macinplay

Spiele für Apple Macintosh, iPhone und iPad

Auch in dieser Woche ist einiges passiert an der Mac-Spielefront.

Tropico 5

Die Windows-Version des nächsten Abenteuers von El Presidente ist am Freitag, den 23.05.2014 erschienen (Steam). Wir haben mal beim Publisher Kalypso nachgefragt, wann die Mac-Version von Tropico 5 veröffentlicht wird. Leider bekamen wir keine eindeutige Aussage: “Die Mac-Version steht immer noch auf Sommer 2014″. Also ist alles von Juni bis September möglich. Das Gleiche gilt für die XBOX-360-Variante. Die PS-4-Version soll dann im Herbst erscheinen. Eine Steam-OS-Version soll folgen. Auf der Gamescom 2013 konnten wir uns bereits eine frühe Windows-Version anschauen. Jetzt warten wir voll Ungeduld auf das Mac-Spiel.
Mehr Infos gibt es auf der offiziellen Webseite: Tropico 5

GameSpy wird abgeschaltet

Zum 31.05.2014 wird der Multiplayer-Service GameSpy abgeschaltet. Der Inhaber hatte bereits vor einiger Zeit die Lizenzierung der GameSpy-Technik beendet und die Abschaltung des Services angekündigt. Sehr viele Publisher – unter anderem Electronic Arts und 2K Games – hatten in der Vergangenheit diesen Dienst in Ihren Spielen integriert. Daher sind auch viele Spiel von der Abschaltung betroffen und werden somit Ihre Multiplayerfunktionalität verlieren. Unter den Spielen sind auch viele Mac-Titel:

GameSpy

GameSpy

  • Battlefield
  • Star Wars Battlefront
  • Halo
  • u.v.m.

Einige Spiele werden wohl nur zeitweilig ihre Multiplayer-Funktionalitäten verlieren und sollen auf andere Multiplayer-Systeme umgezogen werden, beispielsweise auf Steamworks oder Origin:

  • Civilization IV
  • Battlefield 1942
  • Borderlands
  • u.v.m.

Bei einigen ist der Status noch unbekannt. Auf Reddit findet man eine lange Liste mit betroffenen Spielen.

F1 Race Stars – Formel Eins goes Mario Kart

Codemasters hat ein neues Arcade-Game für iOS veröffentlicht: F1 Race Stars™ – The Codemasters Software Company Limited. Piloten, die den Original-Formel-Eins-Fahren nachempfunden sind und überdimensionale Köpfen auf ihren Schultern tragen, rasen auf Mini-Rennwagen überwilde Strecken inklusive Sprungschanzen und dem ganzen anderen Flitter, den schon Mario Kart oder Sonic Racing so erfolgreich gemacht haben. Es ist kostenfrei, sieht spassig aus, allerdings ist es gespickt mit In-App-Käufen. Ob die in-App-Käufe notwendig sind, können wir noch nicht sagen. Probiert es einfach mal aus.

Call of Duty: Modern Warfare 3 und 4 für Mac

Aspyr hat die beiden Titel Call of Duty: Modern Warfare 2 und Call oF Duty: Modern Warfare 3 auf den Mac portiert. Beide Titel sind unter anderem auf Steam und im Mac Game Store verfügbar.
Call of Duty: Modern Warfare 2 – Steam / Mac Game Store
icon
Call Of Duty: Modern Warfare 3 – Steam / Mac Game Store
icon


Call of Duty: Modern Warfare 3

Call of Duty: Modern Warfare 3


Es hat ja schon einen kleinen Moment gedauert, aber jetzt können wir auch auf dem Mac in die Mittelalterliche Welt der Hanse eintauchen. Denn ab sofort ist die Handelssimulation Patrizier IV im Mac Appstore erhältlich.
Die Aufgabe ist wie immer in diesen Spielen eigentlich ganz einfach: möglichst viele Dukaten scheffeln um sein Imperium auszubauen.
Aber in diesem Fall sind die Wege vielfältig, denn neben dem Handel lockt auch das lukrative Geschäft der Freibeuterei, oder eben deren Bekämpfung um die Handelswege zu sichern. Die Kirche will besänftigt werden, am liebsten per Kauf diverser Ablassbriefe und als Politiker kann man bis zum Bürgermeister aufsteigen. Und dann bieten sich erst recht vielfältige Möglichkeiten. Etwa kann man eine feindliche Stadt im Auftrag des Lehnsherren belagern und nach Beendigung der Kampfhandlungen der ausgehungerten Bürgerschaft Nahrungsmittel verkaufen.

