macinplay

Spiele für Apple Macintosh, iPhone und iPad

Plattform: iPhonePlattform: iPad Die Rabbids greifen wieder an

Verfasst von David Sondermann am 28. März 2012 Kommentieren

Wie der französische Publisher Ubisoft heute bekannt gab, werden im April die Rabbids wieder das iPhone und den iPod touch unsicher machen. Diesmal sollen aber auch iPad-Besitzer gestürmt werden. Die frechen Biester wollen ebenfalls auf den großen Touchscreen überspringen. Laut Ubisoft wollen die Rabbids mit besserer Grafik und noch mehr verrückten Features angreifen.
Der Vorgänger Rabbids go Phone war schon spaßig und hat eindrucksvoll gezeigt, was mit den Bewegungssensoren eines iPhones alles möglich ist. Verkrampfte Lachmuskeln sind auch beim Nachfolger Rabbids go Phone again zu erwarten. Die erste Angriffswelle der bekloppten Karnickel wird für den 5.April im App Store erwartet. Danach soll sich die Nagerplage auf alle iDevices ausbreiten. Seid gewarnt!

Teaser – Rabbids go Phone again



Rabbids go Phone im App Store

Artikel wurde nicht gefunden

Plattform: iPhonePlattform: iPad MotoHeroz ist da

Verfasst von Holger Saß am 21. März 2012 Kommentieren

Eine kleine Erinnerung: MotoHeroz ist wie von uns angekündigt erschienen.
UbiSoft schreibt dazu in einer kleinen Pressemitteilung:

Das von RedLynx entwickelte MotoHeroz basiert auf dem von Kritikern gefeierten
WiiWare™-Titel und kombiniert Spaß und wilde Rally-Rennen mit Side-Scrolling- und Plattforming-Action. Die Spieler rasen, jagen und kämpfen sich durch sechs wunderschöne und farbenfrohe Welten. Hierbei treten sie täglichen Rennen bei und suchen nach Geheimnissen und Münzen.

Für die, die sich mit anderen messen wollen, bietet MotoHeroz einen asynchronen Mehrspieler und lokale sowie globale Leaderboards an.

“Asynchrone Mehrspieler” meint wohl das eure Fahrt gespeichert wird und ihr dann als Geisterfahrzeug vorweg jagd oder eben hinterher zuckelt, so sieht es jedenfalls im Video aus.

Alles in allem macht das Spiel einen ganz guten Eindruck und auch die ersten Kundenbewertungen im Appstore lesen sich ganz positiv. Erschienen ist das Ganze leider nicht als Universalapp sondern in zwei getrennte Versionen für iPhone und iPad.

MotoHeroz (AppStore Link) MotoHeroz
Hersteller: Ubisoft
Freigabe: 4+4
Preis: Gratis Download *
MotoHeroz HD (AppStore Link) MotoHeroz HD
Hersteller: Ubisoft
Freigabe: 4+3.5
Preis: Gratis Download *

Wer hat nicht schon mal zur Plastikgitarre gegriffen – an XBOX, Playstation oder auch am Mac? Den meisten Computerspielern dürften die Musikspiele aus der Reihe Guitar Hero bekannt sein. Wir hatten beispielsweise Guitar Hero World Tour im Testlabor und unsere Finger wund gespielt, um an der mitgelieferten Fake-Gitarre einem Jimi Hendrix oder Brian May nachzueifern. Bei all diesen Musikspielen haben echte Musiker wohl dauernd mit den Augen gerollt – mit einem Stück Plastik kann man keine ECHTE MUSIK machen, sondern nur die Songs nach Bildschirmvorgaben nachspielen.
Doch mit diesen Luftnummern ist bald Schluss. UBISOFT hat mit Rocksmith ein Musikspiel angekündigt, dass ECHTE Gitarren unterstützt und somit ein Lernprogramm fürs Gitarrespielen darstellt. Als Partner ist Gitarren-Schwergewicht GIBSON mit an Bord. Man wird per USB-Klinken-Adapter handelsübliche E-Gitarren an die Konsole bzw. den Rechner anschliessen können. Das Spiel ist bereits seit Oktober 2011 in Nordamerika für Konsolen verfügbar und kommt am 13. September 2012 endlich nach Europa – für XBOX 360 und Playstation 3, später für Windows und Mac.

