macinplay

Spiele für Apple Macintosh, iPhone und iPad

Platform: Mac/OS XHalloween Angebote bei GOG.com und Steam

Verfasst von Holger Saß am 30. Oktober 2013 Kommentieren

Jetzt ist es wieder so weit: Halloween steht vor der Tür. Und damit es nicht nur bei “Süßes oder Saures” bleibt, sondern auch etwas zum spielen dabei ist haben wir ein paar Angebotstips für die Macspieler unter euch. Aber es gilt sich rasch zu entscheiden, denn am 1.11. ist der Spuk vorbei.

Die Retrospezialisten von GOG.com bieten folgendes an:

Alone in the Dark 1-3: Der Urahn aller Horroradventures. Alle drei Teile gibt es, wie üblich GOG.com, mit allerlei Extras wie zum Beispiel dem Soundtrack als seperaten Download sowie komplett ohne irgendeine DRM-Beschränkung.

Penumbra Collection: Ihr wollt es richtig gruselig? Dann empfehlen wir die ebenfalls dreiteilige Penumbra Collection. Auch ein Horroradventure, aber ihr spielt aus der Ego-Perspektive und es ist eine ganze Nummer gruseliger als unser erster Tipp.

Amnesia: The Dark Decent: Unser Nik hat sich in seinem Test (Amnesia auf macinplay) jedenfalls richtig unwohl gefühlt. Und das ist ja auch der Sinn solcher Spiele.

Waxworks: Ein Point & Click Adventure von 1992 das euch in verschiedene Zeiten nach einem Jahrhunderte alten Fluch suchen lässt. Schliesslich wollt ihr den wieder loswerden. Das Spiel sieht zwar auch so aus wie 1992, bietet aber jede Menge Monster und dementsprechend viel Möglichkeiten zu sterben, wenn man nicht aufpasst.

Platzhirsch Valve lässt sich natürlich auch nicht lumpen und hat auf Steam ebenfalls einen umfangreichen Halloweensale gestartet:

Auch hier gibt es die bereits oben erwähnten Horroradventures Amnesia: The Dark Decent sowie die Penumbra Collection im Angebot, sie sind sogar etwas günstiger, aber dafür ohne Extras sowie an euren Steamaccount gebunden.

LIMBO: Das wundervolle Run’n’Jump mit dem Scherenschnitt Look ist ebenfalls günstig zu bekommen.

The Walking Dead: Ihr habt das Preisgekrönte Adventure immer noch nicht? Dann wird es aber Zeit sich auf die emotionale Achterbahnfahrt zu begeben.

Left4Dead: Etwas handfester geht es in diesem Shooter zu. Ihr bekommt Teil 1 und 2 im Paket. Für die volle Dröhnung.

I Have No Mouth And I Must Scream: Stellvertretend für eine ganze Reihe klassischer Adventures möchte wir euch dieses Spiel ans Herz legen. Basierend auf einer Kurzgeschichte von Harlan Jay Ellison entführt uns die Story in eine Postapokalyptische Welt in der ein Supercomputer fünf Menschen festhält. Um zu entkommen muss jeder der Fünf seine eigene Schwäche überwinden. Das Spiel ist zwar schon ein wenig älter, es ist 1995 erschienen, aber der Plot ist einfach toll.
Daneben gibt es zum Beispiel auch noch The 7th Guest oder The Next Big Thing (unser Test) auf dem Wühltisch.

Atom Zombie Smasher: Jetzt wird es strategisch: Die Zombier überrennen die Erde und ihr müsst sie aufhalten! Euch erwartet ein lustig gemachtes Tower Defense artiges Spiel um Zivilisten (die zu retten sind), Zombies (die zu töten sind) und Söldnern (die eben das erledigen).

Etwas ausser Konkurrenz, aber auch ein tolles Angebot für Shooterfans der alten Schule: Serious Sam 3 gibt es ebenfalls im Angebot.

Das waren jetzt nur ein paar Vorschläge von uns, habt ihr mehr Tipps?
Über euer Kommentare würden wir uns freuen.

Platform: Mac/OS XSony PlayStation 3 Wireless Controller am Mac benutzen

Verfasst von Hendrik Tjarks am 3. September 2013 2 Kommentare

So populär und beliebt wie der Xbox 360 Controller an Windows PCs ist, so einfach ist auch die Einrichtung und Benutzung eines Sony PlayStation 3 – DualShock 3 Wireless Controllers am Mac*. Im Gegensatz zur Koppelung mit dem PC benötigt ihr hier nämlich keine zusätzlichen Treiber.

So geht’s!