Dazu bringt das Spiel einen ausgefeilte Gegner-KI mit, die es durchaus versteht zu feilschen und euch die lukrativsten Handelsrouten streitig macht. Einen Mehrspielermodus bietet das Spiel hingegen nicht. Das ist zum einen des für Spieleverhältnisse beinahe schon biblischen Alters geschuldet (immerhin erschien Patrizier IV ursprünglich 2010) und zum anderen am Umfang des Spieles. Gerade im späteren Spielverlauf kann eine Spielrunde schon mal länger als 5 Minuten dauern. Viel länger.

Hier noch einmal einige Features:
– Komplexes Handelssystem mit optimierbaren Handelsrouten zwischen 26 Städten.
– Alle Städte werden in detailreicher 3D-Grafik dargestellt.
– Intelligente Konkurrenten, dynamisches Wetter und Jahreszeiten beeinflussen das Spielgeschehen.
– Lassen Sie sich in Ihrer Heimatstadt zum Bürgermeister wählen, um den weiteren Ausbau in der Hand zu haben.
– Stellen Sie aus historischen Schiffstypen eigene Handelsflotten zusammen und erforschen Sie neue Schiffstypen.
– Bewaffnen Sie Ihre Konvois mit Geleitschiffen und bestreiten Sie eindrucksvolle Seeschlachten gegen Piraten und Konkurrenten.

Erhältlich ist Patrizier IV als Download im

Eíne Discversion hat Publisher Runesoft noch nicht angekündigt, ich gehe aber einmal davon aus das diese bald nachgereicht wird.

Katiegorien: Macintosh, Simulation

Platform: Mac/OS XDer Patrizier IV kommt für den Mac

Verfasst von David Sondermann am 13. Dezember 2013 Kommentieren

Runesoft hat heute den Strategen und Händlern unter den Mac-Spielern einen lang gehegten Traum erfüllt und endlich eine Umsetzung vom beliebten Windows-Spiel Der Patrizier IV auf OS X angekündigt. Man arbeite zusammen mit dem rechteinhaber Kalypso (Omerta, Tropico) an der Mac-Portierung. Das fertige Spiel werde voraussichtlich im kommenden Januar veröffentlicht werden. Das Original ist 1992 noch für Amiga, Atari ST und MS-DOS erschienen. Patrizier IV wurde nach dem Aus des Pubishers Ascaron von Kalypso übernommen und 2010 für Windows veröffentlicht. Das Spiel ist zur Blütezeit der Hanse angesiedelt. Es gilt die Vorherrschaft über den Handelsbund zu erlangen. Dazu kann man über den Handel in Nord- und Ostsee in einem komplexen Wirtschaftssystem viel Geld erwirtschaften und dieses in Forschung und die eigene Handelsflotte investieren, um gegen Piraten und die Konkurrenz zu bestehen.
Patrizier4_Topimage

Hier ein Auszug aus der Pressemeldung:

“Patrizier IV” ist die Fortsetzung der historischen WiSim-Reihe. Sie übernehmen die Rolle eines Händlers im nordeuropäischen Seeraum des Spätmittelalters, der Blütezeit der Hanse. Ihr Ziel ist es, zum erfolgreichsten und einflussreichsten Mitglied der Hanse aufzusteigen und zum Eldermann gewählt zu werden. Hierzu handeln Sie zunächst mit einfachen Waren, bauen eigene Produktionen auf und errichten Handelsflotten. Später gewinnen Sie immer mehr politischen Einfluss und gründen sogar neue Städte.
Doch das Leben eines Hansehändlers kann auch noch andere, düstere Seiten haben. Auf Ihrem Weg an die Macht müssen Sie sich gegen eine harte Konkurrenz durchsetzen, die mit wirtschaftlichem Wettbewerb wie Preiskämpfen aber auch mit unlauteren Mitteln wie Sabotage und Schlachten auf hoher See bekämpft werden muss. Vielleicht betreiben Sie ja sogar selbst Piraterie?