Originalpressemitteilung von UBISOFT

ROCKSMITH™
DIE SPIELREVOLUTION AB SEPTEMBER 2012 AUCH IN DEUTSCHLAND!

Spielerisch Gitarre lernen, unterstützt von Epiphone® Guitars

Ubisoft® gab bekannt, dass Rocksmith™ am 13. September 2012 für das Xbox 360 ® Videogame and Entertainment System von Microsoft™, für PlayStation®3 und später für Windows PC/Mac in Europa, dem Mittleren Osten und Asien veröffentlicht wird. Rocksmith wurde bereits in Nordamerika von der Kritik gelobt und stellt eine Revolution für das Musikspiel-Genre dar: Zum ersten Mal überhaupt kann der Spieler jede echte elektrische Gitarre an seine Xbox 360™, PlayStation®3 oder seinen PC/Mac anschließen. Kein Plastik, kein Tastendrücken: Rocksmith ist genau das Richtige für Spieler, die ernsthaft Gitarre spielen und lernen möchten. Die europäische Version von Rocksmith wird neben dem eigentlichen Spiel zusätzliche exklusive Inhalte enthalten.

Eine authentische Lernerfahrung
Die Magie von Rocksmith wird dank des exklusiven Real Tone Cable™ ermöglicht. Es ist so einfach: Der 6,35mm-Klinkenstecker kann in jede E-Gitarre und der USB-Stecker in jeden USB-Port einer Xbox 360-Konsole, PlayStation®3 oder eines PC/MAC gesteckt werden. Das Kabel und die Software wandeln das analoge Signal der Gitarre in ein digitales Signal um, das über die TV-Lautsprecher oder über jeden anderen Stereoverstärker genutzt werden kann.
Ubisoft kooperiert mit Gibson™, dem Weltmarktführer für Gitarren
Rocksmith ist vollkommen authentisch: authentische Gitarren, authentisches Lernen und authentisches Vergnügen. Gerade diese Authentizität hat Epiphone, Mitglied der Gibson-Familie und einer der einflussreichsten und anerkanntesten Gitarrenhersteller weltweit, dazu bewegt, mit Rocksmith eine Partnerschaft einzugehen.
Die Trackliste von Rocksmith enthält neue Hits und klassische Rock-Songs!
Dank Rocksmith können Spieler nicht nur lernen, wie man Gitarre spielt, sondern auch eine unglaubliche Bandbreite von kultigen Rock- und Indie-Songs beherrschen. Über 50 Tracks von klassischen Rockbands und aktuellen internationalen Künstlern sind im Spiel enthalten.

Weitere Infos gibt es auf der offiziellen Webseite zu Rocksmith.

Schlagwörter: ,

Plattform: iPhonePlattform: iPad MotorHeroz kommt am 15. März

Verfasst von Holger Saß am 8. März 2012 Kommentieren

Ubisoft verkündet stolz die Umsetzung des WiiWare Titels MotorHeroz auf Apples Mobilsystem.
Bei dem Titel handelt es sich um einen Sidescroller-Rennspiel das mit rasanten Sprüngen und schnellem Gameplay punkten will. Wer so etwas wie Real Racing erwartet, der wird wohl enttäuscht werden.
Eher werden wohl Fans des rasenden Igels Sonic angesprochen. Würde ich jedenfalls mal so nach einem ersten Blick auf den Trailer denken:

Ubisoft kleidet in entsprechendes Marketingsprech:

Der Spieler rast, verfolgt und bahnt sich seinen Weg durch eine kunterbunte Welt, duelliert sich mit Freunden um die besten Rundenzeiten und verdient sich in täglichen Rennen den Zugang zu neuen Geheimnissen und Münzen.
Besondere Eigenschaften:
 Physikbasierter Spielspaß: Einfache Steuerung in Kombination mit realistischer Physik machen MotoHeroz einfach zu spielen, aber hart zu meistern! Über virtuelle Bedienelemente auf dem Touchscreen beschleunigt und bremst der Spieler die Fahrzeuge, ein einfaches Schütteln des Geräts dreht ein umgestürztes Gefährt wieder um.
Mit Freunden spielen: Spieler können in einem zeitversetzten Mehrspielermodus um eine Topplatzierung in der Rangliste kämpfen, wahlweise im weltweiten Vergleich oder einer selbsterstellten Liga mit Freunden.
Geballter Umfang: MotoHeroz birgt sechs vollkommen unterschiedliche Welten, unterteilt in 30 Level. Außerdem sechs unterschiedliche Autos, eins für jede Welt, 54 verschiedene Erfolge für das Game Center, fünf spezielle Power-Ups und neun Ausbaustufen für jedes Fahrzeug. Die Spieler können außerdem 30 versteckte Schatztruhen finden, die dem Finder zusätzliche Münzen bescheren.

Und ein paar Bilder haben wir auch noch:

Erscheinen soll der Spaß wie schon erwähnt am 15. März für iPhone, iPod touch und iPad.
Wir bleiben dran.

Die jüngeren unter euch wissen es vielleicht nicht: aber Prince of Persia ist mal als ein (bockschweres) Run’n’Jump auf die Bildschirme dieser Welt gekommen. Das war vor Urzeiten, 1989 um genau zu sein.
Genau 60 Minuten hatte man damals um die schöne Prinzessin aus den Klauen des machtgierigen Wesirs Jaffar zu retten. Und genau so ist es auch heute auf dem iPhone oder dem iPad.

Hardcorefans spielen natürlich die Version mit den Original Grafiken:

Artikel wurde nicht gefunden

Wer mehr Wert aufs Aussehen legt, für den hat Ubisoft noch eine aufgebohrte Version im Angebot, dann allerdings in getrennten Versionen:

Prince of Persia® Classic (AppStore Link) Prince of Persia® Classic
Hersteller: Ubisoft
Freigabe: 17+3.5
Preis: 1,79 € Download *

Prince of Persia Classic HD (AppStore Link) Prince of Persia Classic HD
Hersteller: Ubisoft
Freigabe: 17+4
Preis: 1,79 € Download *

Platform: Mac/OS X Driver San Francisco bald erhältlich. Vorbestellung möglich!

Verfasst von Wladislav Miller am 9. Dezember 2011 Kommentieren

Und ein weiteres großer Titel hat es nun auf den Mac geschafft. Ubisoft bringt sein Action Rennspiel Driver San Francisco im Dezember in den GametreeMac Store und hält für ungeduldige eine Möglichkeit zum Vorbestellen bereit. Mit einem Preis von knapp 55 $ also umgerechnet knapp 40 € liegt der Titel leider deutlich über dem jetzigen PC Preis. In Driver San Francisco spielt ihr wieder den Cop John Tanner, bekannt aus den anderen Driver Teilen und müsst den Gangsterboss Charles Jericho wieder hinter Schloss und Riegel bringen. Dabei haben sich die Entwickler was ganz besonderes ausgedacht: Tanner erleidet, bevor das eigentliche Spiel los geht, einen heftigen Autounfall und fällt ins Koma. Dabei fantasiert er, dass er sich in jeden beliebigen Fahrer eines Auto hineinversetzen und es lenken kann. Das klingt schonmal spaßig und bietet viel Vielfalt. Die Umsetzung soll auch gut gelungen sein. Also, schaut doch mal rein.