Ihr verbindet einfach euern PS3 Controller per USB-Kabel mit dem Mac und drückt für ca. zwei Sekunden die PS-Taste auf dem Gamepad. Dann zieht ihr das USB-Kabel ab und drückt erneut die PS-Taste. Nun gebt am Mac die Kennung 0000 ein, wenn gefordert. Ihr müsst ggf. noch die Bluetooth-Systemsteuerung von OS X aufrufen und den Controller zum Favoriten machen. Anschließend den Bluetooth-Dienst im selben Menü neustarten und freuen. That’s it.

MBA_PS3_ControllerSolltet ihr den Controller wieder an der PS3 verwenden wollen, müsst ihr ihn hier wieder wie gewohnt koppeln.

Aber Achtung! Es lassen sich nicht alle Spiele mit dem Controller steuern. Gerade Spiele von Valve erkennen nur den Xbox 360 Controller* und andere Spiele gar keinen.

Die native Unterstützung des Sony PlayStation 3 – DualShock 3 Wireless Controllers ist übrigens seit Mac OS X 10.6 Snow Leopard* integriert.

Den Controller könnt ihr direkt über Amazon.de* oder einen Händler eures Vertrauens erwerben.

Was sind eure Erfahrungen mit Controllern am Mac? Nutzt ihr einen? Wenn ja welchen und mit welchen Spielen? Wir freuen uns auf eure Kommentare.
Bluetooth_PS3

Platform: Mac/OS XPlatform: WindowsSteam: Celebrate 1 Year of Greenlight mit 50 Rabatten

Verfasst von Hendrik Tjarks am 30. August 2013 1 Kommentar

In dem ersten Jahr von Steam Greenlight half die aktive Community dabei 260 Spiele in den Steam Katalog aufzunehmen.

Zur Feier des ersten Jahretages haut Steam bis zum 2. September 50 der veröffentlichten Greenlight Spiele raus. Nicht für lau, aber immer bis zu 75% reduziert.

Die komplette Übersicht findet ihr hier.
Ihr mögt Steam? Ihr liebt macinplay? Dann werdet Teil unserer offiziellen macinplay Gruppe.
steam_greenlight

Platform: Mac/OS XPlatform: LinuxPlatform: WindowsThe Chaos Engine ab heute erhältlich

Verfasst von Hendrik Tjarks am 29. August 2013 Kommentieren

The Chaos EngineWie wir bereits am 17. August berichtet haben, erscheint The Chaos Engine am heutigen Tag in voller Pracht auf Mac, Linux und Windows via Steam, Get Games und GOG.

Wer bei Steam kauft, erhält aktuell 10% Rabatt auf den Amiga-Klassiker. Vorausgesetzt wird mindestens OS X 10.7, Intel Core 2 Duo 2 GHz, 1 GB RAM, GeForce 6200 oder ATI Radeon X300, Breitband Internet Verbindung und 400 MB freier Festplattenplatz.

Plattform: iPhonePlattform: iPadPlattform: KonsolePlatform: WindowsTerraria für iOS erschienen

Verfasst von Hendrik Tjarks am 29. August 2013 Kommentieren

TerrariaBei Terraria handelt es sich um ein PC-Adventure in 2D-Grafik, welches dem Spiel Minecraft ähnelt. Terraria bietet aber mehr Entwicklungs- und Storymerkmale. Über Steam ist es bereits für Windows erhältlich. Die vier unabhängigen Entwickler dahinter nennen sich Re-Logic.

Auf der E3 2013 wurde bereits eine Demo Version der iOS Version gezeigt, die heute, am 29. August, im App Store zum Download bereit steht. Es handelt sich dabei um eine Universal App für iPad, iPhone und iPod touch, die an das Retina Display angepasst ist.

Terraria (AppStore Link) Terraria
Hersteller: 505 Games (US), Inc.
Freigabe: 12+4
Preis: 4,49 € Download *

Platform: Mac/OS XPlattform: KonsolePlatform: WindowsMetro – Last Light erscheint auch für Mac und Linux

Verfasst von Hendrik Tjarks am 29. August 2013 1 Kommentar

Metro - Last LightDeep Silver und 4A Games haben vorgestern offiziell das Erscheinen einer Mac-Version von Metro: Last Light bestätigt. Der Story-lastige Ego-Shooter wird im Mac App Store und via Steam ab dem 10. September 2013 verfügbar sein. Eine Version für Linux ist ebenfalls in Entwicklung und soll noch in diesem Jahr veröffentlicht werden.