Wir hoffen auf eine gute Umsetzung auf den Mac und freuen uns viele spannende Stunden an Bord unserer Handelskoggen. Weitere Informationen zum Spiel erhaltet Ihr bei Runesoft.
Wer bis zum Release nicht warten kann, dem empfehlen wir das tolle Spiel Medieval Merchants, bei dem man ebenfalls zur Zeit der Hanse zu Ruhm und Reichtum gelangen muss.

Mac-Version
Medieval Merchants - Händler der Hanse (AppStore Link) Medieval Merchants - Händler der Hanse
Hersteller: rapidrabbit GbR

Freigabe: 12+3.5
Preis: 4,49 € Download *

iPad-Version
Medieval Merchants - Händler der Hanse (AppStore Link) Medieval Merchants - Händler der Hanse
Hersteller: rapidrabbit GbR

Freigabe: 4+3.5
Preis: 2,69 € Download *

Platform: Mac/OS XOmerta – City of Gangsters ist endlich da

Verfasst von Holger Saß am 30. Juli 2013 Kommentieren

Es hat ein wenig gedauert aber jetzt könnt ih auch auf dem Mac zum Paten von Atlantic City werden.
Ab sofort ist die Gangstersimulation Omerta – City of Gangsters endlich für Macs erhältlich. Die Macher von Tropico 4 versetzen euch in das Atlantic City um 1920. Die Prohibition hat das Land im Griff und Gangster machen große Kasse mit selbstgebrannten Fusel.
Es gilt, sich als kleiner Gauner eine eigene Gang aufzubauen und seinen kriminellen Einfluss ständig zu erweitern, so dass man schlussendlich zum wahren Herrscher von Atlantic City aufsteigt.

Das Spiel bietet dabei laut Publisher Application Systems Heidelberg einiges:

- Historisch korrekte Darstellung von Atlantic City und seiner Sehenswürdigkeiten
– Strategischer Spielverlauf: Stadtübersicht, Planung, Ausweitung des Einflussbereichs, Beschaffung von Informationen
– Rundenbasierte, taktisch fordernde Kämpfe mit Deckungssystem und Schleicheinlagen
– 15 einzigartige Charaktere mit jeweils eigenen Persönlichkeiten und Lebensläufen, die der Spieler anwerben und kontrollieren kann
– Rollenspielsystem mit dem der Spieler seine Charaktere entwickeln und deren Ausrüstung verändern kann
– Kompetitiver und kooperativer Mehrspielermodus mit individuellen Gangs
– 15 und mehr Stunden Spielzeit für einen Durchlauf der Solo-Kampagne
– 20 einzigartige Karten, welche den verschiedenen Stadtvierteln von Atlantic City Leben einhauchen

Dis Systemvoraussetzungen sind relativ moderat: ein 2GHz Intel Mac Core Duo mit mindestens OSX 10.7 soll genügen. Allerdings ist eine Steam Aktivierung erforderlich, so das ihr ein Konto dort braucht.
Bisher ist die Mac Version übrigens nicht bei Steam direkt erhältlich, sondern nur bei Applicaton Systems Heidelberg, dort bekommt ihr sowohl die Download als auch die Boxed Version für jeweils 39,98 €.

Platform: Mac/OS XPlatform: Windows Kalypso hat Action-Adventure Alien Spidy veröffentlicht

Verfasst von David Sondermann am 21. März 2013 Kommentieren

Das Jump’n’Run Alien Spidy wurde von Kalypso bereits auf der Gamescom 2012 angekündigt (wir berichteten). Ursprünglich sollte das Spiel schon im Oktober erscheinen. Gestern ist es nun tatsächlich für Mac, Windows und XBOX Live Arcade erschienen. Die Playstation Network-Version soll bald folgen.