Katiegorien: Action, Rennspiel

Platform: Mac/OS X R.U.S.E ab jetzt auf Steam

Verfasst von Holger Saß am 17. November 2011 Kommentieren

R.U.S.E. hat nach gut einem Jahr seinen Weg auf den Mac gefunden. Das Strategiespiel verfolgt einen neuen Ansatz: Tricksen, täuschen und tarnen steht im Vordergrund:

R.U.S.E™ ist ein einzigartiges Echtzeitstrategiespiel, in dem die Spieler Ihre Feinde täuschen können, um somit den Sieg für Ihre Nation zu erringen. Überwachen Sie das Geschehen aus der Mitte der Schlacht bis hin zum vollen Überblick über den Krieg. Die exklusive IRISZOOM® Engine bietet ein tiefgreifendes Interface, das überganslos von der Sateliten-Sicht, direct in das Schlachtgeschehen, und umgekehrt, wechseln kann.

In R.U.S.E, wird Ihr Gehirn zur ultimativen Waffe und Ihre Fähigkeit, Feinde zu hintergehen, Ihren Erfolg bestimmen. In R.U.S.E ist Irreführung ein zentrales Spielelement, das dem Spiel eine neue Tiefe verleiht.

Das Spiel erreichte durchaus gute Kritiken und immerhin einen Metascore von 76, ist also durchaus einen Blick wert, oder auch zwei.

R.U.S.E. kostet bei Steam 29,99 € und verlangt mindestens OSX 10.5.8, einen Intel Core 2 Duo mit 3 GHz sowie eine Geforce GT 120/330M oder ATI HD4670 mit 256 MB Speicher.

Hier geht’s zur R.U.S.E. Seite bei Steam.

Platform: Mac/OS X Driver kommt zurück

Verfasst von Raimund Scheßwendter am 9. Mai 2011 Kommentieren

Es war eines der Spielehits in den 90er Jahren: Driver. Spannende Verfolgungsjagden durch diverse Städte mit unterschiedlichen Wagen, die sich am Ende meist relativ ramponiert gerade noch vor der Flut der Verfolger retten konnten – dafür stand Driver. Nach ein paar eher lausigen Nachfolgerversuchen, soll jetzt ein Spiel von Publisher Ubisoft herauskommen, dass den Namen Driver zu Recht tragen darf: Driver: San Francisco.

Da es einen Releasetermin für die PC und Konsolen-version von Dirver: San Francisco gibt (USA: 30. August, Europa: 2. September), wird in diversen Foren bereits befürchtet, dass es sich um einen performancehungrigen Cider-Port handeln könnte. Sicher ist jedoch nichts.

Einige Features und ein Ankündigungsvideo sind bereits zur E3 Messe letzten Jahres präsentiert worden. So kann der Fahrer mit der neuen “Shift” Funktion frei die Fahrzeuge wechseln, die Funktion ist natürlich nicht unlimitiert verfügbar. Fans können sich auf eine solide Grafik, haufenweise cooler Fahrzeuge und spannende Missionen freuen. Wann das SPiel genau für den Mac herauskommt, war nicht zu erfahren.

Platform: Mac/OS X Assassin’s Creed II im Mac App Store erhältlich

Verfasst von Hendrik Tjarks am 18. März 2011 Kommentieren

Das Warten hat ein Ende und der Mac App Store füllt sich nach und nach mit Topptiteln namenhafter Publisher. Seit gestern steht das 7,38 GB große “Assassin’s Creed II” von Ubisoft im Mac App Store bereit.
Auf macinplay findet ihr bereits einen Testbericht. Dieser überzeugt euch; garantiert. :)

Assassin's Creed II (AppStore Link) Assassin's Creed II
Hersteller: Ubisoft
Freigabe: 17+4.5
Preis: 21,99 € Download *

Platform: Mac/OS X Assassin’s Creed II im Testlabor

Verfasst von David Sondermann am 18. Januar 2011 1 Kommentar

Hary hat sich als Assassine verdingt und berichtet über das Italien der Renaissance, eine “Puppenspielersteuerung”, mehr oder weniger intelligenten Plakatekleber und vieles mehr. Ob sich der Kauf von Assassin’s Creed II für Mac-Spieler lohnt, erfahrt Ihr im ausführlichen Testbericht. Viel Spaß damit!

Über mich

There is something about me..

Twitter

    Fotos

    Activate the Flickrss plugin to see the image thumbnails!