Die Mac- und Linux-Versionen von Metro: Last Light beweisen erneut die Leistungsstärke und Flexibilität der 4A-Engine“, so Oles Shishkovstov, Chief Technical Officer bei 4A Games. “Die Entwicklung hat intern bei 4A Games stattgefunden, und wir sind mit dem Ergebnis äußerst zufrieden. Wir hoffen, dass die Spieler auf Mac und Linux es zu schätzen wissen, dass wir eine optimale Version für die Plattformen erschaffen haben.

Sowohl die Mac App Store als auch die Steam Version von Metro – Last Light werden die gleichen DLC-Pakete erhalten wie die Versionen für Windows und Konsole (PS3 und Xbox 360).

Platform: Mac/OS XPlatform: LinuxPlatform: WindowsThe Chaos Engine erscheint für den Mac

Verfasst von Hendrik Tjarks am 17. August 2013 Kommentieren

Im Jahre 1993 programmierten die legendären Bitmap Brothers den Top-Down-Shooter The Chaos Engine, der heute als Amiga-Klassiker noch einigen bekannt sein dürfte und begeisterte damit viele Videospieler. Mastertronic und Abstraction Games haben nun bekannt gegeben, dass das Spiel am 29. August in voller Pracht auf Mac, Linux und Windows erscheinen und via Steam, Get Games und GOG verkauft wird. The Chaos Engine kann übrigens schon jetzt auf Steam vorbestellt werden.

Mike Montgomery, ein Gründungsmitglied der Bitmap Brothers, begleitete die Umsetzung durch Abstraction Games, die das Spiel von Grund auf in seiner Originalform neu entwickelten und durch einen alternativen Modus mit einigen zusätzlichen Verbesserungen ergänzten.

Das 1993er The Chaos Engine war eines der ersten Spiele, welches auf ein Skill-System aus Action-Adventure-Spielen setzte und es so den Spielern ermöglichte, ihre Charaktere zu verbessern und sie mit individualisierten Waffen auszurüsten.

The Chaos Engine spielt zeitlich im Viktorianischen Zeitalter, welches von Entdeckungen und Technologie geprägt ist. Hierbei wurde die Chaos Engine bei einem missglückten Experiment mit einem frühen Computer geschaffen. Dem Spieler stehen sechs Söldner zur Auswahl, wobei jeder mit einzigartigen Waffen und Fähigkeiten ausgestattet ist, um die von der Maschine geschaffenen Gegner erfolgreich zu bekämpfen.

Im Einzelspieler-Modus, online oder im lokalen Coop kämpft man sich in vier Welten durch die Schlacht. Im Classic-Mode wird der Spieler ins Jahr 1993 versetzt, denn hier erlebt man The Chaos Engine mit den Original-Grafiken und der Steuerung von damals. Im Enhanced-Mode hingegen profitiert man von einer verbesserten Grafik, präziser Steuerung und erweiterbaren Steam-Features. Zusätzliche Steam-Achievements steigern die Herausforderung dabei noch zusätzlich.

Teile unseres Teams freuen sich extrem auf den Launch des Titels, da sie ihn schon vor 20 Jahren gespielt haben. Wie sieht es mit euch aus? Werden auch ihr The Chaos Engine kaufen?

Platform: Mac/OS XCivilization V: Brave New World (Download) verfügbar

Verfasst von Hendrik Tjarks am 12. Juli 2013 Kommentieren

Die deutsche Version von Civilization V: Brave New World (Download) für den Mac ist lieferbar.

Für kurze Zeit gibt es außerdem die erste Erweiterung, Civilization V: God and Kings zum halben Preis für 11,99 Euro.

Sid Meier’s Civilization V: Brave New World ist das zweite Erweiterungspack für Civilization V – eines der am höchsten ausgezeichneten PC Spiele 2010. Diese neue Erweiterung vertieft das Spielerlebnis und erhöht den Wiederspielwert durch die Einführung des internationalen Handels und den neuen Fokus auf Kultur und Diplomatie enorm. Ihr Einfluss rund um den Globus wächst durch die Erschaffung neuer Wunder, die Wahl neuer Ideologien für ihr Volk und die Erstellung globaler Resolutionen im Weltkongress. Während Sie durch die Zeitalter schreiten werden Sie kritische Entscheidungen treffen, von denen die Beziehungen zu allen anderen Völkern abhängen.

6942.rgb

Sid Meier’s Civilization V: Brave New World beinhaltet neun neue Zivilisationen, acht neue Weltwunder, zwei neue Szenarios, vier neue Spielmechaniken und dutzende neuer Einheiten und Erfindungen, die Ihnen noch mehr Möglichkeiten bieten, das größte Imperium aller Zeiten zu erschaffen.

