macinplay

Spiele für Apple Macintosh, iPhone und iPad

Sonic The Hedgehog 4 Episode 1 (iPhone)

Verfasst von David Sondermann am 7. April 2011 1 Kommentar

SEGAs Sonic ist ein Videospiel-Urgestein und ewiger Konkurrent von Nintendos Mario. Leider baut Sega schon lange keine Konsolen mehr. Dafür rennt der blaue Igel bei seinem neuesten Abenteuer auch über die Touchscreens von Apples mobilen Geräten.

Ganz schön fix, der Kleine

Sonic ist bekannt für seine Geschwindigkeit. Auch auf dem iPhone ist er so fix unterwegs, dass man sich manchmal fragt: “Wie bin ich jetzt so schnell hierhin gekommen?”
Sprungfedern, Loopings und schwingende Seile katapultieren den blauen Heckenbewohner durch die Level, dass es eine wahre Freude ist.
Unterbrochen wird die Sturm- und Drangphase nur manchmal von Abgründen mit fiesen Stacheln und Gegnern, die mitten im Weg stehen. Dann heißt es, schnell reagieren und die Hindernisse überspringen oder die Gegner per harten Kick ins Nirvana befördern.

Endgegner inklusive

Während ich beim Original auf dem Mega Drive immer Probleme hatte, die Endgegner zu erledigen, so kommt mir das auf dem iPhone schon fast zu leicht vor. Dr. Eggman war jeden falls in Nullkommanix vom Himmel geholt. Ein paar gezielte Sprünge und der Bösewicht stürzte mit seiner fliegenden Eierschale gen Boden.
Neben den üblichen Renn- und Hüpfeinlagen, wird auch immer wieder die eigene Geschicklichkeit auf die Probe gestellt. So muss Sonic einem Zirkusartisten gleich auf großen Kugeln balancieren können, um vorwärts zu kommen.

Steuerung

Das Spiel bietet zwei Varianten zur Kontrolle des schnellen Igels: das virtuelle D-Pad bzw. der Neigungsensor. Ich persönlich komme mit dem Neigungssensor besser klar. Nur bei einigen Sprüngen, die ein gutes Timing verlangen, reagiert das Spiel etwas hakelig. Alte Retro-Haudegen werden wahrscheinlich das virtuelle Steuerkreuz bevorzugen.

Fazit

Sonic 4 bietet auf dem iPhone ein wirklich tolles Retro-Erlebnis, das ideal auf neue Technik angepasst wurde. Mit der Steuerung komme ich jedenfalls besser zurecht als damals auf dem Megadrive. Nur scheint mir das Spiel zu schnell durchgespielt zu sein. Nun ja, ist ja auch nur Episode 1. Ich bin gespannt auf die nächste.

Sonic 4 – auf dem iPhone läuft SEGAs Igel zur Höchstform auf.

AppStore

Sonic The Hedgehog 4™ Episode I (AppStore Link) Sonic The Hedgehog 4™ Episode I
Hersteller: Sega America
Freigabe: 9+3.5
Preis: 2,69 € Download *

Screenshots

Sonstiges

Unterstützung für soziale Netzwerke

Gamecenter: ja OpenFeint: nein
Twitter: nein Facebook: nein
plus+: nein sonstige: -

Sprachen
deutsch

Alternativen

Sonic The Hedgehog – Die einzige Alternative zu Sonic ist Sonic.

Sonic the Hedgehog (AppStore Link) Sonic the Hedgehog
Hersteller: Sega America
Freigabe: 4+5
Preis: 2,69 € Download *

Giana Sisters – Ein weiterer Jump’n’Run-Klassiker im Stil von Nintendos Super Mario.

Giana Sisters (AppStore Link) Giana Sisters
Hersteller: Kaasa solution GmbH
Freigabe: 4+5
Preis: 1,79 € Download *

Unterstützt unsere Arbeit mit Micropayments bei Flattr - Eure freiwillige Zahlung macht uns unabhängiger von Bannerwerbung. Und mit Eurer eigenen Flattr-ID könnt Ihr selbst für Eure Kommentare bei macinplay belohnt werden. So habt auch Ihr was von Flattr!

Nutze Twitter, um deine Follower auf diesen Artikel aufmerksam zu machen.

Nutze Facebook, um deine Freunde auf diesen Artikel aufmerksam zu machen.

Zeige anderen Besuchern mit Google +1, dass Dir dieser Artikel gefällt.

Über David Sondermann

Wenn ich nicht wieder von seligen Amiga-Zeiten träume, dann spiele ich in der Regel auf meinem iPhone, iPad oder MacBook Pro. Am liebsten sind mir die klassischen Adventures. Ein Hoch auf Guybrush Threepwood! Außerdem liegen mir meine Familie und der Umweltschutz - besonders eine nachhaltige IT - sehr am Herzen.
David im Web:
@biochemiker Facebook

Über mich

There is something about me..

Twitter

    Fotos

    Activate the Flickrss plugin to see the image thumbnails!