Systemvoraussetzung der Mac-Version

  • Mac OS X 10.5 oder besser
  • Intel Core 2 Duo mit 1,86 GHz
  • 1 GB RAM
  • Graphikkarte: Intel HD 3000 oder besser
  • 2 GB Festplattenspeicher
  • diese Minimalkonfiguration nutzt eine Auflösung von 848×480 ohne Anti-Aliasing und liefert ein Bildwiederholrate von 60FPS

Das Spiel sieht ziemlich stylish aus. Es ist via Download über Steam als Steamplay-Version erhältlich. Kalypso arbeitet außerdem an einer Mac-only-Version für den Mac App Store. Weitere Infos gibt es hier:
Alien Spidy (SteamPlay-Version)
Offizielle Webseite zu Alien Spidy

Launch-Trailer zu Alien Spidy

Screenshots zu Alien Spidy

Platform: Mac/OS X Kalypso bringt Gangster-Simulation Omerta auch für den Mac

Verfasst von David Sondermann am 16. Januar 2013 Kommentieren

Dir Tropico 3-Macher von Kalypso werden das Spiel Omerta – City of Gangsters nicht nur für Windows, sondern auch für den Mac veröffentlichen. Der Mix aus Aufbau-Spiel und Rundenstrategie spielt in den 1920er Jahren in Atlantic City, New Jersey – also mitten in der Zeit der Prohibition.
Es gilt, sich als kleiner Gauner eine eigene Gang aufzubauen und seinen kriminellen Einfluss ständig zu erweitern, so dass man schlussendlich zum wahren Herrscher von Atlantic City aufsteigt.
Das Spiel soll am 31.01.2013 auf Steam veröffentlicht werden. Momentan kann allerdings nur die Windows-Version vorbestellt werden: Omerta – City of Gangsters auf Steam.

Features laut Pressemitteilung von Kalypso

  • Historisch korrekte Darstellung von Atlantic City und seiner Sehenswürdigkeiten
  • Strategischer Spielverlauf: Stadtübersicht, Planung, Ausweitung des Einflussbereichs, Beschaffung von Informationen
  • Rundenbasierte, taktisch fordernde Kämpfe mit Deckungssystem und Schleicheinlagen
  • 15 einzigartige Charaktere mit jeweils eigenen Persönlichkeiten und Lebensläufen, die der Spieler anwerben und kontrollieren kann
  • Rollenspielsystem, mit dem der Spieler seine Charaktere entwickeln und deren Ausrüstung verändern kann
  • Kompetitiver und kooperativer Mehrspielermodus mit individuellen Gangs
  • Mehr als 20 Stunden Spielzeit in der Einzelspieler-Kampagne
  • 15 einzigartige Karten, welche den verschiedenen Stadtvierteln von Atlantic City Leben einhauchen

Omerta - City of Gangsters
Mehr Informationen zum Spiel gibt es auf der offiziellen Webseite und der offiziellen Facebook-Seite zum Spiel.

Trailer zu Omerta – City of Gangsters

Screenshots zu Omerta – City of Gangsters

Platform: Mac/OS X Kalypso arbeitet an neuen Spielen für den Mac

Verfasst von David Sondermann am 17. August 2012 Kommentieren

Kalypso, der Original-Publisher der Tropico-Reihe, arbeitet jetzt auch an Spielen für den Mac. Am Gamescom-Stand in der Halle 6 kann man den ersten Titel anspielen: Alien Spidy.
In diesem actionreichen Jump’n’Run manövriert man den Sechs(!)beiner Spidy nach einem Raumschiffabsturz auf der Erde durch verschiedene Level. Ziel ist es natürlich, seine verschollene Freundin wiederzufinden. Dazu muss er eine Horde Gegner besiegen und Ersatzteile für sein Raumschiff besorgen – ein Klassiker!
Das Spiel sieht echt gut aus und besticht beim ersten Anspielen durch viel Bildschirm-Action.
Der Titel soll im Oktober für Mac, Windows, auf Playstation Network und XBOX Live erscheinen.
Auf unsere Anfrage hin hat Kalypso bestätigt, dass weitere Mac-Titel folgen sollen. Detailliertere Angaben könne man zum jetzigen Zeitpunkt aber leider noch nicht machen. Nur so viel: Das nächste Mac-Spiel von Kalypso wird wohl ein Adventure sein und nächste Woche vorgestellt werden.

Übrigens: Tropico 3, einer von Kalypsos Hits, wurde von Feral Interactive für den Mac umgesetzt und ist u.a. auf Amazon* zu haben.

Über mich

There is something about me..

Twitter

    Fotos

    Activate the Flickrss plugin to see the image thumbnails!