Dieses Spiel bietet

  • Neuer Kultur-Sieg: Verbreiten Sie Ihre Kultur rund um den Globus und dominieren Sie alle anderen Kulturen. Erschaffen Sie kulturelle Meisterwerke mit großen Künstlern und Musikern welche Sie in Schlüsselgebäuden in Ihrem ganzen Imperium platzieren, wie Museen, Opernhäusern oder sogar der großen Bibliothek. Beauftragen Sie Archäologen, um längst vergangene Schlachten und untergegangene Zivilisationen zu erforschen, um einzigartige kulturelle Artefakte zu bergen. Seien Sie die erste Zivilisation deren kultureller Einfluss so groß ist, dass sich alle anderen Zivilisationen Ihrer Lebensweise unterordnen.
  • Neue Politik und Ideologien: Erreichen Sie das Industriezeitalter und wählen Sie die passende Ideologie für Ihr Volk: Freiheit, Ordnung oder Autokratie. Jede Ideologie bietet Zugang zu mächtigen Fähigkeiten und unterstützt die verschiedenen Siegbedingungen auf eigene Weise. Ihre Wahl wird die Beziehung zu allen anderen Völkern über das ganze Spiel beeinflussen.
  • screen2

  • Weltkongress: Der Diplomatie wird mehr Gewicht eingeräumt und Allianzen mit Stadtstaaten werden wichtiger als je zuvor. Verändern Sie die diplomatische Landschaft durch den neuen Weltkongress welcher über kritische Entscheidungen abstimmt, wie Sanktionen gegen Schurkenstaaten, Limitierung von Ressourcen, Festlegung der Stadt für die Weltspiele oder über die Verwendung von Atomwaffen. Das Spiel beinflussende Resolutionen, internationaler Handel, politische Intrigen und der neue, verbesserte diplomatische Sieg garantieren ein weit dynamischeres Spielende.
  • Internationale Handelsrouten: Machen Sie Ihre Städte zu Drehscheiben des internationalen Handels zu Land oder zur See und
    erreichen Sie nie gekannten Wohlstand für Ihr Volk, während Sie Ihre Religion, Kultur und Wissenschaft in der Welt verbreiten. Die Anzahl der Handelsrouten wächst stetig abhängig von Ihren Fortschritten in der Ökonomie, Technologie und der Anzahl Ihrer Weltwunder. Werden Sie in Kontakt mit einer nahen Stadt treten um das Risiko zu minimieren oder treten Sie in Geschäftsbeziehungen zu weit entfernten Städten für maximalen Profit? Natürlich können Sie Ihre Handelsrouten auch nur in Ihrem Territorium bauen um Ihr Imperium weiter zu stärken.
  • screen5

  • Neue Zivilisationen, Einheiten und Gebäude: Neun neue Anführer und Zivilisationen, wie zum Beispiel Casimir von Polen treten auf den Plan. Jeder mit einzigartigen Fähigkeiten, Einheiten und Gebäuden.
  • Neue Weltwunder: Das Erweiterungspack beinhaltet acht neue Wunder, darunter das Parthenon, den Broadway, das Globe Theater und die Uffizien.
  • Zwei neue Szenarios:

  • Amerikanischer Bürgerkrieg: Spielen Sie auf Seiten der Union oder der Konföderierten und beenden Sie den Konflikt zwischen den
    Hauptstädten Richmond und Washington.
  • Der afrikanische Kolonialkonflikt: Die kolonialen Großmächte der Welt versuchen den dunklen Kontinent unter ihre Herrschaft zu bringen. Erforschen Sie die Naturwunder dieses Kontinents in dynamisch generierten Szenarios.
  • Empfohlener Verkaufspreis incl. MwSt.

    Civilization V (Box): 23,99 Euro
    Civilization V (Download): 23,99 Euro
    Civilization V: Gods and Kings-Erweiterungspack (Download): 11,99 Euro (23,99 Euro)
    Civilization V: Brave New World (Download): 21,49 Euro (23,99 Euro)
    Civilization V Gold Edition (Download): 39,98 Euro
    Civilization V: Game of the year edition (Box): 40,00 Euro

    Ausführliche Informationen unter

    http://www.aspyr.de/civilizationvbravenewworld

    Systemanforderungen

  • Benötigt eine installierte Version von Civilization V (funktioniert jedoch nicht mit einer Version aus dem Apple Mac App Store)
  • Unterstützte Grafikkarten: NVIDIA GeForce® 8600, 8800, 9600M, GT 120, 320M, 330M. ATI Radeon HD 2600, HD 3870, HD 4670, HD 4850, HD 5670, HD 5750, HD 5770, HD 5870, HD 6490, HD 6750. Intel HD 3000
  • Steam-Client und -Account wird benötigt
  • Sprachinformationen

