad. Es wurden die Grafiken neu in 3D gerendert, was bei der Veröffentlichung des Originals im Jahr 1991 noch nicht möglich war. So erscheint der Rollenspiel-Hit im neuen Glanz.
Besonders an den Square Enix-Spielen für iOS sind auch die Preise. Der Publisher macht beim 89-Cent-Dumping-Getöse anderer großer Publisher wie Gameloft nicht mit und verkauft seine Spitzentitel auch zum Vollpreis. Doch gerade bei den Final Fantasy-Spielen ist jeder Cent gut investiert – Spielspaß pur. Und wenn Square Enix mal die Preise senkt, dann lohnt es sich trotzdem: Square Enix Winter Sale.

Final Fantasy IV
Der Trailer verrät übrigens, dass man bereits an der Umsetzung von Final Fantasy V arbeite und weiteres folgen werde. So dürfen wir die Hoffnung hegen, dass der absolute Oberknaller Final Fantasy VII es auch auf die Apple-Geräte schaffen wird.
Trailer zu Final Fantasy IV

FINAL FANTASY IV (AppStore Link) FINAL FANTASY IV
Hersteller: SQUARE ENIX Co., Ltd.
Freigabe: 9+5
Preis: 14,49 € Download *

Weitere Final Fantasy-Spiele im App Store

iPhone-Spiele

FINAL FANTASY (AppStore Link) FINAL FANTASY
Hersteller: SQUARE ENIX Co., Ltd.
Freigabe: 9+3.5
Preis: 7,99 € Download *
FINAL FANTASY II (AppStore Link) FINAL FANTASY II
Hersteller: SQUARE ENIX Co., Ltd.
Freigabe: 9+4
Preis: 7,99 € Download *
Final Fantasy III (AppStore Link) Final Fantasy III
Hersteller: SQUARE ENIX Co., Ltd.
Freigabe: 9+1.5
Preis: 14,49 € Download *
FINAL FANTASY DIMENSIONS (AppStore Link) FINAL FANTASY DIMENSIONS
Hersteller: SQUARE ENIX Co., Ltd.
Freigabe: 9+5
Preis: Gratis Download *
FINAL FANTASY TACTICS: THE WAR OF THE LIONS (AppStore Link) FINAL FANTASY TACTICS: THE WAR OF THE LIONS
Hersteller: SQUARE ENIX Co., Ltd.
Freigabe: 9+4.5
Preis: 12,99 € Download *
THEATRHYTHM FINAL FANTASY (AppStore Link) THEATRHYTHM FINAL FANTASY
Hersteller: SQUARE ENIX Co., Ltd.
Freigabe: 9+3
Preis: Gratis Download *

iPad-Spiele

FINAL FANTASY III for iPad (AppStore Link) FINAL FANTASY III for iPad
Hersteller: SQUARE ENIX Co., Ltd.
Freigabe: 9+5
Preis: 14,99 € Download *
FINAL FANTASY DIMENSIONS (AppStore Link) FINAL FANTASY DIMENSIONS
Hersteller: SQUARE ENIX Co., Ltd.
Freigabe: 9+5
Preis: Gratis Download *
FINAL FANTASY TACTICS: THE WAR OF THE LIONS for iPad (AppStore Link) FINAL FANTASY TACTICS: THE WAR OF THE LIONS for iPad
Hersteller: SQUARE ENIX Co., Ltd.
Freigabe: 9+4
Preis: 14,49 € Download *
Chocobo Panic (AppStore Link) Chocobo Panic
Hersteller: SQUARE ENIX Co., Ltd.
Freigabe: 4+1
Preis: 3,59 € Download *
THEATRHYTHM FINAL FANTASY (AppStore Link) THEATRHYTHM FINAL FANTASY
Hersteller: SQUARE ENIX Co., Ltd.
Freigabe: 9+3
Preis: Gratis Download *

Plattform: iPad Final Fantasy Tactics: The War of the Lions erschienen

Verfasst von Gero Pflüger am 26. Februar 2012 Kommentieren

Publisher Square Enix hat das Spiel Final Fantasy Tactics: The War of the Lions für das iPad veröffentlicht. In der Rolle der jungen Helden Ramza und Delita deckt der Spieler dunkle Geheimnisse auf, die in der fiktiven Welt Ivalice verborgen liegen. Weiterlesen »

Plattform: iPhonePlattform: iPad Chaos Rings: Die neue RPG Referenz?

Verfasst von Holger Saß am 8. Mai 2010 2 Kommentare

Die Final Fantasy Macher von Square Enix bringen mit Chaos Rings ein neues Rollenspiel auf das iPhone. Das ist jetzt vielleicht nicht so eine riesen Nachricht, schließlich ist das deren Job Spiel zu produzieren und zu verkaufen. Aber dieses Spiel ist uns dann doch aus einigen Gründen eine Nachricht wert.
Und dann gibt es den ersten Schock: Das Ding soll über 10 Euronen kosten und ist damit eins der teuersten Spiele im AppStore. Dann gleitet der Blick zu den technischen Daten: 253 MB? Donnerwetter, ganz schön fett das Teil. Und dann die Screenshots: Das ist ein iPhone App? Dazu verspricht der Entwickler ein ausgefeiltes Kampfsystem in traditioneller RPG Umgebung. Dabei dreht sich die Geschichte um ein Turnier in einer geheimnisvollen Arena. Ihr steuert ein Paar, das aber auch einzeln agieren kann, müsst andere Paare besiegen und nebenbei natürlich eine Menge Monster metzeln und Rätsel lösen um hinter das Geheimnis der Ark Arena zu kommen. Die Spielzeit soll dabei bei über 50 Stunden liegen und ist damit durchaus im Bereich der “normalen” Computer-Rollenspiele.

Vielleicht ist Geiz doch nicht immer geil und der alte Spruch von “Qualität hat Ihren Preis” ist auch gar nicht so ausgelutscht wie er klingt. Allerdings solltet Ihr der englischen oder japanischen Sprache mächtig sein, da das Spiel nicht deutsch lokalisiert ist. Rollenspieler die auch unterwegs nicht auf anspruchsvolles Futter verzichten möchten folgen diesem Weg zu den Chaos Rings.

Eidos wird zu Square Enix Europe

Verfasst von Gero Pflüger am 7. Juli 2009 Kommentieren

Der japanische Publisher Square Enix (Final Fantasy) hat kürzlich den traditionsreichen Entwickler Eidos (Tomb Raider) übernommen. Heute wurde bekannt, dass der Name Eidos nur noch intern, nicht aber mehr in Europa benutzt werden soll. Stattdessen werde man unter der Marke “Square Enix Europe” neue Spiele veröffentlichen. Der bisherige Eidos-Chef Phil Rogers übernimmt die Geschäftsführung dieses neuen Unternehmens. Außerdem werden der Umstrukturierung Arbeitsplätze zum Opfer fallen; wie viele Mitarbeiter ihren Job verlieren werden, wurde nicht bekannt.

Über mich

There is something about me..

Twitter

    Fotos

    Activate the Flickrss plugin to see the image thumbnails!