    Handbuch: Deutsch (digital)
    Software: Deutsch
    Freigegeben ab zwölf Jahren gemäß § 14 JuSchG

    Platform: Mac/OS XPlatform: LinuxPlatform: WindowsSSSS (Steam startet Summer Sale)

    Verfasst von Holger Saß am 12. Juli 2013 Kommentieren

    “Hereinspaziert, meine Damen und Herren, unser Kaufhaus freut sich ihnen die neusten Angebote zu präsentieren.”
    So schallt es momentan aus allen Ecken, auch wenn diese Kaufhäuser in unserem Fall meistens virtuell sind. Heute hat sich Valves Megastore mit dem schönen Namen Steam eingereiht. Das ist keine Überraschung, immerhin gibt es die Sommerangebote jedes Jahr.
    Dieses Jahr nennt sich die Chose “Steam Summer Getaway Aktion”, wobei sich mir der Sinn dahinter auch nach längerem Nachdenken nicht erschliesst. Der dazu abgebildete Flieger deutet ebenso wie der Slogan auf eine Reise hin. Aber am Strand brauche ich persönlich eher wenig Software, sondern eher Sonnencreme. Aber gut.
    Jedenfalls lohnen sich die Angebote. Im ersten Schwung gibt es zum Beispiel XCOM: Enemy Unknown zum halben Preis (unser Test) oder das Spektakel Borderlands 2 ist um 33% verbilligt (auch das hatten wir im Testcenter). Um nur zwei Highlights heraus zu greifen.
    SteamDie Angebote wechseln dabei in einem bunten Reigen. Neben den täglich wechselnden Angeboten gibt es noch Blitzaktionen die nur 8 Stunden laufen und ein von den Usern gewähltes Spiel, das ebenfalls alle 8 Stunden neu aus einer Vorschlagsliste gewählt werden kann. Und obendrein kann man noch Sammelkarten abstauben, die man dann in Gutscheine oder In-Game Gegenstände umwandeln kann sofern man ein Set voll bekommt. Ein neues Feature, das man sich zur Kundenbindung ausgedacht hat.
    Die Aktion läuft noch bis zum 22.7. Aufgrund der ständig wechselnden Angebote empfehlen wir euch regelmässig bei Steam vorbeizuschauen, hier ist Link zu den Macspielen.

    Katiegorien: Angebot
    Schlagwörter: , ,

    Platform: Mac/OS XSteam bringt drei neue Spiele

    Verfasst von Raimund Scheßwendter am 1. Juli 2013 Kommentieren

    Drei neue Spiele hat die Plattform Steam im Angebot: Gun Monkey, March of War und Super Splatters.

    Gun Monkey  bietet Zweikämpfe kleinster Männchen mit diversen Waffen auf einem Side-Scroller-artigen Gelände und kostet zur Einführung 8,99 Euro (Danach: 9,99 Euro).  Das Spiel setzt einen 500Mhz. starken Prozessor, 1Gb RAM und 400 MB Festplattenplatz voraus. Es läuft ab Mac OS X 10.5.

    Trailer-Video:

    Das rundenbasierte Strategiespiel March of War kann zur Zeit kostenlos auf Steam gespielt werden. Sechs Mächte stehen mit ihrem Arsenal (80 Einheiten insgesamt) zur Verfügung, um die Welt zu beherrschen. Gebraucht wird dazu ein 2.6 Ghz. starker Prozessor (ein i5 wird empfohlen), mindestens eine Nvidia GeForce 9400M Grafikkarte (eine GT650 mit 1GB RAM wird empfohlen) und 4Gb RAM (8GB empfohlen). Der 3D-Weltkrieg benötigt 2Gb Platz auf der Platte und läuft ab 10.7 (besser 10.8+).

    Trailer-Video:

    Bei Super Splatters geht es darum lustige Stunts mit gel-artigen Wesen zu machen, die zum Schluss effektvoll zerplatzen.  8,99 Euro kostet der bunte Spaß momentan (Regulär: 9,99 Euro). Das Spiel unterstützt Controller nativ und braucht mindestens einen 1,8 GHz.-Prozessor. Wer dazu mindestens eine Intel HD 4000 Grafik, 2Gb RAM und Mac OS X 10.7 an Bord hat kann loslegen. 500MB groß ist das Spiel.

    Trailer-Video

     
    Von Raimund Schesswendter

    Über mich

    There is something about me..

    Twitter

      Fotos

      Activate the Flickrss plugin to see the image thumbnails!